Fingernägel

11.10.10 10:41 #1
Neues Thema erstellen
Fingernägel

srico ist offline
Themenstarter Beiträge: 527
Seit: 25.07.05
Zitat von Pegasus Beitrag anzeigen
Hallo moni,
Bei mir splittern nur die Fussnägel.
Ich würde die K. trotzdem einnehmen, denn es funktioniert jeder ein wenig anders.
Da hast du recht ;-)

Zitat von Pegasus Beitrag anzeigen
Ich vermute, dass mein Darm nicht richtig funktionierte. Seit einiger Zeit massiere ich dafür regelmässig die Reflexzonen und ich habe den Eindruck, dass die Rillen bei den äusseren Fingern etwas zurückgegangen sind
Das ist ja interessant, würdest du darüber weiterberichten?

Gibt es Informationen du den Reflexzonen und wie man das macht?
Würde mich nähmlich wegen meiner Kopfhautschmerzen interessieren.

Fingernägel

Pegasus ist offline
Beiträge: 1.118
Seit: 06.11.04
Hallo Moni,

gerne werde ich über Veränderungen oder auch Nichtveränderungen berichten.

Hier ist die http://www.symptome.ch/vbboard/beweg...enmassage.html

Zu Deinen Kopfhautschmerzen: sind es bestimmte Areale und immer wieder die Gleichen, welche schmerzen? Ist es dauernd oder zeitweise?

Pegasus
__________________
Ich vermute, dass viele Symptome entstehen, weil die Reflexzonen zu wenig stimuliert werden.

Fingernägel

srico ist offline
Themenstarter Beiträge: 527
Seit: 25.07.05
Hallo Pegasus,

danke für den Link ;-).

Ehm, die Kopfhautschmerzen sind immer an unterschiedlichen Stellen, sie wandern. Das ist immer ganz unterschiedlich. Es gibt Tage, da sind die Schmerzen weniger, vorallem nach dem Haarewaschen oder morgens. Es gibt Tage, da ist es unerträglich.
Die Schmerzen kann man mit blauen Flecken vergleichen. Sehr berührungsempfindlich über den Kopf verteilt, aber hauptsächlich nur der Oberkopf.

Fingernägel

Pegasus ist offline
Beiträge: 1.118
Seit: 06.11.04
Hallo Moni,
Die Schmerzen kann man mit blauen Flecken vergleichen
So fühlen sich auch die Fussreflexzonen manchmal an.
Kann es sein, dass Du Deine Haare jeden Tag wäschst?
Achte doch mal darauf, ob es bei häufigem Handy- oder Schnurlostelefongebrauch schlimmer ist.
Wenn Deine Kopfhautschmerzen nicht eine Nervenentzündung (Neuralgie) sind, könnten es auch Reflexzonen sein. Ich vermute, deshalb sind sie nach dem Haarewaschen weniger empfindlich. Probier mal, so eine Zone sachte zu massieren um zu schauen was passiert.
Ich suche hie und da meinen ganzen Kopf nach druckempfindlichen Zonen ab und massiere diese dann. Dies hat bestimmt eine gute Wirkung auf irgend ein Organ oder eine Hirnregion. 4 Fingerbreit über dem Ohr habe ich herausgefunden, dass es bei Zahnproblemen hilft.

Viel Spass beim Forschen!

Pegasus
__________________
Ich vermute, dass viele Symptome entstehen, weil die Reflexzonen zu wenig stimuliert werden.

Fingernägel

srico ist offline
Themenstarter Beiträge: 527
Seit: 25.07.05
Hallo Pegasus,

danke für deine Antwort.

Nein, ich wasche meine Haare nicht täglich.
Auch telefoniere ich sehr selten.

Ich vermute, dass die Schmerzen etwas weniger nach dem waschen sind, weil in dem Shampoo ein Mittel ist, was die Entzüngung etwas eindämmt.

Mir ist aufgefallen, dass ich nach dem Essen häuftig schlimmere Schmerzen habe.
Leider weiß ich nicht was von den Zutaten es sein könnte. Allerdings ist das nur eine Vermutung.

Massieren der Kopfhaut hat bei mir (ich habe das schon oft probiert) nichts gebracht :-(.

Ich habe gestern, nachdem ich in deinem Link ein bisschen gestöbert habe, mein Ohr massiert, wegen meiner Rückenschmerzen, doch auch da hat es nicht geholfen.
Werde es aber nochmal probieren.

Danke und viele Grüße

Fingernägel

camerlenga ist offline
Beiträge: 867
Seit: 22.03.08
Zitat von srico Beitrag anzeigen
Ich vermute, dass die Schmerzen etwas weniger nach dem waschen sind, weil in dem Shampoo ein Mittel ist, was die Entzüngung etwas eindämmt.
Huhu srico

Wie kommst du auf eine Entzündung?

Punktuelle Schmerzen überall am Kopf können von deinen Rückenbeschwerden herrühren - von Verspannungen, ich kenn das leider nur zu gut.

Zu den Fingernägeln:
Ich hatte das jahrelang massivst, seit ich meinen argen Vitamin D-Mangel ausgleiche, ist es wesentlich besser geworden, Querrillen sind sogar bereits ganz verschwunden.

Die Kieselerdekapseln packens dann, was die Nagelstärke angeht und meine Haare sind nicht mehr so trocken.

Fingernägel

Flusher ist offline
Beiträge: 61
Seit: 04.03.07
Hallo Leute

Bei mir traten die Rillen ungefähr im Jahr 1998 auf. Das hat mich total genervt, denn vorher hatte ich sehr schöne Nägel.

Die Rillen sind nach einer Amalgamentgiftung dünner geworden, weniger auffälllig, aber sie sind immer noch da.

Nun wurde bei mir kürzlich eine Fructose-Malabsorption diagnostiziert. Mal sehen, ob die Rillen sich mit der Fructose-Karenz und der Verbesserung der Darmgesundheit verändern.

Flusher

Fingernägel

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo ,

wenn Du von Darmproblemen weisst , dann ist ein Nährstoffmangel naheliegend. Zink wird für die Entgiftungsenzyme gebraucht, soll weisse Flecken und Rillen auf /in Fingernägeln machen. Aber es ist selten EIN Mangel allein. ZU Zink würde ich noch Calzium , Kalium , Mangan ,Magnesium , D3 und B-Vitamine nehmen.

LG K.
__________________
LG K.

Fingernägel

camerlenga ist offline
Beiträge: 867
Seit: 22.03.08
Zitat von Kullerkugel Beitrag anzeigen
Aber es ist selten EIN Mangel allein. ZU Zink würde ich noch Calzium , Kalium , Mangan ,Magnesium , D3 und B-Vitamine nehmen.
Ähm, und das alles einfach völlig unüberprüft kreuz-einwerfen?

Vor allem, was Vitamin D angeht, würde ich es nicht ohne einen wirklich vorliegenden Mangel nehmen!

Klar ists selten ein Mangel allein, dennoch sollte vorher eine Blutuntersuchung stattfinden!

Wichtig ists, die für den jeweiligen Nährstoff korrekte Form zu prüfen und auch nicht starr auf die teils unrealistisch niedrig angesetzten Normgrenzen zu achten.

Fingernägel

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo Camerlenga ,

ich möchte erst einmal darauf aufmerksam machen. Wie oft liest man hier und anderswo , das NEM oder das andere hat nicht geholfen. Wenn Mängel da sind , dann bei den meisten Nährstoffen ähnlich viele. Irgendetwas alleine , z.B. Zink oder Kieselsäure ; hilft wohl kaum. Ärzte messen diese Stoffe kaum , ich sollte mir Vitaminsprudeltabletten in der Drogerie kaufen... bis ein Arzt tatsächlich gemessen hat. Und dann bekam ich einen Sack voll NEMs verordnet. Weil alle Werte tief im Keller waren. Trotz gesunder , ausgewogener Ernährung. Wegen Nahrungsmittelunverträglichkeiten und gestörter Darmflora habe ich kaum was aufgenommen.
Nun sind nicht nur die Fingernägel wieder gut....

LG K.
__________________
LG K.


Optionen Suchen


Themenübersicht