Dauerhafter Kloß im Hals

03.11.10 18:31 #1
Neues Thema erstellen

LynLiberty ist offline
Beiträge: 22
Seit: 28.04.10
Hey ihr Süßen ; Ich leide ja wie es nun endlich bestätigt wurde unter Hypochondrie mit panikattacken und dazu noch ein wenig Agoraphobie & Klaustrophobie.
Klingt komisch ; ist aber so. Zu viel Menschen ganz schlimm zu wenig auch.
Jetzt habe ich allerdings gesagt das es mir reicht & der Krankheit den Krieg erklärt.
Gesprächstherapie läuft ganz gut, und trotzdem kann ich es gerade nicht lassen da gibt es nämlich etwas was mich beschäftigt.
Bei mir läuft zur Zeit eigentlich alles wundervoll.
Ich bin frisch verliebt, die Schule klappt super (1,9 hey hey)
und ja..
Auch die Angstzustände währrend dem Unterricht sind besser geworden.
Allerdings fällt mir jetzt vermehrt ein richtig böser drückender Kloß im Hals auf.
Ich bin auch schon an den Spiegel gegangen hab meinen Hals aus allen Blickwinkeln betrachet ; keine AUffölligkeiten, hab meien Eltern gefragt die sagen auch das es normal aussieht.
Ich war vor ca. 2 Monaten im krankenhaus (Eeg ; ekg ; kompletter ultraschall ; große blutbilder (2) ; hno ; augen ; ohren alles)
Und letztens wegen ständiger Übelkeit (Menstruationsbedingt) bei einer Ärztin (Hausärztin hatte Urlaub) Dort wurde ein Blutscnelltest gemacht, weil ich immer sehr Angst vor Blinddarm habe.
Selbst der kleinste Entzündungswert war im Normbereich 0,01 drüber oder so.
Also alles bestens.
Auch so Schilddrüsenwerte immer total ok.
Ich hab die Werte nicht da ; aber ich vertraue meiner Hausärztin ( sie ist seit ca 30 Jahren Ärztin
Und hachja..
Alles psychisch ?
Oder kann das wirklich irgendwie was ernsteres sein..
Dazu kommen eben noch blöde Rückenschmerzen die führ ich aber eher auf meinen netten Eisprung zurück.
Hach helft dem Kücken <3

Liebe Grüße. <3

Dauerhafter Kloß im Hals

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.473
Seit: 26.04.04
Hallo LynLiberty,

Auch so Schilddrüsenwerte immer total ok.
Ich hab die Werte nicht da ; aber ich vertraue meiner Hausärztin ( sie ist seit ca 30 Jahren Ärztin
lass Dir die Werte in Kopie aushändigen und stelle sie bitte hier ein - Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser (das wissen viele von uns, wenn es um die Schilddrüse geht...).

Hausärzte sind übrigens keine Spezialisten auf diesem Gebiet - dies nur am Rande.

Liebe Grüße,
Malve

Dauerhafter Kloß im Hals

LynLiberty ist offline
Themenstarter Beiträge: 22
Seit: 28.04.10
mhm ich weiß gar nicht ob die die noch haben o.o
Das ist ja das Ding ; weil ich meine die hätten das doch aber auch im Krankenhaus sehen müssen oder ?
Ach ich weiß doch auch nicht :'D
Bei starker Ablenkung ists weg ; ich find das alles sehr sehr komisch.
Und früh nach dem Aufstehen auch.
Ist meistens erst so abends.
Dazu kommt halt so ein Gähnzwang.
Das aber nicht immer befriedigend ausfällt, leider.
Wie komm ich an die Werte ran ?
Bin ja doch erst süße 17.

Dauerhafter Kloß im Hals

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.473
Seit: 26.04.04
Hallo LynLiberty,

Du hast das Recht, eine Kopie Deiner Werte/Befunde zu verlangen. Frage also bitte in der Arztpraxis danach.

Liebe Grüße,
Malve


Optionen Suchen


Themenübersicht