Hab solche Angst vor ALS

06.11.10 15:56 #1
Neues Thema erstellen
Hab solche Angst vor ALS

Shelley ist offline
Beiträge: 10.454
Seit: 28.09.05
Zitat von Esther2 Beitrag anzeigen
ob du ALS früh oder spät diagnostiziert bekommst, ist egal, es ist sowieso tödlich innerhalb kürzester Zeit.

hallo esther2,

ich finde gar nicht egal, ob als früher oder später diagnostizeirt wird!

weil wenn es früher diagnostizeirt wird, hat man noch zeit, sein testament zu schreiben und sein leben aufzuräumen und das sterben vorbereiten, so dass man einfacher loslassen kann und es alles einfacher wird.

wird es später diagnostiziert, hat man für das alles keine zeit mehr und der tod kann ein schwerer kampf werden.

ach ja; was ich vergessen habe: wenn man sein leben aufräumt und lernt loszulassen hat man eher chance, von einer unheilbarer krankheit wie durch ein wunder geheilt zu werden.
wenn man keine zeit mehr dazu hat und im stress ist, so ist das der gesundheit so gar nicht förderlich...

viele grüsse von shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Hab solche Angst vor ALS

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo M. ,

der Theorie einer Infektion kann ich unter den beschriebenen Symptomen nur zustimmen.
Ich würde vorschlagen , suche Dir eine Seite , hier im Forum gibt es auch genug , wo Du nur einmal liest , welche Symptome von welchem Nährstoffmangel herkommen können. Das könnte Dich vielleicht überzeugen, das Du doch Mängel hast ( Wie haben Ärzte Dein Blut da kontrolliert , Auf welche Mängel ? )
Bei dem Kampf Deines Körpers gegen mögliche Infektionen verbraucht er Unmengen mehr Nährstoffe . Vor Allem Eiweiss , Vitamin C und besonders alle Mineralien.

Bitte schreibe doch einmal auf , wie Du Dich zur Zeit ernährst , also ungelogen , z.B. was Du gestern ALLES gegessen hast .... Wir kennen ja Dich nicht so gut .. und wir können nur mutmaßen.
Fakt ist , Du hast mehrere sehr belastende Faktoren für Deinen Körper :
Kampf gegen Infekte , Stillen , Stress pur durch Baby und Krankheit .
Ich sollte in der Stillzeit besonders viel Milch trinken, ich habe damals noch nicht gewusst , das ich sie nicht verdauen kann, meinem KInd ist damals auch meine Milch nicht gut bekommen, da waren bestimmt schon zu viele Gifte durch meine Fehlverdauung drin...

ich nehme schon lang Spirulina ein,da sind j jedem Menge Vitamine enthalten.Und man hat auch im Blut nach Vitamin-und Mineralstoffmangel geschaut.Aber da war ales ok.

Habe eine leichte Fructoseintolleranz.Esse aber trotzdem alles was mir schmeckt.
Merke eigentlich auch nur Beschwerden,wenn ich Orangen und Himbeeren esse.
Was soll das heißen , eine leichte Fructoseintoleranz ???? Und Du isst was Dir schmeckt ? Das kann schon Grund genug sein , das Du mit Fehlverdauung Deinen Körper total vergiftest . Und das geht auch in die Milch für das Baby.

Hast Du aktuelle Leberwerte ? Wurde mal ein Darmflorastatus gemacht ?
Du kannst auch mal nur darauf achten , wie Deine Verdauungsprodukte riechen ? Gärig sauer oder eher aromatisch ?

Orangen und Himbeeren haben eigentlich nicht so viel Fruchtzucker , Orangen könnten auf ein Histamin Problem deuten.
LG K.
__________________
LG K.

Geändert von Kullerkugel (07.11.10 um 10:09 Uhr)

Hab solche Angst vor ALS

Mimimaus5 ist offline
Themenstarter Beiträge: 13
Seit: 06.11.10
Hallo zusammen,

Habe meine Blutwerte leider nicht.
Die Rücken und Gelenkschmerzen hatte ich schon vor der Infektion,nach der Schwangerschaft.Die sind jetzt aber nicht mehr so schlimm.
Vitamin-und Mineralstoffmangel wurde anhand der Blutwerte ausgeschlossen.
Weiß nicht welche Werte man gesnau angeschaut hat,aber auf jeden Fall Magnesium,Eisen,Kalium,Calcium..die Vitamine weiß ich leider auch nicht,habe meine Laborergebnisse vom Krankenhaus nicht zu Gesicht bekommen.Mein Hausarzt hat sie aber angefordert.
Medikamente nehme ich keine.
Man hat im Blut schon mal nachgeschaut,ob es noch von den Streptokokken kommen könnte,da kam aber auch nichts bei raus.
Weiß nicht,wer in meiner Nähe Bioresonanz macht,denn das würde ich gerne mal machen lassen.
Hätte man eine Infektion bzw.chronische Infektion nicht im Blut oder Nervenwasser sehen müssen (Entzündungswert)?
Der Entzündungswert bei mir war ganz normal.
Hatte Zahnschmerzen durch entzündete Zahnwurzel,deshalb die Wurzelbehandlung,die eigentlich schon lange abgeschlossen ist.
Hatte die Streptokokken der Gruppe A,hoffe die Information reicht aus,weil ich mich mit Streptokokken nicht auskenne.
Ich stille immernoch,da mein Kleiner die Flasche verweigert und tagsüber kaum was trinkt.
Bin aber gerade dabei langsam abzustillen,auch wenns schwer fällt...da es nachts halt auch sehr bequem ist und ich ihn damit immer wieder zum schlafen bekomme...
Was ich gestern gegesen habe,etwas Baguett mit Fleischsalat,Süßigkeiten,halben Apfel,halbe Birne,etwas Banane,Nudeln mit hackfleisch und Soße.
Meine Leberwerte sind auch in Ordnung.Nen Darmflorastatus hat man noch nicht bei mir gemacht.Was kann man daraus ersehen?Wo kann man das machen lassen?Mein Hausarzt schaut gerade nur nochmal nach den Pilzen.Man hat sie letztes mal nicht behandelt,da sie nur mäßig vorhanden waren und das nichts ausmachen würde...
bei der Fructoseintolleranz hat man mir damals Fructose zum trinken gegeben und danach Blut abgenommen.Dabei kam dann heraus,dass ich eine leichte Intolleranz habe.
Aber ich höre immer von diesem Atemtest,war dass dann schon richtig,wie der Arzt getestet hat.habe auch Bauchschmerzen und Blähungen durch den Test bekommen,aber es ist wirklich komisch,dass ich nur auf Orangen reagiere und neuerdings auch Himbeeren.
Was ist Histamin und wie testet man das?
Wo kann ich mich auf Hormonstörungen und Stoffwechselstörungen untersuchen lassen?

Danke noch für Eure Antworten.
Die Angst vor dieser Krankheit sitzt leider immernoch sehr tief,da halt viele meier Symptome da rein fallen.Vorallem der Muskelschwund an den Händen ist sehr beängstigend für mich...und dass bisherige Untersuchungen noch nichts ergeben haben...

LG Mimimaus

Hab solche Angst vor ALS

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.475
Seit: 26.04.04
Hallo Mimimaus,

Hormon- und Stoffwechselstörungen untersucht am besten ein gut informierter Internist oder der Endokrinologe.
Schilddrüse
Schilddrüse, Hormonsystem

Zum Thema Histamin findest Du hier Infos:
Histamin-Intoleranz

Auch in der entsprechenden Rubrik kannst Du vieles nachlesen:
Histamin-Intoleranz

Liebe Grüße,
Malve

Hab solche Angst vor ALS

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo M. ,

eigentlich wurde bei Dir schon viel untersucht , sieh mal zu , das Du die Ergebnisse bekommst. Zu Deinem Speiseplan von gestern :
Was ich gestern gegesen habe,etwas Baguett mit Fleischsalat,Süßigkeiten,halben Apfel,halbe Birne,etwas Banane,Nudeln mit hackfleisch und Soße.
Ich vermisse Eiweisshaltige Speisen ! Das bißchen Hackfleisch bringt Dir nicht genug . Ich habe am eigenen Leibe erfahren , wie sich Eiweissmangel auswirkt. Ich habe mein halbes Leben lang Muskelschmerzen gehabt . Angefangen bei den Händen ( Zeigefinger zuerst ..) , dann in den Oberarmen. Dann in den Beinen .... Seit ich nach einem Laborbefund hochdosiert seit ca 1 1/2 Jahr Nahrungsergänzungen einnehme , ist das meiste weg. Vor Allem im Mund , wie bei Dir beschrieben , ging alles schnell weg , das waren diverse Mängel an B-Vitaminen und Vit. C..Seit ich seit 1 Jahr MAP , kristallines Eiweiss zusätzlich zu einer kohlenhydratarmen ERnährung , einnehme , sind die Muskelschmerzen in den Armen auch weg. Kommen wieder nach ein paar TAgen Durchfall....

Ich denke , Du hast ähnliche Probleme , Fructoseintoleranz per Atemtest ist o.K. , da Du entsprechend reagiert hast , fehlen Dir die Verdauungsenzyme vermutlich. Ich denke eine LI und eine HIT sind gut möglich.

Versuche doch einmal tageweise , die Kohlenhydrate weg zu lassen... und schau , wie DU Dich fühlst.
Ansonsten empfehle ich ordentlich Eier , Fisch und gutes helles Fleisch !
Google doch mal den Tagesbedarf an Eiweiss , und dann beim Stillen... den erreichst Du nie.
LG K.
__________________
LG K.

Hab solche Angst vor ALS

Angie ist offline
Beiträge: 3.390
Seit: 18.04.08
Hallo Mimimaus,

ich kann deine Ängste verstehen, vor allem, wenn man noch stillt und der Hormonhaushalt sowieso noch nicht stabil ist.

Da kann der Gedanke ans Abstillen schon eine Krise auslösen.
Ich würde das Stillen weiter mit deinem Baby richtig genießen, zumindest versuchen in diesen Momenten.

Für mich hört sich das bei dir auch eher wie eine Infektion mit Errergern an, wie bsw. Streptos, Borrelien, Viren...etc.

Durch diese Infektionen kann bsw. eine Histaminintoleranz getriggert werden.

Liebe Grüsse und viel Kraft.

Angie

Hab solche Angst vor ALS

Shelley ist offline
Beiträge: 10.454
Seit: 28.09.05
das mit eiweiss kann ich auch nochmals unterstreichen. (neben dem, was ich schrieb wegen infektion.)

der freund meiner freundin konnte sein zimmer wegen eiweissmangel nicht mehr verlassen. hat er so etwa während drei wochen kräfte gesammelt und ging dann raus, ist er danach wieder fast zusammen gebrochen vor muskelschwäche und konnte wieder gar nicht mehr raus.

auch bei mir fand er, dass meine symptome sehr gut darauf passen: wenn ich ein paar schritte zu fuss gehe, kann ich danach nicht mal mehr den elektrohebel vom rollstuhl betätigen.

bei mir wurde der eiweissmangel im blut gefunden. ich habe ihn, obwohl ich so viel eiweiss zu mir nehme, wie ich gar nicht ertrage.

(die fehldiagnose als hatte ich übrigens auch mal, aber keine angst deswegen. in mir wusste ich, dass ich noch nicht so schnell sterben werde.)

viele liebe grüsse von shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Hab solche Angst vor ALS

Mimimaus5 ist offline
Themenstarter Beiträge: 13
Seit: 06.11.10
Hallo,

kann ein Eiweismangel auch Muskelzucken und Muskelschwund auslösen?

Muss morgen nochmal zum Hausarzt,viell.hat der ja jetzt endlich meine laboruntersuchungsergebnisse vom Krankenhaus bekommen.

Borreliose wurde durch Untersuchen des Nervenwassers ausgeschlossen.

Habe seit gestern wieder ganz schlimmes Muskelzucken im Schulterblatt und an anderen Stellen des Körpers.Aber vor allem im Schulterblatt.Es wird durch Bewegung und Druck ausgelöst und wechselt immer von schnell wie ein maschinengewehr bis langsam.Also total unregelmäßig.
Bin so langsam am Ende mit meinen Nerven,es paßt alles so auf diese Krankheit..
Meine Wangen sind auch seit Wochen so extrem angespannt..das Gefühl geht garnicht mehr weg.
Habe gestern Abend noch fünf Pizzabrötchen gegessen (also2,5 Brötchen)dann noch Kuchen und heute morgen hatte ich wieder ein halbes Kilo weniger auf der Waage..
Es wird alles immer schlimmer.
Habe solche Angst..

LG Mimimaus

Hab solche Angst vor ALS

Shelley ist offline
Beiträge: 10.454
Seit: 28.09.05
hallo mimimaus5,

ja. muskelschwund kann eiweissmangel machen. ob es muskelzucken machen kann, weiss ich nicht. da must du kullerkugel oder jemand anderes fragen.
aber ich weiss, dass es nährstoffmängel gibt, welche muskelzuckungen machen können. ich weiss nur nicht mehr, bei welchen fehlenden nährstoffen das passiert.

und ach ja; ich dachte, ich lass es jemand anderes schreiben, weil er es freundlicher sagen würde als ich. ich finde einfach keine höflichen worte dazu. also schreibe ich es auf meine art: den normalen, schulmedizinischen test auf vitamine und mineralien kannst du vergessen! da muss man spezielle teste machen, um wissen, ob man wirklich mängel hat.
also ich meine zum beispiel die nährstoffwerte vom labor viollier, von krankenhauslaboratorien und von all den wald- und wiesen-laboren: die sagen erst etwas aus, wenn du wirklich schon mega-mies dran bist oder schon lange magersucht hast.
aber gute teste machen labore wie orthomedis, ortholytic und so.
ich weiss auch nicht warum das ist. deswegen wollte ich es jemand anderes schreiben lassen.
dann gibt es noch die sache, dass ein normales labor zum beispiel nur werte vom blut nimmt. das kann aber sein, dass du im blut genug nährstoff hast, aber dass in der zelle zu wenig ist. da brauchst du auch spezielle teste von speziellem labor.
es gibt leute, die machen so haarteste auf nährstoffe. aber ob ich daran glauben soll oder nicht, das weiss ich nicht.

ja und vorher, als ich deinen text gelesen habe, da wurde ich echt grad wütend. also ich hab dich trotzdem noch lieb.
aber weisst du: glaub es mir doch einfach. du hast kein 'als'! du hast es wirklich nicht! aber wenn du noch ganz lange davor angst hast und dir immer ausdenkst, dass du es hast, dann kannst du es noch kriegen. also das ist meine persönliche einstellung, an die ich aber nicht immer glaube. doch momentan bin ich voll überzeugt davon, dass man eine körperliche krankheit wirklich kriegen kann, wenn man sich nur genug fest vorstellt, dass man sie hat. ich denke, das ist so eine sache mit dem unterbewusstsein.
okay; morgen werde ich wahrscheinlich nicht mehr so denken und finden, das sei unsinn, dass man ine krankheit bekommen kann, wenn man sie sich nur genug lange vorstellt.
aber weisst du: es ist wirklich so: wenn man vor etwas immer angst hat und so. dann trifft es eher ein. oder die angst macht einem sonst krank.
ich hatte mal einen arzt, der hat mir imemr eingeredet, dass ich die schlimmen nebenwirkungen bekomme, welche in der packungsbeilage stehen. ich musste es ihm jeden tag ausreden. und trotzdem habe ich dann diese nebenwirkungen bekommen. ich sage, das ist, weil der arzt mein unterbewusstsein so fest mit negativer suggestion beeinflusst hat, dass ich selbst keine kraft mehr hatte, dagegen anzukämpfen und das negative eintraf. ich glaube wirklich, dass es heilend ist, wenn man positiv denkt.
ich bin nicht mehr sicher. aber ich meine, mal gelesen zu haben, dass sie sogar utnersuchungen gemacht haben und herausfanden, dass wenn ein arzt bei einer medikamentengabe dem patienten gut zuspricht und sagt: "das wird ihnen helfen und wir schauen, dass sie hoffentlich gesund werden", dss die patienten dann gesünder wurden als die patienten, denen der arzt sagte: "wissen sie! ich glaube ja nicht daran, dass das medikament hilft. aber ich gebe es ihnen jetzt einfach mal, damit sie danach nicht finden können, sie hätten die therapie nicht versucht."

also minimaus5; du kannst es zwar nicht, aber versuch, mir zu versprechen, dass du nicht mehr angst vor 'als' hast. schau; es gibt so viele tausende krankheiten. warum bitte solltest du gerade 'als' haben? es gibt tausende nervenkrankheiten! e gibt tausende muskelkrankheiten!
such dir doch eine harmlosere krankheit aus, von der du angst haben wirst, wenn das unbedingt sein muss, dass du vor was angst haben musst. weil wenn du an eine harmlose krankheit denkst und vor der angst hast, wird die angst von alleine verschwinden, weil dann die krankheit vor der du angst hast, harmlos ist und diese angst also auch in deinem bewusstsein unnötig ist und somit verschwinden kann.

aloso bitte; mach dir keinen kummer mehr! wir versuchen doch alle, dir zu helfen, damit du bald herausfinden kannst, was mit dir ist und es dann weg machen kannst.

und ja!
zusammen schaffen wir das!
wirklich; glaub daran. wir können das schaffen, alle zusammen. gib einfach nicht auf und schau nach vorne und nicht an die zeit zurück, in der du angst hattest, du könntest 'als' haben. diese zeit der angst ist jetzt vorbei.
jetzt sind wir produktiv und arbeiten so lange, bis dass du besserung finden kannst.

viele grüsse von shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Hab solche Angst vor ALS

Quittie ist offline
Beiträge: 3.121
Seit: 20.12.09
Zitat von Mimimaus5 Beitrag anzeigen
Borreliose wurde durch Untersuchen des Nervenwassers ausgeschlossen.
Hallo Mimimaus,

man kann eine Borreliose nicht definitiv durch eine Nervenwasseruntersuchung ausschließen, da nur in ca. 5-20% aller Fälle mit einer Neuroborreliose positve Werte in Bezug auf Borrelien dabei herauskommen.
Wurden auch Antikörper im Blut untersucht?

Bei einer Borreliose sind häufig die Entzündungsparameter unaufällig.

Lyme Diagnosische Checkliste - Habe ich Lyme-Borreliose?

Viele Grüße Quittie
__________________
Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, dass man sie ignoriert. (Aldous Huxley)


Optionen Suchen


Themenübersicht