Nackenschmerzen

29.09.10 20:30 #1
Neues Thema erstellen

fireangel30 ist offline
Beiträge: 2
Seit: 29.09.10
hallo kann mir jemand helfen gestern nach der badewanne traten diese symptome auf: ziemliche nackenschmerzen dazu kommen noch kopfschmerzen, den kopf wenn ich nach links drehen will tuts sakrisch weh.
dann ahbe ich ständiges ohrensausen auch erst seit gestern und ich mein ich bin wie besoffen.
Heute in der arbeit hab ich mal kurz gestreckt und mir wurde schwindlg und ich meinte ich kipp gleich um, auch mit den augen ich hab das gefühl ich seh alles durch nen schleier.

kann mir jemand sagen was das sein könnte vielen dank im vorraus

Nackenschmerzen
Clematis
Hallo Fireangel,

gestern nach der badewanne traten diese symptome auf: ziemliche nackenschmerzen dazu kommen noch kopfschmerzen, den kopf wenn ich nach links drehen will tuts sakrisch weh.
dann ahbe ich ständiges ohrensausen auch erst seit gestern und ich mein ich bin wie besoffen.
Heute in der arbeit hab ich mal kurz gestreckt und mir wurde schwindlg und ich meinte ich kipp gleich um, auch mit den augen ich hab das gefühl ich seh alles durch nen schleier.

kann mir jemand sagen was das sein könnte vielen dank im vorraus
Du hast dir höchstwahrscheinlich den Hals verrenkt - irgendeine Bandscheibe oder Wirbel quetscht jetzt verschiedene Nervenfasern ab. Alle Symptome können darauf zurückgeführt werden.

Gehe schnellstens damit zum Orthopäden, besser noch zu einem Osteopathen, aber nicht zu einem Chiropraktiker (Einrenken am Hals ist eine heikle Sache), das sollte ein Arzt machen oder vom Osteopathen ohne Einrenken behandelt werden. Warte nicht ab - es könnten sonst Schäden an den Nerven auftreten, ganz abgesehen davon, daß dir auch auf der Straße schwindelig werden kann...

Gruß,
Clematis23

Nackenschmerzen

mondvogel ist offline
Beiträge: 5.086
Seit: 07.04.10
Hy, wie Clematis geraten hat.... aber heute ist Samstag und bis Montag sind es 2 Tage.....

-Versuche bis dahin nur Entspannendes zu tun; wenn Du Muskelrelaxation nach Jacobson kennst mach die Übungen für den Nacken und Schultergürtel;

- vielleicht kann dich jemand vorsichtig massieren:

- Isometrische Übungen für den Nacken helfen auch. (auf dem Rücken auf dem harten Boden liegen - den Kopf mit langem Nacken fest in den Boden drücken (5-6sec), und entspannen (5-6sec). Im Sitzen: Stirn gegen beide Handflächen dpressen - entspannen; li Ohr gegen linke Handfläche pressen (in der Horizontalen); rechts genauso. Immer ans anschließende Entspannen denken.
Viel Glück mb
__________________
"There is a crack in everything. That's how the light comes in." Leonard Cohen (RIP)


Optionen Suchen


Themenübersicht