Tagsüber erholsamerer Schlaf

17.10.10 18:45 #1
Neues Thema erstellen
Weiblich Felia
Schönen guten Nachmittag euch allen,

ich habe bei mir festgestellt, dass wenn ich tagsüber schlafe, ich danach viel ausgeruhter und erholter bin, als wenn ich nachts schlafe. Wenn ich zum Beispiel die ganze Nacht durch 8-9 Stunden am Stück schlafe, fühle ich mich morgens trotzdem matschig und gerädert. Schlafe ich dann aber tagsüber noch ein Stündchen, irgendwann am Tag, bin ich wieder total fit und ausgeruht. Würde ich diese Stunde aber an meinen nächtlichen Schlaf hängen, wäre ich morgens trotzdem ebenso gerädert und matschig.

Ich habe schon an den Stundenzahlen des Schlafes variiert, mehr geschlafen, weniger geschlafen, verschiedene zu Bett geh Zeiten und Aufstehzeiten ausprobiert. Keine Veränderung. Es ist einfach so, dass ich am Tag einen deutlich erholsameren Schlaf habe, als es in der Nacht der Fall ist. Im Prinzip kein Problem, dann baue ich eben jeden Tag ne Stunde Mittagsschlaf ein. Nur würde ich gerne wissen, woran das liegen könnte, dass ich tagsüber viel erholsamer schlafe, als es nachts der Fall ist...

Vielen Dank, für eure Antworten!

(an die Mods: Bitte dieses Thema nicht nochmal zum Thema "erhöhte Tagesmüdigkeit" hinzu verschieben, weil es damit überhaupt nichts zu tun hat. Hier gehts nicht darum, dass ich tagsüber müde bin, sondern dass ich tagsüber einen erholsameren Schlaf habe und gerne wissen würde, woran das liegen könnte. Bitte nicht Themen zusammen stecken, wo es gar nicht um dasselbe Problem geht.... Danke euch)

Tagsüber erholsamerer Schlaf
darleen
Hallo Felia

dieses Phänomen habe ich auch schon oft beobachtet an mir, aber sagen warum das so ist kann ich dir leider nicht...

bin gespannt auf Antworten

liebe grüße darleen

Tagsüber erholsamerer Schlaf

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo , vielleicht isst Du abends Sachen , die Dir nachts den Schlaf rauben ?

LG K.
__________________
LG K.

Tagsüber erholsamerer Schlaf
Weiblich Felia
Themenstarter
Hallo Kullerkugel. Schlafen kann ich ja nachts, sogar die ganze Nacht am Stück durch, wie ein Murmeltier. Mir fällt gerade ein, vielleicht liegts ja einfach am Licht? Ich kann ja mal probieren, einfach nur 1x zum testen, nachts das Licht an zu lassen, mal gucken. Wäre jetzt das einzige, was mir spontan einfällt, dass bei mir nachts anders ist, als tagsüber.

Tagsüber erholsamerer Schlaf

Shelley ist offline
Beiträge: 10.454
Seit: 28.09.05
hallo felia,

in meiner pupertätszeit habe ich von meiner mutti gelernt, dass 1 stunde tagschlaf 4 stunden nachtschlaf entspricht.
deswegen verbot sie mir immer, am tag zu schlafen, weil ich damit in der nacht 4 stunden weniger schlafen könne und in der nacht schlafen sei wichtig. hm. ach ja; und wichtig sei der schlaf vor 24h. also so etwa um 22:30 uhr einzuschlafen sei das optimum. danach je nachdem um 4, 5 oder 6 oder 7 uhr aufstehen.

ich konnte trotzdem nie ohne meinen nachmittagsschlaf. auch wenn ich ihn nicht machte, schlief ich nachts und abends nicht viel, bzw. gar nicht.

viele liebe grüsse von shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Weiterlesen

Optionen Suchen


Themenübersicht