Fußschmerzen

10.11.10 19:44 #1
Neues Thema erstellen
Peter R
halli hallo,

ich bin 38 jahre alt und lebe in ungarn. ich fühle mich hier sehr wohl wenn da nicht meine füße wären

ich führe einen kleinen reiterhof und bin deswegen den ganzen tag auf den füßen. vor ca. 2 jahren ging es los mit schmerzenden füßen am abend , dann waren die schmerzen schon am mittag da und kurz darauf schon morgens nach dem aufstehen. nach einer minute "einlaufen" sind die schmerzen weg bis sie dann gegen mittag zurück kommen und mir den rest tag zur hölle machen.

im februar 2010 war ich dann bei einem reflexologe hier in ungarn. er machte eine fussreflexzonen massage bei der ich fast ohnmächtig vor schmerzen wurde. danach bekam ich wöchentlich bei einer masseurin eine erträgliche fusserflexzonenmassage. juhu ich war volkommen schmerzfrei alles supertoll!!

seit ende september bekanm ich nun keine massage mehr und (ich hab es immer befürchtet) die schmerzen sind wieder da. in vollem aussmass wie früher

was ist nur los mit meinen haxen ?? muss ich mir bis an´s ende meiner tage wöchentlich die füße kneten lassen?

ich bin ansonsten "naturgesund" nie großartig krank, fühl mich sehr gut und nehme keine medikamente, keinerlei op`s ect. ect. ect.

da die ungarischern ärzte (wirklich) total unterbezahlt sind, untersuchen sie sehr oberflächlich und unmotiviert (besser ,mal ne spritze!! der nächste bitte......)

vielleicht kann ich mit eurer hilfe den ärztemarathon etwas verkürzen, wenn ich nur wüsste zu was für einem facharzt ich gehen soll.

vielen dank schon mal für eure antworten,

schöne grüße aus der herrlichen puszta

peter




ann


Geändert von Peter R (12.11.10 um 07:26 Uhr) Grund: keine antworten!

Fußschmerzen

ElaMicha ist offline
Beiträge: 8
Seit: 07.08.09
Hallo Peter,

tun Dir "die Füße" weh oder die Fußsohlen? Ich habe mal gegoogelt, hilft Dir das evtl. etwas weiter?:

Fusohlenschmerzen | Fasciitis plantaris | hintere Tarsaltunnel-Syndrom

Ich selbst konnte mal vor lauter Knöchelschmerzen nicht laufen. Vorwiegend in der Früh nach dem Aufstehen. Das hatte ganz andere Ursachen: Eine Schilddrüsenunterfunktion. Aber das dürfte bei Dir wohl nicht der Fall sein, denn dann wäre es ja durch Fußreflexzonenmassage nicht wegzubringen.

Die Ärzte in Deutschland finde ich im übrigen genauso, wie Du sie in Ungarn schilderst.... Deswegen bin ich hier jetzt bei einem Heilpraktiker in Behandlung (nicht wegen Fußschmerzen, wegen was anderem) - und bin sehr zufrieden.

Schöne Grüße und alles Gute, auf dass Du bald herausfindest, was es genau ist und schön was dagegen tun kannst.


Fußschmerzen

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.472
Seit: 26.04.04
Hallo Peter,

in welchem Bereich tut es Dir an den Füßen weh? Ist es der gesamte Fuß oder nur ein bestimmter Teil?

Liebe Grüße,
Malve

Fußschmerzen
Peter R
Themenstarter
halli hallo,

es ist sehr seltsam. morgens nach dem aufstehen fühlt es sich an als ob ich 8 std. im gebirge unterwegs gewesen wäre. also irgendwie schmerzt der ganze fuss ! manchmal kann ich konkrete schmerzpunkte (an der sohleninnenseite, andesres mal schmerzt die ferse) feststellen.

können das orthopädische probleme sein ?? trage aber immer gutes schuhwerk.

vielen dank das ihr euch mit meinen problemen befasst.

schöne grüße aus der puszta

peter

Fußschmerzen

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.472
Seit: 26.04.04
Hallo Peter,

es könnte sein, dass es sich möglicherweise
um einen Fersensporn handelt
http://www.symptome.ch/vbboard/krank...-hinten-2.html

Liebe Grüße,
Malve

Fußschmerzen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Es gibt viele mögliche Ursachen für Fußschmerzen, brennene Füsse, neuropathische Fußschmerzen usw.:

Fuschmerzen | Schmerzen im Fubereich - doctorhelp.de

Der Fuß wird von fünf Nerven versorgt und hat mehrere Gelenke, Muskeln, Bänder, Sehnen und Blutgefäße. Erkrankungen oder Verletzungen dieser Strukturen, aber auch Fehlbelastungen können zu Fußschmerzen führen.


Ursachen und Symptome

Fußschmerzen können bei Belastung (z. B. durch Auftreten) oder auch bei Ruhe auftreten. Die verschiedenen Ursachen führen zu verschiedenen Schmerzempfindungen, die von plötzlichen, stechenden Schmerzen über Schwellungen bis zu Empfindungsstörungen reichen können.

Verschiedene Ursachen sind für akute Fußschmerzen verantwortlich:
• Fehl- und Überbelastung oder falsches Schuhwerk
Diese können zu Blasen, Druckstellen und Druckgeschwüren führen.
• Eingewachsener Zehennagel
• Fußinfektionen (z. B. Fußpilz)

Als Erkrankungen, die mit Fußschmerzen einhergehen sind zu nennen:

• Fußdeformitäten (z. B. Plattfuß, Hackenfuß, Sichelfuß, Klumpfuß, etc.)
• Fersensporn ( Fersensporn Informationsseite )
• Achillodynie
• (vorderes und hinteres) Tarsaltunnelsyndrom
• Morton-Neuralgie
• Morbus Sudeck (Komplexes regionales Schmerzsyndrom Typ I) ( Morbus Sudeck Informationsseite )
• Morbus Köhler (Typ I und II)
• Erythromelalgie (Erythermalgie, Erythrothermalgie)
• Polyneuropathie ( Polyneuropathie Informationsseite )
• Burning-Feet-Syndrom ( Burning-Feet-Syndrom Informationsseite )
• Fasciitis plantaris
• Entzündungen der Gelenke, der Sehnen oder der Knochen (z. B. Entzündung des als Sehnenansatz dienenden Knochenauswuchses am Fersenbein)
• Verletzungen (der Gelenke, der Bänder, der Sehnen, der Muskeln oder der Knochen)
• Reiter Syndrom (reaktive entzündliche Systemerkrankung vorwiegend bei jüngeren Männern)
• Degenerative Veränderung der Achillessehne
• Degenerative, d. h. Abnutzung oder Funktionsminderung betreffende Ursachen (z. B. bei der Spondylosis hyperostotica, bei welcher durch Stoffwechselstörungen Knochenneubildungen an der Wirbelsäule auftreten.
• Durchblutungsstörungen und Blutgerinnsel
• Knochenschwund (Osteoporose)
• Tumore
• Hautkrankheiten im Fußbereich
• Gelenkrheuma
• Gelenkverschleiß
• Gicht
...
Grüsse,
Oregano

Auf der Seite werden die einzelnen Ursachen näher beschrieben.

Fußschmerzen

Kerstin9 ist offline
Beiträge: 2.455
Seit: 25.10.04
Warst du denn mal bei einem Orthopäden? Vielleicht hast du ja Senk- oder Spreizfüße und bräuchtest Einlagen...
Ich würde das mal nachschauen lassen.

Lg,
Kerstin
__________________
Wer keine Zeit für Gesundheit hat, benötigt später viel Zeit für seine Krankheit (Kneipp)


Optionen Suchen


Themenübersicht