Hilfe - bin schon bei min. 6 Ärzten gewesen und niemand kann mir helfen...

20.10.10 16:00 #1
Neues Thema erstellen

heartyyy ist offline
Beiträge: 10
Seit: 24.04.09
Hallo Zusammen,
Ich bin 19 Jahre Jung und weiblich. Seit ungefähr 1 Jahr habe ich extreme Schmerzen in der Hüfte und Leistengegend wie auch wenn man auf das Schambein drückt. Emeris von Hüfte und Lendenwirbel zeigte nichts kein Rheuma und mit Physion und Chiropraktiker gings auch nicht weg. unterste Lendenwirbel sind sehr empfindlich und der Chiropraktiker hat mir gesagt irgenetwas stimmt nicht er weiss aber nicht was. Orthopäde war ich auch fand aber auch nichts raus.Leistenbruch und Bandscheibenvorfall ausgeschlossen. Ich fliege zimlich oft von der Treppe da ich auf einmal im ganzen Bein weniger Kraft habe. Schmerzen oft bis ins Kniegelenk runter. Grosse Schmerzen beim Liegen Schwimmen und anderen Aktivitäten. Dann wenn ich niese oder huste habe ich das Gefühl das meine Eingeweide explodieren in der Hüft Leisten Gegend. Extreme Probleme beim heben als würde etwas reissen. Alttag und Nacht überleb ich nur noch mit Tramadol in einer hohen Dosis zustätzlich Ecofenac und Sirdalud plus Schlafmedikamente. Ich habe jetzt am 1 November wieder einen Termin bei einem Neuen Spezialist doch wer kann mir vielleicht weiterhelfen meine Lebensqualität und zufriedenheit zurück zu holen. Kennt jemand die Symptome?sonst bitte einfach fragen freue mich über jede Antwort. MfG


Hilfe - bin schon bei min. 6 Ärzten gewesen und niemand kann mir helfen...

nobix ist offline
Beiträge: 1.923
Seit: 30.11.04
Hallo Heartyyy !

Helfen kann dir wohl nur eine Ursachenfindung mit Eigeninitiative!
1. Was ist denn vor einem Jahr passiert?
2. Welche Probleme/Krankheiten/Stürze/Unfälle/Behandlungen etc. etc. gab es denn in der Zeit davor, in deinem Leben im Detail?
3. Hast du irgendwelche aktuellen Befunde (Labor etc.) die nicht den Normalwerten entsprechen?

Über diesen Weg hast du eine Chance es herauszufinden. Mediziner nehmen sich dafür selten Zeit, sie verdienen auch nichts daran.

Zitat von heartyyy Beitrag anzeigen
Hallo Zusammen,
Ich bin 19 Jahre Jung und weiblich. Seit ungefähr 1 Jahr habe ich extreme Schmerzen in der Hüfte und Leistengegend wie auch wenn man auf das Schambein drückt. Emeris von Hüfte und Lendenwirbel zeigte nichts kein Rheuma und mit Physion und Chiropraktiker gings auch nicht weg. unterste Lendenwirbel sind sehr empfindlich und der Chiropraktiker hat mir gesagt irgenetwas stimmt nicht er weiss aber nicht was. Orthopäde war ich auch fand aber auch nichts raus.Leistenbruch und Bandscheibenvorfall ausgeschlossen. Ich fliege zimlich oft von der Treppe da ich auf einmal im ganzen Bein weniger Kraft habe. Schmerzen oft bis ins Kniegelenk runter. Grosse Schmerzen beim Liegen Schwimmen und anderen Aktivitäten. Dann wenn ich niese oder huste habe ich das Gefühl das meine Eingeweide explodieren in der Hüft Leisten Gegend. Extreme Probleme beim heben als würde etwas reissen. Alttag und Nacht überleb ich nur noch mit Tramadol in einer hohen Dosis zustätzlich Ecofenac und Sirdalud plus Schlafmedikamente. Ich habe jetzt am 1 November wieder einen Termin bei einem Neuen Spezialist doch wer kann mir vielleicht weiterhelfen meine Lebensqualität und zufriedenheit zurück zu holen. Kennt jemand die Symptome?sonst bitte einfach fragen freue mich über jede Antwort. MfG

Hilfe - bin schon bei min. 6 Ärzten gewesen und niemand kann mir helfen...

heartyyy ist offline
Themenstarter Beiträge: 10
Seit: 24.04.09
Zitat von nobix Beitrag anzeigen
Hallo Heartyyy !

Helfen kann dir wohl nur eine Ursachenfindung mit Eigeninitiative!
1. Was ist denn vor einem Jahr passiert?
2. Welche Probleme/Krankheiten/Stürze/Unfälle/Behandlungen etc. etc. gab es denn in der Zeit davor, in deinem Leben im Detail?
3. Hast du irgendwelche aktuellen Befunde (Labor etc.) die nicht den Normalwerten entsprechen?

Über diesen Weg hast du eine Chance es herauszufinden. Mediziner nehmen sich dafür selten Zeit, sie verdienen auch nichts daran.
hallo nobix danke viel mal ich versuchs mal zu rekonstruieren danke

Hilfe - bin schon bei min. 6 Ärzten gewesen und niemand kann mir helfen...

nobix ist offline
Beiträge: 1.923
Seit: 30.11.04
OK, und stelle es hier ein, dann kommen u.U. weitere Tipps und Hinweise. Du solltest aber keinesfalls vergessen dich in ärztliche Behandlung zu geben/lassen, solange nicht klar ist wie kritisch dein Fall ist.

Viel Erfolg!

Hilfe - bin schon bei min. 6 Ärzten gewesen und niemand kann mir helfen...

zantos ist offline
Beiträge: 499
Seit: 11.05.07
Hallo,
Zitat von heartyyy Beitrag anzeigen
Dann wenn ich niese oder huste habe ich das Gefühl das meine Eingeweide explodieren in der Hüft Leisten Gegend. Extreme Probleme beim heben als würde etwas reissen.
Hast Du das den Ärzten erzählt? Hat man Deinen Bauch abgetastet? Wenn z.B. der Iliacus verhärtet ist, dann ist Niesen und Husten sehr unangenehm. Natürlich erklärt das nicht das Ausmass Deiner Beschwerden.
Mach doch, was nobix vorschlug: Was ist vor einem Jahr passiert? Wie fingen Deine Beschwerden an. Waren sie schon immer so schlimm, oder haben sie sich entwickelt?

Extreme Probleme beim heben als würde etwas reissen
Was meinst Du damit? Bücken und etwas vom Boden hochheben oder einfach das Bein hochheben?

Hat man bei den MRI's auch die Weichteile angeschaut? D.h. wurde Dir vorher ein Kontrastmittel gespritzt?

Eine Frage hätt ich noch: Was bringt Dir das Sirdalud? Ich habe zuhause auch so ne Packung rumliegen, konnte mich aber nicht entschliessen, es zu nehmen.

Zantos
__________________
Ich bin medizinischer Laie. Meine Ausführungen basieren auf eigenen Erfahrungen und Recherchen und ersetzen nicht den Rat eines Arztes oder Heilpraktikers.

Hilfe - bin schon bei min. 6 Ärzten gewesen und niemand kann mir helfen...

medHomoeopath ist offline
Beiträge: 11
Seit: 21.10.10
Hallo heartyy,

gerade bei undefinierbaren schmerzen kommt die Medizin schnell an ihre Grenzen und kann außer Schmerzmitteln oft gar nichts tun, um dem Patienten zu helfen.

Die Mannigfaltigkeit der Schmerzen im Bereich des Unterleibes sind natürlich extrem. Es kann nervlich Schmerzen geben, beispielsweise bei einem einklemmen eines Nervs oder einer Nervenentzündung. Auch kann es vom Darmtrackt aus Schmerzen beispielsweise bei den Morbus Cron oder Colitis Ulzerosa geben. auch Divertikel im Darm können sich chronisch entzünden. Auch die Eierstöcke oder bestimmte Prozesse in der Gebärmutter können enorme Schmerzen verursachen. Auch deine Knochen können Schmerzen beispielsweise bei Übergewicht, Beckenschiefstand, feinen Haarrissen, oder einer Knochenentzündung.

Ich könnte noch ewig so weiter machen aber ich denke du verstehst was ich meine.

Sollte jedoch keine medizinsiche Diagnose gestellt werden können empfehle ich dir eine homöopathische Behandlung, da ich schon in meiner Ausbildung und auch am eigene Leibe bereits erfolgreich wegen undefinierbarer Schmerzen behandelt worden bin.

Während der Ausbildung habe ich einen Fall mit Trigeminusneuralgie bei einer ca. 40 Jahre alten Frau gesehen. Sie hatte diese seit 4 Jahren und zwar permanent. Wegen der Enorme Schmerzen war sie suizidal und kam als letzte Hoffnung nun zur Homöopathie (so wie viele). sie meinte, dass bei ihr nicht einmal mehr die hoch dosierten Schmerzmittel wie Morphium oder gewisse Opiate wirken würden. Sie hat noch während der Fallaufnahme ein homöopathisches Arzneimittel bekommen. In der nächsten Nacht hatte sie die ersten Schmerz freien Intervalle seit 4 Jahren. Mein letzter Stand bei der Frau war, dass sie nach einem Jahr intensiver homöopathischer Therapie nur noch ab und zu bei Anstrengung Schmerzen verspürt.

Ich selbst hatte eher akute Schmerzen in einem gesunden Zahn. ich war bei Zahnarzt der meinte er könne nichts machen, da es keine Pathologie gäbe. Der Zahn sei völlig gesund. Ich hatte dann zwei Tage und zwei Nächte mit den Schmerzen gerungen konnte nicht schlafen. Ich habe das erste Mal geweint vor Schmerzen. Dann ging ich Notfallmäßig zu einem Homöopathen, der mir empfohlen wurde, da ich keine Schmerzmittel nehmen wollte. Ich nahm das homöopathische Mittel und bin 10 Minuten später schmerzfrei eingeschlafen.

Ich hoffe ich konnte dir helfen gute Besserung

Marwin Zander
__________________
Praktischer medizinischer Homöopath Marwin Zander mit medizinischer Ausbildung

Hilfe - bin schon bei min. 6 Ärzten gewesen und niemand kann mir helfen...

heartyyy ist offline
Themenstarter Beiträge: 10
Seit: 24.04.09
Zitat von zantos Beitrag anzeigen
Hallo,
Hast Du das den Ärzten erzählt? Hat man Deinen Bauch abgetastet? Wenn z.B. der Iliacus verhärtet ist, dann ist Niesen und Husten sehr unangenehm. Natürlich erklärt das nicht das Ausmass Deiner Beschwerden.
Mach doch, was nobix vorschlug: Was ist vor einem Jahr passiert? Wie fingen Deine Beschwerden an. Waren sie schon immer so schlimm, oder haben sie sich entwickelt?


Was meinst Du damit? Bücken und etwas vom Boden hochheben oder einfach das Bein hochheben?

Hat man bei den MRI's auch die Weichteile angeschaut? D.h. wurde Dir vorher ein Kontrastmittel gespritzt?

Eine Frage hätt ich noch: Was bringt Dir das Sirdalud? Ich habe zuhause auch so ne Packung rumliegen, konnte mich aber nicht entschliessen, es zu nehmen.

Zantos
Hallo nein die weichteile schauen wir jetzt dan noch an habe den arzt gewechslet und bin jetzt in einem spital mit der oberärztin in kontakt am donnerstag habe ich ein weiteres emeri ultraschall und normal röntgen evt.darmspieglung

Hilfe - bin schon bei min. 6 Ärzten gewesen und niemand kann mir helfen...

Rianj ist offline
Beiträge: 2.351
Seit: 15.06.09
Als Auslöser deiner Schmerzen könnte auch Candida und Borreliose in Frage kommen.

LG
Rianj

Hilfe - bin schon bei min. 6 Ärzten gewesen und niemand kann mir helfen...

Concie ist offline
Beiträge: 4
Seit: 27.10.10
hi,

es hört sich für mich ein bisschen nach einem Cauda equina-Syndrom an. Ist bei dir in den Beinen mal eine Nervenleitgeschwindigkeit getestet worden?

lg

Hilfe - bin schon bei min. 6 Ärzten gewesen und niemand kann mir helfen...

heartyyy ist offline
Themenstarter Beiträge: 10
Seit: 24.04.09
Hallo Zusammen
Nein Nervengeschwindigkeit wurde noch nicht getestet. Der neuste Stand ist das ich eine Gürtelrose hatte und div zysten in leisten und unterm Arm...wir haben sie jetzt 2 mal aufgeschnitten doch in 4-6 wochen machen sie eine grössere op und nehmen alle drüsen in der leiste und unterm dem arm raus,,endlich kann ich nur dazu sagen auch wenn ich schon ein wenig bammel habe....


Optionen Suchen


Themenübersicht