Infektion der vaginalen Schleimhäute mit Staphylokokkus

24.09.10 22:01 #1
Neues Thema erstellen
Infektion der vaginalen Schleimhäute mit Staphylokokkus

Anonym20100 ist offline
Themenstarter Beiträge: 496
Seit: 22.09.10
Generell ist das Brennen deutlich zurückgegangen, aber das weiße Zeug macht mir irgendwie Unbehagen. Das schaut sehr heftig aus. Ich habs fotografiert, aber die Bilder kann ich wohl kaum hier reinstellen.

Infektion der vaginalen Schleimhäute mit Staphylokokkus

Anonym20100 ist offline
Themenstarter Beiträge: 496
Seit: 22.09.10
Orientiert man sich an dieser Tabelle (Wikipedia) kann weißer Ausfluss nur für Candida stehen? Momentan ist der Ausfluss wirklich KALKWEIß, unnormal weiß ... aber angeblich war ja nichts mit Pilz. Ich kann nicht mehr...

Infektion der vaginalen Schleimhäute mit Staphylokokkus
lisbe
Kalkweiß kann ich jetzt auch nicht zuordnen. Vielleicht hängt es einfach mit dem Medikament zusammen? Welche Farbe hatte es? Oder waren das gar nicht welche zum Einführen?

Hast Du mal darüber nachgedacht diese unspezifischen Blutbefunde aufzustellen?

Infektion der vaginalen Schleimhäute mit Staphylokokkus

Anonym20100 ist offline
Themenstarter Beiträge: 496
Seit: 22.09.10
Welche Blutbefunde meinst du?

Ist es nicht eigentlich ungewöhnlich, sogar ausgeschlossen, dass Bakterien so etwas verursachen? Es sieht aus, als hätte jemand weißen Käse zerbröselt, draufgestreut und das Ganze wäre hart geworden. Ekelhaft, ich weiß.
Ich habe es abgemacht und in eine Plastiktüte getan. Bei genauerem Hinsehen erkennt man minimale hellbraune Spuren. Das vermag ich nun gar nicht zu deuten. Ihr?

Infektion der vaginalen Schleimhäute mit Staphylokokkus

Melle86 ist offline
Beiträge: 92
Seit: 03.11.10
Es sieht aus, als hätte jemand weißen Käse zerbröselt, draufgestreut und das Ganze wäre hart geworden.

Hört sich für mich schwer nach Candida an.
Symptome sind nicht immer gleich,aber so wie du es beschreibst hatte ich auch schon 2-3 mal und es war bei mir immer ein Pilz.
Mein FA sagt immer,Bakterien würden eher weis-grauen,gelb-grünen oder selten auch mal bräunlicher Ausfluss produzieren der oft STARk riechen würde.

Infektion der vaginalen Schleimhäute mit Staphylokokkus
lisbe
Diese Blutbefunde meine ich:
- Eosinophile
- Leukozytose, Leukozytopenie
- IgE => erhöhte T-Helferzellen Typ2 (TH2)
- Erhöhte Histaminwerte
- Anämie ohne nachgewiesene Blutungsquelle, Eisenmangel
- Vit. B12-Mangel, Calcium- , Magnesium-Mangel

Infektion der vaginalen Schleimhäute mit Staphylokokkus

Anonym20100 ist offline
Themenstarter Beiträge: 496
Seit: 22.09.10
Zitat von Melle86 Beitrag anzeigen
Es sieht aus, als hätte jemand weißen Käse zerbröselt, draufgestreut und das Ganze wäre hart geworden.

Hört sich für mich schwer nach Candida an.
Symptome sind nicht immer gleich,aber so wie du es beschreibst hatte ich auch schon 2-3 mal und es war bei mir immer ein Pilz.
Mein FA sagt immer,Bakterien würden eher weis-grauen,gelb-grünen oder selten auch mal bräunlicher Ausfluss produzieren der oft STARk riechen würde.
Die Frage geht nicht nur an dich, sondern an alle:

Die Frauenärztin hat einen Abstrich gemacht, wobei Staph Aureus rauskam. Pilz angeblich nicht.

- Muss auf Pilz speziell getestet werden? Oder wird das "Zeug" einfach irgendwo draufgestrichen und das allgemeine Wachstum beobachtet?

- Kann es sein, dass der Abstrich trotz Pilzbefall negativ war?

Und an die Mods:

Darf ich die Fotos hier reinstellen?

Wenn nicht, würde ich sie gern jemandem schicken, der sich damit auskennt.

Infektion der vaginalen Schleimhäute mit Staphylokokkus

Melle86 ist offline
Beiträge: 92
Seit: 03.11.10
Die Frage geht nicht nur an dich, sondern an alleDas weis ich selbst, ist ja auch ein öffentliches Forum.
Ich wollte dir jediglich einfach nur ein Tipp geben und hoffte das er dich weiter bringt.

Infektion der vaginalen Schleimhäute mit Staphylokokkus

Anonym20100 ist offline
Themenstarter Beiträge: 496
Seit: 22.09.10
Melle, das meinte ich doch nicht. Ich meinte meine Fragen im letzten Beitrag, weil ich doch deinen Beitrag zitiert habe.

Infektion der vaginalen Schleimhäute mit Staphylokokkus
lisbe
Schau doch noch mal auf die Seite 6, was ich Dir geschrieben habe. Vielleicht lohnt sich der Schlenker noch.
Gruß!


Optionen Suchen


Themenübersicht