Konzentrationsschwäche, Müdigkeit, Gewichtszunahme - Hilfe!!

07.11.10 20:14 #1
Neues Thema erstellen

humanlife ist offline
Beiträge: 12
Seit: 07.11.10
Hallo,
ich (22, männlich, 2,00m 120kg) habe leider schon seit meiner Kindheit mit folgenden Problemen zu kämpfen:

-Abgeschlagenheit (allgemeines Schlappheitsgefühl, Tunnelblick)
-Müdigkeit
-Gewichtszunahme (Mittlerweile fast 20 kg in 1 Jahr)
-Konzentrationsschwäche (Ich studiere im Moment und kriege einfach nichts in meinen Kopf, da ich es kaum schaffe meine Gedanken zu kontrollieren)
-häufige Kopfschmerzen
- Ständig verschleimte Nase, beim hochziehen sammelt sich gelblicher Schleim im Rachenraum (Nasennebenhöhlen OP wegen chronischer sinusitis habe ich schon hinter mir, Nebenhöhlen sind jetzt laut CT frei)
Falls wichtig: Mandeln sind raus, wegen ständiger Erkältung durch Streptokokken Infektion
-Gestörter Geruchssinn (ich nehme Gerüche aus der Umgebung nur noch sehr schwach war, Geschmackssinn ist nahezu uneingeschränkt vorhanden)
-Schlafstörungen: Einschlafphase meist über 2 Stunden. Probleme mit Zuckungen (Sobald ich fast weggedämmert bin, zuckt plötzlich mein Fuß, Arm oder Finger und ich bin plötzlich wieder hellwach)
Nach der Tiefschlafphase: Morgendliches Aufwachen auch nach 10 Stunden Schlaf in totaler Müdigkeit
- häufig brennende Augen, insbesondere nach dem Verzehr ungesunder Nahrung (Kuchen, Schokolade, etc.)
-Symptome bessern sich häufig im Sommer und werden zum Winter schlimmer (Stichwort Sonne, Sport?)


Was schon gemacht wurde:
-SD Test - leicht erhöhter TSH, T3 un4 T4 leicht erniedrigt. Volumen OK
Gabe von Dosen zwischen 25 und 100mg Levothyroxin brachten keine Besserung. (SD Beteiligung ausgeschlossen)
-Psychische Beteiligung ausgeschlossen (diverse Termine bei Psychiatern und Neurologen, diverse Antidepressive nahezu jeder Gattung brachten keinen Erfolg)
-Differntialblutbild:
Besonders, da Zucker naheliegt: Glucose im Serum: 86mg/dl also normal
Auffällig sind nur:
Creatin Kinease: 213 U/l
Gesamteiweiss: 8,2g/dl
Harnsäure im Serum: 8,1mg/dl

Alle anderen Werte (insgesamt 42, daher zuviele um hier alle aufzuführen) sind im grünen Bereich.

Was mir noch eingefallen ist:
Ich hab in meiner Kindheit mal einen sehr heftigen Schlaf auf den Hinterkopf bekommen, als ich rückwärts von einem 3 Meter hohen Gartenschuppen gefallen und mit dem Kopf zuerst aufgekommen bin. Im Krankenhaus sagte man mir, ich hätte nur eine leichte Gehirnerschütterung. Allerdings hat sich etwa ein halbes Jahr später beim Augenartzt rausgestellt, dass ich urplötzlich auf dem rechten Auge fast blind war und eine starke Prismenverschiebung vorliegt. Mir ist das in diesem Alter aber vor dem Artztbesuch nicht aufgefallen und von Kontrolluntersuchungen der Augen (Schultest usw.) hatte ich bis dahin genügend. Die Funktion hat mein linkes Auge übernommen, sodass ich auch heute überwiegen mit den linken Auge sehe, da mein Gehirn scheinbar nicht wieder gelernt hat die Bilder beider Augen zu kombinieren.
Mittlerweile habe ich wieder an die 70 Prozent Sehfähigkeit auf dem rechten Auge, es ist aber halt im "Betrieb bei geöffenetem linken Auge ungenutzt"
Möglicherweise spielt das da ja mit rein, oder hilft bei der Diagnose.

Hat jemand eine Idee, was ich habe oder was ich als nächstes checken lassen könnte?

Vielen Dank an dieser Stelle schonmal!

Geändert von humanlife (07.11.10 um 20:18 Uhr)

Konzentrationsschwäche, Müdigkeit, Gewichtszunahme - Hilfe!!

Zahira ist offline
Beiträge: 887
Seit: 25.10.08

wie ist es mit unverträglichkeiten?
und von wann sind die sd werte und wurden zweite gemacht?
warst du dafür beim endo?

Konzentrationsschwäche, Müdigkeit, Gewichtszunahme - Hilfe!!

humanlife ist offline
Themenstarter Beiträge: 12
Seit: 07.11.10
Unverträglichkeiten konnte ich noch nicht abklären.
Ich hab aber einen Allergietest gegen gängige Allergene (wegen Heuschnupfen) machen lassen und bin Stufe 6 gegen Katzenhaare und Stufe 5 gegen Gräser. Sonst nix.
Allergietest gegen Nahrungsmittel und Histamin war auch komplett negativ. (Über 70 mal pieksen. Danach bin ich eine Woche rumgelaufen wie ein Fixer ^^)

Der ursprüngliche SD Test ist jetzt 1 Jahr her, vom Endo gemacht worden. Im Kopf hab ich noch nen TSH von 2,23. (Selbst der ist ja eigentlich ideal) Die restlichen Werte waren aber wirklich nur knapp vom ideal weg, sodass ich das auch kaum als Problemquelle sehe. Trotz der verabreichten Dosis Levothyroxin hat sich ja auch keine Besserung gezeigt. Ich hatte sogar mal ne Zeit lang so ein T4 T3 Kombipräparat, aber das hat auch nix gebracht, außer Schmerzen in der Schilddrüse und teilweise Nächte ohne Schlaf. (Ich denke mal das war zu heftig)

Achso was mir noch aufgefallen ist: Nach dem schlafen habe ich regelmäßig starke Rückenschmerzen zwischen den Schulterblättern und der Wirelsäule. Ich dreh und wende mich dann hin und her, aber die gehen im liegen einfach nicht weg. Sobald ich dann aufstehe, sind die aber komplett wieder weg, als wäre nichts gewesen.

So jetzt stelle ich doch mal das komplette Blutbild ein: (leider sind einige Paramter abgeschnitten, ich hoffe ihr könnt da trotzdem was mit anfangen)


Alkalische Phosp U/l 124
Amylase im Serum U/l 65
Basophile automa 0,2%
Bilirubin im Serum mg/dl 0,8
C-reaktives Protein mg/dl 0,4
Calcium mmol/l 2,32
Cholesterin mg/dl 2,32
Cholinesterase U/l 10365
Creatin-Phosphok U/l 213 (!!!)
Eisen im Serum ug/dl 97
Eosinophile auto %4,1
Erythrozythen 10^6/ul 5,47
Gamma-GT U/l 33
Gesamteiweiss mg/dl 8,2
Gluscose im Serum mg/dl 86


Großes Blutbild:

Hämatokrit % 44,1
Hämoglobin g/dl 15,4
Harnsäure im Serum: mg/dl 8,1
Harnstoff mg/dl 28,4
HDL-Cholesterin mg/dl 38
Kalium mmol/l 3,8
Kreatinin im Serum mg/dl 0,84
Lactat-Dehydroge u/l 238
LDL Cholesterin mg/dl 122
Leukozyten 10^3/ul 5,3
Lipase im Serum u/l 21
MCH pg 27,2
Mchc g/dl 34,9
MCV g/dl 122
Monozyten automa %13,3
Natrium mmol/l 139

Persönlich:

RDW %13
Segmentkernige %49,9
Serum- GOT U/l 27
Serum GPT U/l 35
Thrombozyten 10^3/ul 246
Triglyceride mg/dl 152
TSH (Monoklonal) uU/ml 2,23

Geändert von humanlife (07.11.10 um 23:29 Uhr)

Konzentrationsschwäche, Müdigkeit, Gewichtszunahme - Hilfe!!

humanlife ist offline
Themenstarter Beiträge: 12
Seit: 07.11.10
Hat keiner ne Idee, in welchem Zusammenhang die negativ aufgefallenen Blutwerte stehen könnten?

Ich war vorhin bein HNO Artzt.

Es scheint so zu sein, dass ich schon wieder eine Schwellung der Nasenschleimhaut habe und deutliche Nasenpolypen.
Und dann hat er ein Stichwort in den Raum geworfen, mit dem ich auf Anhieb nix anfangen kann.

Analgetikaintoleranz(chronische Sinisuitis und Astphma bronichale)
Da ich eigentlich recht selten Schmerzmittel nehme, habe ich ihn auch darauf angesprochen. Er meinte, dass das Zeugs auch in vielen Nahrungsmitteln enthalten sei. Leider habe ich beim googlen keine Liste gefunden.
Hat einer zufällig sowas, damit ich das ggfl. ausschließen/überprüfen kann durch weglassen gewisser Speisen?

Den Test macht angeblich nur ein Labor deutschlandweit und die nehmen ca 300 Euro dafür.

Die Schlafstörungen und Abgeschlagenheit ließen sich dann hervoragend durch die Schwellung bzw. durch den Verlust des Geruchssinns erklären.

Konzentrationsschwäche, Müdigkeit, Gewichtszunahme - Hilfe!!

Zahira ist offline
Beiträge: 887
Seit: 25.10.08
ich habs nich so mit blut aber die schriebst von einem allergie test. man sagte mir unverträglichkeit und allergie seien nicht das selbe.. schau doch mal nach intoleranzen zb gluten statt allergie

sorry sonst fällt mir nichts ein

Konzentrationsschwäche, Müdigkeit, Gewichtszunahme - Hilfe!!

humanlife ist offline
Themenstarter Beiträge: 12
Seit: 07.11.10
Hi,

wo du das schreibst. Nen Glutentest habe ich schon zuhause gemacht. Die kann man mittlerweile in der Apotheke bestellen. Wurde mir damals zu geraten.
War aber negativ und das mit einer Sicherheit von 97 Prozent.

Wo kann man sich auf Unverträglichkeiten testen lassen? Der Allergologe machts nicht!

Geändert von humanlife (08.11.10 um 21:09 Uhr)

Konzentrationsschwäche, Müdigkeit, Gewichtszunahme - Hilfe!!

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.472
Seit: 26.04.04
Hallo humanlife,

schau mal hier:

Lebensmittel-Intoleranzen

Auch im WIKI gibt es Sparten zu den verschiedenen Unverträglichkeiten:

Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Liebe Grüße,
Malve


Optionen Suchen


Themenübersicht