Akutes Problem!

21.10.10 16:46 #1
Neues Thema erstellen

Melvin ist offline
Beiträge: 125
Seit: 21.10.10
Liebe Ursachenforscher, bevor ich großartig schreiben kann, muss ich leider ein akutes, wirklich angsteinflößendes Problem schildern:

Seit zwei Tagen habe ich kolikartige Bauch- und Magenkrämpfe. Sie äußern sich wellenartig. Dazu kommt, dass ich keine Verdauung, sondern ausschließlich Schleim- Eiter und sehr dezent Blut-ausscheidungen habe. Das geht den ganzen Tag über, begleitet von den starken Schmerzen. Vor Kurzem musste ich aufgrund einer Blutvergiftung Amoxicilin einnehmen und befürchte einen zusammenhang (ist etwa 10 Tage her). Ich war gestern im Krankenhaus und habe versucht, zu schildern, was mir gerade widerfährt. Doch irgendwie müssen die Ärzte verstanden haben, dass ich gewöhnliche Durchfallsymptome habe und ich wurde auf eine "Zwieback und Teetherapie" nach Hause geschickt. Jedoch bessert sich die Symptomatik nicht und mir geht es zunehmend schlechter. Eine Koloskopie wurde vor 8 Wochen gemacht, ich habe weder MC noch CU. Bitte, ihr, die ihr euch damit auskennt, was soll ich machen?

Viele Grüße,

Melvin (23, m)

Akutes Problem!

Leena ist offline
Beiträge: 140
Seit: 19.12.09
Nimmst du sonst irgendwelche Medikamente? Ich hatte einmal einen Darminfarkt der sich auch mit starken Schmerzen und Blutalgen anstatt Stuhl zeigte! Der Auslöser waren die Migränemittel! Hast du Fieber oder andere Symptome? Das Antibiotika wie lange nimmst du das schon?

Gruss Leena

Akutes Problem!

Melvin ist offline
Themenstarter Beiträge: 125
Seit: 21.10.10
Hallo Leena,

ich habe vorgestern eine Ibuprophen genommen, da ich starke Kopfschmerzen hatte. Davor nahm ich über mehrere Tage hinweg Citirizin. Seit Montag nehme ich wieder Kortison als Inhalat, da ich Asthma Bronchiale habe. Fieber habe ich nicht. Ich bin sehr schlapp und zittere leicht, wenn ich geringe Kraftaufwände betreiben muss. Ich scheide mittlerweile nur http://www.symptome.ch/vbboard/koenn...post558508noch Eiter aus, Blut ist nicht vorhanden bzw. nicht sichtbar.

Vielen Dank für die Antwort!

p.S.: Ich bin mir nicht sicher, aber ich finde kleine rote Punkte (nicht viele) auf meinen Oberkörper, die ich vorher noch nicht bemerkt habe. Sie sehen aus wie Petechien, aber das ist nur ne Vermutung.

Geändert von Melvin (21.10.10 um 17:28 Uhr)

Akutes Problem!

Leena ist offline
Beiträge: 140
Seit: 19.12.09
Hat man im Krankenhaus Blut abgenommen! Entzündungswerte? Blutbild? Hast du denen gesagt das du Antibiotika nehmen musstest? Wenn diese Schmerzen weiter zunehmen oder Fieber hast würde ich dem ganzen nochmal auf den Grund gehen! Wie kommst du auf Petechien, hattest du schon mal sowas?

Gruss Leena

Akutes Problem!

Leena ist offline
Beiträge: 140
Seit: 19.12.09
Übrigens Ibuprofen kann deftig auf den Magen-Darmtrakt schlagen! Wäre an deiner Stelle vorsichtig mit dem! Könnte mir durchaus vorstellen das das mitverantwortlich für deine Beschwerden ist! Bin kein Arzt aber Medierfahren Würde auf jeden Fall bei Tee und Zwieback bleiben!

Gute Besserung und Alles Gute!!

Gruss Leena

Akutes Problem!

Melvin ist offline
Themenstarter Beiträge: 125
Seit: 21.10.10
Ja, ich hatte mal Petechien am Fuß. Ein Blutbild wurde genommen, mit einigen, jedoch geringfügig pathologischen Werten. Meine roten Blutkörperchen sind wohl etwas erhöht, was auf eine eventuelle Austrocknung zurückzuführen sei, so der Arzt. Wenn ich das durchgestanden habe, werde ich mich aktiv und ausführlicher in diesem Forum zu Wort melden, bis dahin habe ich nicht genug Kraft dafür.

Danke für deinen Rat!!

Melvin

Akutes Problem!

Melvin ist offline
Themenstarter Beiträge: 125
Seit: 21.10.10
Diagnose: pseudomembranöse Kolitis

Ich solle es ohne Antibiotika versuchen...

Akutes Problem!

Leena ist offline
Beiträge: 140
Seit: 19.12.09
Diese wurde durch das Antibiotika ausgelöst oder? Hab da gestern noch darüber gelesen! Warst du beim Arzt?

Gute Besserung!

Gruss Leena

Akutes Problem!

Melvin ist offline
Themenstarter Beiträge: 125
Seit: 21.10.10
Ja, ich war heut morgen beim Arzt. Es wird durch Antibiotika verursacht, richtig.

Danke, ich bin auf einem guten Weg!


Optionen Suchen


Themenübersicht