Starke Schmerzen in der linken Brust - Herzprobleme?

05.11.10 20:32 #1
Neues Thema erstellen
Starke Schmerzen in der linken Brust

Witcher ist offline
Themenstarter Beiträge: 105
Seit: 01.11.10
Danke für deine Antwort
Ich mache zur zeit eine sehr schlimme phase durch, da die schmerzen kaum Pause machen, und in dieser intensivität unmöglich ignoriert werden können.
Angst das es das Herz ist hab ich halt schon, den die Rütmus störungen sind sofort wieder da, wenn ich den Betablocker am Morgen nicht nehme.
Ausserdem strahlen sie ja meist noch in denn linken arm.

Mich macht es halt eben dazu sehr fertig, das ich einen gegenwertigen Moment nicht mehr normal erleben kann.
Am liebste würde ich laut schreien und meine Wohnung kurz und klein schlagen.
Ich implodiere einfach vor hoffnungslosigkeit.

Ich muss zugeben das ich die schmerzen nicht einfach so aus dem nichts bekommen habe vor vier Jahren.
Ich habe damals etwas gemacht was das ganze wohl ausgelösst hat.
Daher bin ich mir sicher dass es nichts Psychosomatisches ist.

Giebt es hier eigentlich keine ärtzte im Forum?

Starke Schmerzen in der linken Brust

desperado ist offline
Beiträge: 1.038
Seit: 30.10.08
hallo,

bin kein Arzt, wurde es schon als mögliche Ursache Deiner beschwerden genannt, das Roemheld Syndrom?

Ich erstelle den folgenden Link weil es darin um oben genanntes Syndrom geht, Herzschmerzen die in den linken Arm und Finger ausstrahlen

www.chiropraktik.ch/Deutsch/Ihre_Frage/ShowQA.cfm?ID=2247

vg
__________________
liberte egalite fraternite

Starke Schmerzen in der linken Brust

Witcher ist offline
Themenstarter Beiträge: 105
Seit: 01.11.10
Danke für deinen tipp.

Ich habe auch schon von dem Syndrom gehört aber leider spricht einiges dagegen.
Denn ich habe die schmerzen auch wenn ich am morgens mit lerem Magen aufwache, oder wenn ich mehrere stunden nichts gegessen habe.

Es ist zum Kotzen, bin seit 23Uhr Müde kann aber unter diesen schmerzen unmöglich einschlafen.

Geändert von Witcher (11.11.10 um 03:16 Uhr)

Starke Schmerzen in der linken Brust

Michel ist offline
Beiträge: 1.195
Seit: 09.04.07
Zitat von Rawotina Beitrag anzeigen
Vielleicht ist es ein eingeklemmter Nerv.
Oder einfach die Borreliose
__________________
EHRLICH WÄHRT AM LÄNGSTEN ! Ich schreibe ausschließlich meine eigene Meinung, mehr nicht !!!!!

Starke Schmerzen in der linken Brust

Witcher ist offline
Themenstarter Beiträge: 105
Seit: 01.11.10
Zitat von Michel Beitrag anzeigen
Oder einfach die Borreliose

Ich habe keine mein Bester Freund hat die.
Obwohl mich hatte auch schon zweimal eine Zecke gebissen, aber laut Test wurde keine Borreliose festgestellt.
Ich habe zwar auch schon gelesen das man die Vieren nur sehr schwer im blut feststellen kann, so das bei jemand mit Borrelios auch ein blut test negativ ausfallen kann.
Stimmt das?

Es ist echt die Hölle bin eigentlich tod müde, kann aber schmerz bedingt wieder mal nicht schlafe!
Gestern wurde es sogar 8Uhr Morgends troz zwei Temestas die ich um 11Uhr Abends nahm.

Ich möchte umbedingt wieder Stationär in einen guten Spital eingeliefert werden.
Das sollte doch mein recht sein!

Momentan habe ich auch wieder öfter Todes Angst da man bei meinen Symptomen zwangsläufig an das Herz denken muss.
Ausserdem habe ich bei stärkeren schmerz attacken auch immer wieder mal zimmliche energie einbrüche.

Geändert von Witcher (13.11.10 um 04:04 Uhr)

Starke Schmerzen in der linken Brust

Michel ist offline
Beiträge: 1.195
Seit: 09.04.07
Zitat von Witcher Beitrag anzeigen
Ich habe keine mein Bester Freund hat die.
Obwohl mich hatte auch schon zweimal eine Zecke gebissen, aber laut Test wurde keine Borreliose festgestellt.
Ich habe zwar auch schon gelesen das man die Vieren nur sehr schwer im blut feststellen kann, so das bei jemand mit Borrelios auch ein blut test negativ ausfallen kann.
Stimmt das?
Leider ja!

Kannst du nicht mit deinem Doc reden, dass er die AB als Test gibt ?
__________________
EHRLICH WÄHRT AM LÄNGSTEN ! Ich schreibe ausschließlich meine eigene Meinung, mehr nicht !!!!!

Starke Schmerzen in der linken Brust

Witcher ist offline
Themenstarter Beiträge: 105
Seit: 01.11.10
Was ist ein AB Test?

Starke Schmerzen in der linken Brust

Witcher ist offline
Themenstarter Beiträge: 105
Seit: 01.11.10
Mir wird ab und zu auch schlecht bei meinen schmerzen und musste eben gerade erbrechen.

Ich hab so eine wut auf das ärzte System.
Ich will endlich eine gute behandlung haben.
Ich muss manchmal echt schon aufpassen dass ich nicht Paranoid werde, daran zu glauben es würde da was offensichtich vertuscht in meinem Fall.
Wie schon geschrieben hab ich bei fast jedem Atemzug heftige schmerzen die ausstrahlen.

Starke Schmerzen in der linken Brust

Michel ist offline
Beiträge: 1.195
Seit: 09.04.07
Zitat von Witcher Beitrag anzeigen
Ich hab so eine wut auf das ärzte System.
.
Du meinst sicher das kranke Gesundheitswesen und das wird so Rösler will noch viel schlimmer.

Man nimmt Antibiotika, hier meist Tetrazyklin wie Doxy oder Mino, aber auch ein Makrolid wie Clarithromycin und schaut was sich tut, werden Symptome besser nach anfänglicher Symptomverschlimmerung, so wäre das ein umgekehrter Beweis für die Bakterieninfektion.

Wenn tagtäglich solche Beschwerden auszuhalten sind, ist es doch nur logisch, dass sehr viele depri werden und daher ist es nie zu spät Ursachen zu behandeln.

Grüßle Michel
__________________
EHRLICH WÄHRT AM LÄNGSTEN ! Ich schreibe ausschließlich meine eigene Meinung, mehr nicht !!!!!

Starke Schmerzen in der linken Brust

divingwoman ist offline
Beiträge: 158
Seit: 21.05.09
Hallo Witcher,

zuzüglich zu Michels Rat möchte ich dir den Tipp geben mal zu einem guten Orthopäden zu gehen.
Denn Herzbeschwerden können, auch von der Wirbelsäule verursacht werden. Es kann zu infarktähnlichen Beschwerden kommen.

zur Info:
http://www.thetahealing.at/wirbelsaeule.gif


Viele Grüße

divingwoman


Optionen Suchen


Themenübersicht