Hab solche Angst vor ALS

06.11.10 15:56 #1
Neues Thema erstellen
Hab solche Angst vor ALS

Angie ist offline
Beiträge: 3.390
Seit: 18.04.08
Zitat von Esther2 Beitrag anzeigen
Hallo Mimimaus,

dass man während der Stillzeit nicht entgiften soll, ist eine Mär. Im Gegenteil: Wenn du nicht entgiftest, kommt der ganze Müll in die Milch. - Du entgiftest also sowieso - in dein Baby oder ins Klo, je nachdem.
Ich weiß, dass ich mich damit ganz massiv gegen die gängige Lehrmeinung sowohl der Schul- als auch der Alternativmedizin stelle. Aber ich hab´s auch selber gemacht.

Natürlich sollte man in der Stillzeit nicht unkontrolliert irgendwas machen, aber eine gut gemachte Entgiftung entgiftet dich und das Kind. Vor allem bei Kindern, die schon Beikost bekommen, kann man denen ja auch einiges "füttern", was ihnen bei der Entgiftung hilft. Je früher je besser.

LG, Esther.

Ich habe während der Schwangerschaft und Stillzeit die Chlorellas gefuttert plus ab und an Bärlauch.
Auch meine Kids mögen die Chlorellas. Geht doch.

VG, Angie

Hab solche Angst vor ALS

Shelley ist offline
Beiträge: 10.454
Seit: 28.09.05
Zitat von jessi2501 Beitrag anzeigen
genau die gleichen syptome wie du hattest..

mir geht es mitlerweile wieder besser

hallo jessi2501,

warum wurden deine symptome besser? welche therapie hast du gemacht? welche diagnose hast du bekommen, oder warum ging es dir so mies?

viele liebe güsse von shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Hab solche Angst vor ALS
Weiblich KimS
Hallo Minimaus,

Ein schöner HB Wert, also dass man kein Blutarmut hat sagt GAR NICHTS AUS über die Versorgung mit Vitamin B12.

Es stimmt schon, dass Vitamin B12 Mangel Blutarmut machen kann, aber nicht muss. Anders wie in Vergangenheit ist das oft nicht das erste Symptom dass auftritt, sondern sind es oft auch eher Symptome die vor allem Neurologisch ausgeprägt sind. (Jetzt zu erklären warum das so ist und wie es dazu kommt, würde an dieser Stelle zu weit führen)
Viele Ärzte glauben leider (!) auch immer noch, dass wenn der HB wert i.o. ist, kein B12 Mangel vorliegen kann, ein weiterer Grund warum die Diagnose öfters verfehlt wird.

Deswegen:
Bitte lese die Anhänge die ich reingestellt hatte, ja? Denn möglicherweise bist ja nicht nur DU betroffen sondern auch Dein Baby!

Und lasse es dann bitte untersuchen UND DAS GEHT BEI EINEM NORMALEN ARTZT! Ansonsten ein Neurologe, oder Endokrinologe. Denn das Problem ist nichts "alternatives" sondern ein Krankheitsbild dass behandlungsbedÜrftig ist! Wie gesagt, drücke notfalls die Artikel aus dem Ärzteblatt aus, und nehme die mit!

Nochmals, viel Erfolg!
herzliche Grüsse,
Kim

PS: Wenn Dein Arzt dass alles Abracadabra findet die Tests zu machen: Im Artikel steht auch, dass wenn die Symptome sich bessern mit B12 Therapie, das ebenso und ein sehr eindeutiges Beweis ist, dass ein Mangel vorlag/vorliegt. Manche Ärzte machen die Behandlung auch so. Anders als bei anderen Vitaminen kann man Vitamin B12 kaum überdosieren, also deswegen wäre das auch eine Möglichkeit.

PS2: Wenn Du noch weitere Fragen hast, bitte stelle sie einfach. Ich denke es wäre sehr
wichtig dass Du dies abklären lasst.

Geändert von KimS (10.11.10 um 14:39 Uhr)

Hab solche Angst vor ALS

jessi2501 ist offline
Beiträge: 76
Seit: 09.06.10
Zitat von Shelley Beitrag anzeigen
hallo jessi2501,

warum wurden deine symptome besser? welche therapie hast du gemacht? welche diagnose hast du bekommen, oder warum ging es dir so mies?

viele liebe güsse von shelley


hi

bei mir war es so wie es aussieht psychisch.habe 3 monate antidepressiva bekommen.habe zwar ab und zu immer noch symptome wenn es mir schlecht geht aber so langsam bekomme ich es in den griff.versuch mich viel abzulenken.und mich hier mit anderen auszutauschen hat mir auch sehr geholfen.

Hab solche Angst vor ALS

Mimimaus5 ist offline
Themenstarter Beiträge: 13
Seit: 06.11.10
Hallo zusammen,

Jessi,

Wo hat sich die Muskelschwäche bei Dir gezeigt?Am ganzen Körper?War sie immer gleichbleibend?Oder hattest Du auch mal bessere Tage und wie waren die Muskelzuckungen bei Dir?Konntest Du sie auch Durch Druck oder Bewegung auslösen?
Was mir so Kopfzerbreschen macht,ist halt der Muskelschwund an den Händen und die mittlerweile schwächelnde Zunge...das paßt so auf diese Krankheit.
Hattest Du mit dem Antidepr.keine Muskelzuckungen mehr?Wie lange daurte es,bis Du eine Besserung gespürt hast?



Ester,

Aber bei einer Entgiftung kommt doch der ganze Müll geballt raus,bzw.in die Muttermilch.Ist das nicht bedenklich?


Shelley,


Bist Du gerade im Krankenhaus?Was fehlt Dir?
Merke dass meine Zunge immer mehr schwächelt,das macht mir wieder aufs neue Angst.
Muss am 1.Dezember nochmal ins Krankenhaus.Kann mein Baby und meine Mutter mitnehmen.Hoffentlich finden die was gut behandelbares.Werde die dann auch nochmal auf nen B12 Mangel ansprechen.


KimS,

Wie lange würde denn solch eine Behandlung mit B12 Gehen?Du meinst auch die Spritzen,oder?

LG Mimimaus

Hab solche Angst vor ALS
Esther2
Zitat von Mimimaus5 Beitrag anzeigen
Ester,

Aber bei einer Entgiftung kommt doch der ganze Müll geballt raus,bzw.in die Muttermilch.Ist das nicht bedenklich?
Wenn die Entgiftung gut gemacht ist, wird schneller ausgeschieden als mobilisiert.

Das heißt, die Entgiftung muss so erfolgen, dass niemals größere Giftmengen zirkulieren. Das kann man. Es ist zwar aufwendiger und teurer, aber ohne Nebenwirkungen.

Du musst ja einrechnen, dass du ohne Entgiftung auch jede Menge Schadstoffe permanent am zirkulieren hast. Wenn du die wegfängst, ist deinem Kind schon sehr geholfen.

LG, Esther.

Hab solche Angst vor ALS

jessi2501 ist offline
Beiträge: 76
Seit: 09.06.10
guten morgen


es hat ne zeit gedauert bei mir erst fing es an das ich im kh war und die vermuteten das ich rheuma habe.mein hals fühle sich immer nageschwollen an und ich dachte meine zunge ich 4 mal so dick..dann ging es los das ich mir gedanken gemacht habe weil mein puls mit mal viel zu hoch war.bin dann ausm kh entlassen worden.bin dann jeden tag zum arzt weil mir alles weh tat beim laufen.habe dann bei google meine syptome eingegeben und dann kam oft ALS.dann hab ich mich da immer mehr rein gesteigert und umso mehr ich nach dachte umso mehr symptome bekam ich ich beobachtete dann meinen körper usn umso mehr zuckungen bekam ich,und dann fing es an das ich herzrasen bekam und die zuckungen immer schlimmer wurden.dann fing meine zunge an zu zucken und ich hatte das gefühl das ich sprachstörungen hatte.schwäche in armen und beinen.mir tat jeden tag was neues weh.und ich hatte panische angst zu sterben und war der meinung ich habe dieses ALS oder eine andrer unheilbare krankheit.habe eine sehr nette ärztin die hat dann gesagt bei mir hängt es mit der psyche zusammen.ich hatte richtige angstattacken und konnte kaum noch normal leben im kopf immer nur eine schlimme krankheit.dann hat sie mir das antidepressiva verschrieben das ich mal bisschen zur ruhe komme,konnte ja nachts noch nicht mal mehr schlafen geschweigedenn essen es war die hölle..habe dann mmer versucht wenn ich zuckungen habe mich abzulenken und das zu ignorieren was mir zum anfang sehr schwer viel weil ja immer mehr syptome kamen.habe es heute in stresssituationen immer noch das mein puls sehr hoch ist aber ich kontrolliere es nicht mehr vorher habe ich alle halbe stunde mein blutdruck und puls gemessen und immer noch mehr panik bekommen.habe mich auf alles mögliche testen lassen von borre bis schildrüse aber nix bei raus gekommen.dann kam jetzt vor 2 monaten noch starker haarausfall dazu das mich dann wieder so ängstlich gemacht hat das ich wieder zum arzt bin.habe dann wieder paar tabletten bekommen weil ich steigere mich extrem rein wenn ich irgendwas entdecke..habe noch oft schmerzen in den fingern und gelenken.
hast du denn auch schon mehrere untersuchungen machen lassen??
lg

Hab solche Angst vor ALS

Shelley ist offline
Beiträge: 10.454
Seit: 28.09.05
Zitat von Shelley Beitrag anzeigen
muskelschwund kann eiweissmangel machen. ob es muskelzucken machen kann, weiss ich nicht.
hallo mimimaus5,

ich wollte was nachschauen und da sah ich, dass ich in dem zitierten beitrag etwas komisch geschrieben habe, so dass du es vielleicht falsch verstanden haben könntest.
ich mache beim schreiben manchmal komische satzstellungen und jetzt beim lesen, ist mir das aufgefallen.

ich wollte sagen: muskelschwund kann von eiweissmangel kommen. und das habe ich mit dem satz: eiweissmangel kann muskelschwund machen.
die beiden sätze habe ich vermischt und ich denke, die aussage ist in der satzvermischung eine falsche.

ich hoffe, du weisst jetzt, was ich sagen wollte.

mit den muskelzuckungen ist es das selbe.


Zitat von Mimimaus5 Beitrag anzeigen
Bist Du gerade im Krankenhaus?Was fehlt Dir?
Merke dass meine Zunge immer mehr schwächelt,das macht mir wieder aufs neue Angst.
Muss am 1.Dezember nochmal ins Krankenhaus.Kann mein Baby und meine Mutter mitnehmen.Hoffentlich finden die was gut behandelbares.Werde die dann auch nochmal auf nen B12 Mangel ansprechen.

bei mir fehlt ja auch eiweiss.
früher habe ich wenig eiweiss gegessen, weil ich allegien und intoleranzen und unverträglichkeiten habe und es nicht ertrage. aber irgendwie merkte ich, dass es trotzdem sehr wichtig ist und nahm die nebenwirkungen davon in kauf.
ja aber dann hatte ich trotzdem eiweissmangel im blut. ich weiss nicht, ob mein körper es nicht richtig aufnimmt, oder ob das war, weil ich jeden tag von jedem essen und trinken erbrechen musste.

sonst fehlen auch noch anderes sachen, weitere aber sind zuviel.
ich weiss nicht, ob ich jetzt so alle einfach so auszählen könnte.

vitamin b12 ist aber unter anderem auch zu wenig in den zellen. ich bekomme aber ja die spritzen mit adenosyl- und methylcobalamin.

sonst bekomme ich noch mangan, zink, vitamin b-komplex, vitamin b6, vitamin b2, magnesium, calcium und noch viele andere sachen. mineralien und aminosäuren und so. ich weiss gerade jetzt im moment nicht alles auswendig.

im krankenhaus bin ich nicht gerade und hoffe auch, dass ich icht so bald wieder gehen muss.

wenn ich dich wäre, würde ich vitamin b12 mangel ambulant testen lassen bei einem arzt. am besten bei einem komplementärarzt.
in krankenhäusern machen sie grundsätzlich nur schlechte teste. ausser du gehst in ein komplementärmedizinisches krankenhaus. dort sind sie gut.

meiner meinung nach finden sie im krankenhaus nichts für dich gut behandelbares. ausser eben du gehst in ein komplementärmedizinisches krankenhaus. dort machen sie schon gute sachen.

dass du aber deine mutti und dein baby mitnehmen kannst, finde ich super!

ob dir das mit der zunge angst machen muss, weiss ich nicht.
aber ich hatte früher auch so sachen. ich konnte nicht mehr kauen und fast nicht mehr schlucken und konnte nur noch flüssiges essen haben und das ging oft auch fast nicht runter.

dieses jahr im krankenhaus war es auch wieder schlimm. irgendwie ist etwas in der therapie schief gelaufen und ich bekam wieder so schwäche.
das war nicht gut.
aber zu hause konnte ich mich wieder aufpäppeln und bekam dann auch bessere medikamente, so dass ich wieder stärker werden konnte.

viele liebe grüsse von shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Hab solche Angst vor ALS

Mimimaus5 ist offline
Themenstarter Beiträge: 13
Seit: 06.11.10
Esther,

wie macht man das mit dem langsamen entgiften?Muss man das zusammen mit einem Therapeuten machen?Oder geht das auch alleine?Mit welchen Produkten kann ich die langsame Entgiftung durchführen?


Jessi,

ist ja wahnsinn,was einem der Körper alles vortäuschen kann,wenn man vor etwas bestimmten Angst hat...
Und bei mir spielen bestimmt auch ein paar psychische Faktoren mit rein...aber dieser Muskelschwund muss eine andere Ursache haben...
Du kannst Dir sicher vorstellen,was die Angst mit mir macht,jetzt wo ein tatsächlicher Muskelschwund da ist... :-(
Kannst Du mir noch schreiben,wie sich das Muskelzucken bei Dir angefühlt hat?Denn da es bei Dir nur psychisch war,fände ich es ganz interessant,ob es bei Dir auch z.B.am Po gezuckt hat,wenn Du Dich hingesetzt hast,oder wenn Du Dich hingelegt hast,das Schulterblatt,also Zuckungen,die durch Druck auslösbar sind...und mal langsam und mal schnell zucken...weil wenn das bei Dir auch so war..könnte es bei mir ja viell.auch psychisch sein???


Shelley,

bei Dir hat man den Eiweismangel also im Blut nachgewießen?

Kamen Deine Schluck-und kaubeschwerden damals auch von dem Vitaminmangel?

LG Mimimaus

Hab solche Angst vor ALS

jessi2501 ist offline
Beiträge: 76
Seit: 09.06.10
hi


die zuckungen waren immer unterschiedlich mal im po im gesicht ,mund bei öffnen,arme beine knie eigentlich überall mal wenn ich zur ruhe kam war es manchmal noch schlimmer umso mehr angst ich hatte umso stärker waren meine zuckungen.habe gelegentlich immer noch zuckungen aber die ignoriere ich dann.und wenn es mir mal wieder schlecht geht habe ich ja immer zu not noch eine tablette da..hast du denn auch noch andere syptome wie hoher puls,hertrasen muskelschmerzen ,schwindel oder irgendwas??

lg


Optionen Suchen


Themenübersicht