Fingernagel hat roten Streifen auf der Nagelplatte vor der weißen Verhornung

15.11.10 13:15 #1
Neues Thema erstellen
Fingernagel hat roten Streifen auf der Nagelplatte vor der weißen Verhornung

Basti79 ist offline
Themenstarter Beiträge: 5
Seit: 15.11.10
Hallo nochmal an alle,
Mit Alkohol habe ich nie Schwierigkeiten gehabt. Soll bedeuten dass ich einmla im Monat was trinke. Krank deswegen war oder bin ich nicht. Was Di. Sd betrifft kann ich nur meine nahrungsergaenzungsmittel fuer den Sport verantwortlich machen. Dazu genierte Eiweiß, kreatinmonohydrat, glutamin und Aminosäuren. Das diente zur Steigerung des igf 1 Hormons was in der sd ja produziert wird. Nu weiß man Naturellen nicht ob ich da was zu hoch dosiert habe, da ich das ohne Arzt gemacht habe. Ich meine naemlich auch, Genau kann ich mich nicht dran erinnern, das während der Zeit der ergaenzungsmittelchen keine probs hatte. Seit ca 2007 trainiere ich ohne. Hatte zur Folge das ich einen ganz langsamen muskelaufbau habe. Es kann gut sein das ich meine sd damit (mit der schnellen Absetzung ) total durcheinander gebracht hab. Habe am 30.Nov Termin beim Hausarzt und moechte meine sd Werte geleiert haben. Nehme jetzt seit ein paar Tagen die Jod Tabletten und meine trockene Haut an der rechten Hand wird schon besser. Kann sein das es Einbildung oder Zufall ist. Will es aber Kladden lassen.

Lieben dank an euch erstmal

Euer basti

Fingernagel hat roten Streifen auf der Nagelplatte vor der weißen Verhornung

Puttchen ist offline
Beiträge: 1.237
Seit: 08.11.10
Zitat von Basti79 Beitrag anzeigen
Das diente zur Steigerung des igf 1 Hormons was in der sd ja produziert wird.
Das ist falsch.
igf wird in der Leber gebastelt. Die weiteren Hormone, die zu diesem Kreis gehören, werden in der Hypophyse gebildet.

Solange du keine wirklich aussagekräftigen Werte deiner Schilddrüse hast, solltest du im eigenen Interesse von einer zusätzlichen Jodzufuhr absehen.
Einige der Störungen/Krankheiten der Sd reagieren auf zuviel Jod nämlich absolut anders als erwünscht.
__________________
Genitiv ins Wasser - Dativ!

Fingernagel hat roten Streifen auf der Nagelplatte vor der weißen Verhornung

lady_oskar83 ist offline
Beiträge: 4
Seit: 10.08.08
Hallo Basti,

trinkst du Lightgetränke oder isst Nahrungmittel mit Aspartam?

LG Steffi

Fingernagel hat roten Streifen auf der Nagelplatte vor der weißen Verhornung

Basti79 ist offline
Themenstarter Beiträge: 5
Seit: 15.11.10
Hallo Lady,

Lightgetränke meide ich da Sie mir gar nicht schmecken :-).

Wer oder was ist Aspartam?? Da ich dieses nicht kenne, kann ich Dir nicht sagen ob ich etwas esse wo das drin ist :=).

Habe mit meinem Arzt heute gesprochen. Er meinte, der TSH lag genau im optimum und der U-Schall hat nur eine Größenveränderung, jedoch keine Knoten oder sonstiges gezeigt. Meine SD sei also OK, nur größer.

Die zusätzlichen Messwerte die Heather mir genannt hatte, muss ich Privat bezahlen, da der TSH im Normbererich lag und dadurch keine medizinische Notwendigkeit besteht.Ist schon Scheiße Patient zweiter Klasse zu sein.

Na ja, nun soll ich erstmal meine Jodgamma bis Februar durchnehmen und dann wird ein erneuter U_schall gemacht und Blutbild nur mit TSH.

Ich habe leider auch nicht sooooo viel Zeit mir immer wieder Andere Ärzte zu suchen, in der Hoffnung das mal einer dabei ist der die "medizinische" Notwendigkeit sieht die anderen Werte auch mal mit zu messen. Da ich leider kein Gutverdiener bin und quasi jeden Monat von der Hand in den Mund lebe, muss ich erstmal sparen um die Anderen Werte bezahlen zu können.

Dann bin ich mal gespannt. Habe heute im übrigen eine neue Kollegin kennengelert, die hat die Probleme seit Ihrer Geburt und genau die gleichen Streifen am Nagel.

Nun jut, muss ich mich wohl erstmal mit abfinden, das die so schnell nicht weggehen ......

Alles klar, ich halt euch aber auf dem Laufenden

Euer Basti

Fingernagel hat roten Streifen auf der Nagelplatte vor der weißen Verhornung

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Basti,

Er meinte, der TSH lag genau im optimum
frage doch einmal genau nach wie hoch der TSH lag. Das würde uns alle hier ganz brennend interessieren, außerdem, wie gesagt, selbst wenn er in der "neuen" Norm sein sollte hat das noch lange nichts zu bedeuten. Und wenn der TSH nicht außerhalb ist heißt das keinesfalls Du musst die anderen Untersuchungen selbst bezahlen, das ist Blödsinn, aber, Dein Arzt will nicht sein Budget stressen... - verstehst Du?

Glaube mir, ich will Dir da überhaupt kein bisschen irgendwas einreden, jedoch wenn Du meine Geschichte kennen würdest könntest Du verstehen, dass ich mich bei diesen Symptomen und sogar vergrößerter Schilddrüse regelrecht festbeiße wie ein Terrier !

Ich rate Dir erstens keinesfalls ein Jod-Präparat einzunehmen. Alleine die Tatsache, dass er Dir dieses verordnet hat anhand einer vergrößerten Schilddrüse, ohne diese "labortechnisch" kpl. abzuklären finde ich persönlich schon ganz schön leichtfertig .
Zweitens, suche Dir einen anderen Hausarzt, einer der diese Einstellung hat kann Dir wie ich befürchte so oder so nicht weiterhelfen.
Und drittens, wenn Du einen neuen Arzt hast besorge Dir von ihm eine Überweisung zum Endokrinologen. Oder Du kannst ihn natürlich vorab bitten alle diese Werte anzusehen. Hier aber gleich mal eine Liste mit Endos und NUK:
von Patienten empfohlene rzte (Ben's Liste)

Wenn Dein Hormonlevel, es gibt ja schließlich nicht nur die Schilddrüsenhormone , in Ordnung ist umso besser. Aber die Aussage die Dein Hausarzt gemacht hat der TSH ist gut, die SD ist nur vergrößert, es ist alles toll... !


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)


Optionen Suchen


Themenübersicht