Kopf, - Augen- und Ohrenschmerzen nach Unfall

29.10.10 04:22 #1
Neues Thema erstellen

Genja ist offline
Beiträge: 1
Seit: 29.10.10
Hallo liebe Community,
auch ich bin hier neu in dem Forum. Zunächst habe ich selbst sämtliche Foren durchstöbert, um eine Antwort zu finden, das ist mir aber nicht gelungen.

Vor nun genau vier Wochen habe ich bei meinen ersten Surfversuchen mein eigenes Surfboard gegen die Nase bekommen. Entstanden ist ein 1 cm langer Riss, der nun noch etwas sichtbar ist, aber keine Probleme macht. Nach dem Unfall ging es mir gut, zwar hatte ich leichte Kopfschmerzen, aber das schien mir nach einem so harten Aufprall normal. Nach zwei Tagen aber wurden die Schmerzen immer schlimmer, am dritten Tag kamen Magenprobleme hinzu und ich musste mich jeden morgen übergeben (Schwangerschaft ausgeschlossen). Da das ganze in Indonesien passiert ist, konnten mir auch 5 verschiedene Ärzte nicht helfen. Ein CT konnte allerdings klären, dass ich keine Brüche oder andere sichtbare Verletzungen habe.

Ein weiterer Arzt in Malaysia konnte mir dann endlich mit den richtigen Medikamenten helfen: Arcoxia. Schon nach einer halben Stunden nach Einnahme konnte ich die Schmerzen vergessen. Medikamente gab er mir allerdings nur für fünf Tage. Diese sind seit drei Tagen aufgebraucht und inzwischen habe ich die gleichen Schmerzen. Immer eine Art Klopfen in der linken Seite, im Bereich der Schläfe. Hinzu kommen Ohrenschmerzen (auch nur links) und auch mein linkes Auge fühlt sich an, als würde es jeden Moment aus dem Kopf springen. Meine linke Zahnreihe ist sehr empfindlich, so kann ich harte Sachen z.B. nur rechts kauen. All diese Probleme waren mit Arcoxia verschwunden - das scheint wohl dann ein starkes Medikament zu sein. Paracetamol und Ibu helfen nur kurz, so lag meine Dosis bei 2400mg - und das machte meinen Magen kaputt. Ich möchte daher ungern wieder so viele Medikamente nehmen und halte den Schmerz zurzeit aus.

Hat einer von euch ähnliches erlebt? Was kann das sein, und wie lange hält dieses Krankheitsbild an? Ist es sinnvoll einen weiteren Arzt aufzusuchen (jetzt bin ich in Australien)?

Ich danke euch für alle Tips, ich möchte endlich mal wieder schmerzfrei leben und meinen Alltag nicht nach den Kopfschmerzen richten.

Genja


Kopf,- Augen- und Ohrenschmerzen nach Unfall

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.475
Seit: 26.04.04
Hallo Genja,

herzlich willkommen im Forum.

Wurde beim Neurologen abgeklärt, dass Du durch den Unfall keine inneren Verletzungen (Gehirn) davongetragen hast? Bei Kopfschmerzen und Übelkeit wäre dies vielleicht sinnvoll.

Liebe Grüße,
Malve

Kopf,- Augen- und Ohrenschmerzen nach Unfall

Leena ist offline
Beiträge: 140
Seit: 19.12.09
Hallo

Könnte auch ein Schleudertrauma sein! Hat es den Kopf dabei zurückgeschleudert! Da kommt es oft vor das man am Anfang nicht so viel spürt! Ausserdem ist das auf einem Röntgenbild, CT, MRI nicht sichtbar! Das ist sehr schmerzhaft und kann auch wie Migränesymptome machen! Wichtig ist das man das gerade am Anfang mit Schmermittel behandelt! Am Besten mit einem
Magenschutzmittel! Wenn die Schmerzen zu lange
bestehen frisst sich das ins Schmerzgedächnis ein!
Vielleicht hilfts dir mit Eis auf den Hinterkopf! Dich vor Sonne oder zuviel Licht schützen! Nicht viel am
Pc sein! Würde aber auch zu einem Neurologen um
alles andere auszuschliessen!

Das ist nur meine Ansicht!

Gruss
Leena


Optionen Suchen


Themenübersicht