Über allem steht die Gesundheit

23.10.10 15:07 #1
Neues Thema erstellen
Über allem steht die Gesundheit

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Melvin,

Ich habe eine Krankenmappe hier liegen, in der ich seit etwa einem Jahr allerlei Berichte und Blutbilder einhefte. Kannst du mir die Parameter für die Schilddrüse nennen? Ansonsten gehe ich morgen nochmal zu meinem Hautarzt und erkundige mich dort.
ich hoffe Du hast Deine Krankenmappe dabei , die Schilddrüsenparameter sind folgende:
TSH, fT3, fT4, TPO-AK, Tg-AK, TRAK

Ev. heißt es auch TSH-1, etc... - aber dies sind die relevanten Werte .


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Über allem steht die Gesundheit

Melvin ist offline
Themenstarter Beiträge: 125
Seit: 21.10.10
Ich war bei zwei Ärzten.

Zuerst bei einem speziellen Hautarzt, der per Nosoden (glaub ich zumindest) meinen Körper checkte. Er entdeckte eine Coxsackivireninfektion. Per Vegacheck wurde eine deutliche Übersäuerung (85%) sowie eine schwache Dynamik und einen Energiereservenwert von je 36% festgestellt.

Danach erfuhr ich von meiner Gastroentorologin, dass noch Clostridien gefunde nwurden. nun mache ich eine Langzeitantibiotikatherapie mit Metronidazol, wodurch auch eventuelle Parasiten entfernt werden.

Über allem steht die Gesundheit

Melvin ist offline
Themenstarter Beiträge: 125
Seit: 21.10.10
Ich finde die Werte irgendwie nicht, es wurde wohl nur marginal getestet. Morgen bin ich bei meinem alten Hausarzt, der auch Heilpraktiker ist. Er wird meine Schilddrüse adäquat testen und ich sende die Ergebnisse!

Über allem steht die Gesundheit

WhiteRabbit ist offline
Beiträge: 281
Seit: 10.05.10
Holla, da tut sich ja was. Und mindestens die Clostridien (die ja sogar schulmedizinisch gefunden wurden) können ja mal ohne weiteres die Magen- / Darm Symptomatik erklären.

Was heißt denn Langzeitbehandlung mit Metro? Über Wochen, über Monate? Das Zeug ist ja nicht ohne. Tu während der Zeit blos was für deine Verdauung (Probiotika etc.) und das Immunsystem.

Über allem steht die Gesundheit

Melvin ist offline
Themenstarter Beiträge: 125
Seit: 21.10.10
Kannst du mir außer Perentorol und Vitaminpräparate noch weitere Tipps geben? Linksdrehende Joghurtkulturen?

Es sind 2 - 3 Kuren a 10 Tage geplant. Ich hab das damals nicht so gut vertragen, aber bin guter Dinge. Glaube auch, dass die Clostridien Probleme machen.

Über allem steht die Gesundheit

WhiteRabbit ist offline
Beiträge: 281
Seit: 10.05.10
Perenterol (dann aber auch forte) finde ich schon einen guten Ansatz. Dazu vielleicht noch Symbiolact Comp., damit habe ich zumindest gute Erfahrungen gemacht. Gibt aber wohl auch andere gute Probiotika.

Über allem steht die Gesundheit
Pyro
Welche Medikamente nimmst Du überhaupt momentan ein?

Welche Dosen in welchen Abständen wären interessant.

Über allem steht die Gesundheit

Melvin ist offline
Themenstarter Beiträge: 125
Seit: 21.10.10
Etwa 3 Monate Foster Cortisonspray gegen mein Asthma, was ich aber seit 2 Tagen abgesetzt habe, um zu sehen ob die Petechien und die niedrige Lymphozytenzahl daher rührt.

Ansonsten habe ich relativ lange Pantropazol genommen, aber wieder abgesetzt und aktuell nehme ich täglich 2x Mutaflor.


Ist das eigentlich nicht bedenklich Metronidazol trotz niedrigem Lymphozytenwert zu nehmen?

Viele Grüße!

Über allem steht die Gesundheit
Pyro
Ich habe auf Sanego.de die NW Deiner Medikamente gelesen.

Tue es auch mal, es ist sehr aufschlußreich.

Geändert von Pyro (18.01.11 um 23:01 Uhr) Grund: Schreibfehler

Über allem steht die Gesundheit
lisbe
Hallo Melvin!

Ich will Dir da eigentlich nicht reinreden, wenn der Gott in weiss etwas entscheidet... Deine ganzen Probleme werden wieder kommen, wenn Du nicht vorher die Rundwürmer, dann die Saugwürmer und erst am Schluss die Einzeller weg machst.
Bei mir hat es genau 2 Wochen gedauert bis alles wieder da war, nur heftiger.

Die Vireninfektion und Bakterieninfektion würden sich bei einer Wurmkur vielleicht sogar von alleine in Luft auflösen, aber nein, warum, wenn man das Chemotherapeutikum-Antibiotikum nehmen kann? Ist Dir das Wurmmittel Albendazol zu gut verträglich oder was?

Irgendwas verstehe ich hier nicht...
Gruß!


Optionen Suchen


Themenübersicht