Nervenschmerzen nach neuer Krone

10.11.10 20:52 #1
Neues Thema erstellen

joe1982 ist offline
Beiträge: 8
Seit: 10.11.10
Hallo,



ich habe im Sommer 2010 plötzlich Gesichtschmerzen bekommen die unerträglich waren und die über 2-3 Tage anhielten. Auslöser war immer emotionaler Stress.Ich bin zum Neurologen er gab mir Lyrica und die Schmerzen sind innerhalb 5-7 Tage verschwunden. Das war dann im Juni und ich sollte Lyrica bis Oktober einnehmen und dann beim Neurolgen nochmal melden.Dann bin zu zu meinen ELtern gefahren wgen SEmesterferien. Im September bekam ich im Unterkiefer eine neue Krone. Nach ungefähr 10 Tagen bekam ich richtig starke und bin zum Zahnarzt er hat mir ne Salbe im hinteren Backenzahn bereich geschmiert und der SChmerz ließ nach direkt nach(zahnfleischentzündung) Da ich Tee und Esse immer sehr heiß zu mir nahm. NAch ungefähr 10 Tagen kam wieder ein Schmerz der noch schmerzvoller war bin wieder zum Zahnarzt er hat mir ne Beißschiene verordnet der Schmerz ließ nach,aber nach paar Tagen wieder Schmerzen. Lyirca half nicht und habe die Dosis auf 225 erhöht leider keine Wirkung. Im Oktober bin ich dann wieder zurück in die STadt wo ich studiere und zudem Zahnarzt der mir die Krone eingesetzt hat. DER Zahn über der Krone wäre so genervt das durch das knirschen die Nerven gereizt sind. Wenn ich Tee trinke heiß tut mir am nächsten Tag das ganze GEsicht weh der SCHmerz zieht bis zur Schläfe und zum Kopf hoch.Seit Wochen habe ich keine heißen sachen zu mir eingenommen. Er hat mir jeden Tag auf die Zähne salben geschmiert. Zudem benutze ich Elmxe Sensitve usw..leider keine Wirkung. Beides gab keine Besserung. Lyrica habe ich mit Absprache nach NEurologen auf 450 mg erhöht aber keine Wirkung. Jetzt hat der Zahnarzt ne Wurzelbehandlung angefangen leider hatte ich andem TAg so starke Schmerzen an der Schläfe das es nicht normal war.'Ich kann morgens meistens keine Vorlesungen besuchen da die Schmerzen an der SCHläfe sehr stark sind. Heute war ich beim Neurologen er hat mit Tegretal aufgeschrieben mit dem WIrkstoff Carbamazepin. Leider bin ich so frustiert bzw mit dem Kräften am Ende.Soll ich einen anderen Zahnarzt aufsuchen oder abwarten?

Über paar Tipps und RAtschläge wäre ich dankba

Nervenschmerzen nach neuer Krone
Esther2
1) anderen Zahnarzt

2) Zahn nicht wurzelbehandeln sondern extrahieren, und zwar mit den nötigen Begleitmaßnahmen (je nach Situation, muss ein guter (!!!) Zahnarzt beurteilen).

LG, Esther.

Nervenschmerzen nach neuer Krone

joe1982 ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 10.11.10
hallo

danke für die Antwort. Der Zahnarzt hat schon mit der Wurzelbehandlung angefangen ich spreche ihn morgen mal das er den Zahn entfernen soll

Nervenschmerzen nach neuer Krone

Baffomelia ist offline
Beiträge: 1.143
Seit: 04.01.07
Ich hatte auch Schmerzen nach einer Bekronung. Dauerschmerzen. Zwei Jahre hat es gebraucht, bis ich den Zahnarzt überzeugt hatte, den Zahn zu ziehen. Dann waren die Schmerzen weg.

Viele Grüße
Baffo

Nervenschmerzen nach neuer Krone

Bonsai78 ist offline
Beiträge: 28
Seit: 11.11.10
Hier im Forum findet man auch heraus, dass ein viertel der Mitteleuropäer an einer genetischen Metallunverträglichkeit leiden.
Also Kronen aus Metall vertragen solche Menschen nicht und niemand findet heraus was los ist, weil keiner danach sucht.


Optionen Suchen


Themenübersicht