Hepatitis?

27.09.10 12:13 #1
Neues Thema erstellen

zwente ist offline
Beiträge: 11
Seit: 15.09.10
Guten Tag ich bin 25 Jahre jung wiege 90kg und "war" relativ sportlich also 2mal die woche rad gefahren und 1mal die woche geschwommen!

Meine Symptome sind

- Druck im Rechten oberbauch
- Starke nackenschmerzen (werden schlimmer über den Tag)
- Starke Kopfschemrzen (")
- Müdigkeit/Niedergeschlagen
- Konzentraionsstörungen
- Schlafstörungen
- Gelenkschmerzen (Knie beide/Ellebogen beide)
- Verdauungsbeschwerden
- Relativ Häufig schluckbeschwerden mit endzündung im Rachenraum Mandel!


( - und ein druck gefühl in der rechten bauch seite! als ob die unterste rechte Rippe irgendwo aufliegt)

Und das seid zirka zwei Jahren!

Beim arzt bekomm ich immer nur was gegen die Kopfschemrzen und Krankengymnastik!! Was mir aber immer nur für einen kurzen Ueitraum hilft und das auch nicht wirklich!!!

Hier mal ein auszug meiner BLutwerte


BKS 6/10
CRP 0.0
Y-GT 14
K 4.9+ (ist Fettgedruckt weiss nicht warum)
SERU 03
HB 16.2
ERY 5,43
LEUK 4.9
HKT 49
THRO 188
ASL 245+ (ist Fettgedruckt weiss nicht warum)
LIPA 52
CK 85

Jetzt hab ich schonmal bisschen rumgelesen und bin heut darauf gesstoßen das dies auch Symptome einer Hepatitis infektion sind. Ich habe vor 1Jahr einen Ultraschall bekommen wegen dem Druck im rechten oberbauch und der Arzt hat gesgat meine Leber sei Größer als normal.. Ich sollte auf Alkohol verzichten... aber ich trinke kein alkohol...!!!

Und er hat mich gefragt ob ich mal ne mandel entzündung hatte das sieht er auf den Blutwerten!! Aber ich habe seid zwei jahren ständig schleim und eiter im rachenraum.....


vieleicht hat jemand ne ahnung ob man an den blutwerten schon eine infektion sehen kann oder was es sonst sein könnte vielen dank??
Wenn nicht sollte ich mich auf hepatitis untersuchen lassen??

Mich wundert nur das es schon 2Jahre alles so ist und es nicht schlimmer oder nicht besser wird sondenr immer gleich bleibt bin echt verzweifelt!!!

hepatitis ??

Pucki ist offline
Beiträge: 844
Seit: 14.07.10
Hallo Zwente,
fettgedruckte Werte sind meiner Erfahrung nach meistens die Werte die nicht in der Norm liegen !
mfg. Pucki

hepatitis ?

Sine ist offline
Beiträge: 3.368
Seit: 15.10.06
Hallo zwente.
Bist du Männlein oder Weiblein? Das kann manchmal ein wertvoller Hinweis sein!
Ich empfehle dir, einmal den Wikiartikel zum Thema Hämochromatose durchzulesen: Hämochromatose
Könnte das ein Thema sein bei dir?
Liebe Grüsse, Sine

hepatitis ?

zwente ist offline
Themenstarter Beiträge: 11
Seit: 15.09.10
ich bin männlich sry :-)

sehen meine Blutwerte nach eisen überschuss oder mangel aus?? oder warum fragst du??

Hepatitis?

Sine ist offline
Beiträge: 3.368
Seit: 15.10.06
Muss man Fragen mit Gegenfragen beantworten? Ich glaube nicht
Lies dir den Artikel doch in aller Ruhe durch. Nicht wenige Menschen mit Hämochromatose wurden von ihren Hausärzten des übermässigen Alkoholkonsums bezichtigt, bevor die Diagnose stand. Gelenkschmerzen und Druckgefühl in der Lebergegend können auch dafür sprechen.
Liebe Grüsse, Sine

Hepatitis?

zwente ist offline
Themenstarter Beiträge: 11
Seit: 15.09.10
Natürlich muss man fragen nicht unbedingt mit gegenfragen beantworten!!!

Aber dachte mir vieleicht hättest du was aufälliges gesehen in den blutwerten das du auf die idee kommst ...
weil ich ja eigentlich zum Thema Hepatitis angefragt hatte .. weil Hämochromatose kannte ich bis eben garnicht ..
ich habe am Mittwoch meinen Nächsten Hausarzt Termin... und werde ihn darauf ansprechen...
Fühl mich nur langsam bisschen blöde ich lauf jeden monat seid zwei jahren zum Hausarzt und sage ihm ich hab was gefudnen im internet vieleicht könn wir mich darauf mal Testen...
Und mein verdacht hat sich bisher nie bestätigt...
Aber bin halt so verzweifelt ich muss nach jedem grashalm greifen...

Hepatitis?

Sine ist offline
Beiträge: 3.368
Seit: 15.10.06
Hallo Zwente.
Ja, die Ärzte mögen das nicht, wenn man mit absurden Ideen aus dem Internet kommt
Sollte dein Arzt dich nicht ernst nehmen, dann würde ich an deiner Stelle einen Arztwechsel in Betracht ziehen.
Ich selber habe eine chronische Hepatitis C sowie eine Hämochromatose.
Es gibt Threads von mir zu beiden Themen ( Suchfunktion ).
Lies dich noch ein wenig durch, es gibt viele Informationen.
Kannst du dir denn vorstellen, wie du dich mit Hepatitis angesteckt haben könntest? Eine Eisenüberladung in der Leber reizt die Leber und macht deshalb ähnliche Symptome. Vielleicht sind wir ja auf einem völlig falschen Dampfer, das darf man nicht vergessen. Also immer nach allen Seiten offen bleiben!
Liebe Grüsse, Sine

Hepatitis?

zwente ist offline
Themenstarter Beiträge: 11
Seit: 15.09.10
Ja ich hab ne idee wie ich mich angesteckt haben könnte ich habe vor 2,5 jahren aus Ägypten Sustanon mitgebracht einer art testosteron für radfahren...
Das ich jede woche einmal gespritzt über 6wochen und in der letzten woche fing das druckgefühl im bauch an....

Ich war schon bei vielen ärzten habe Ihnen das auch gesagt aber keine der ALLE meinten nur das kann davon nicht sein....

Natürlich können die schemrzen nicht vom Sustanon sein aber ih kann mich ja über das zeug mit Hepatitis angesteckt haben... und jetzt könnte es Kronisch sein weil nie was dagegen gemacht worden ist...

Ich habe bestimmt 50 untersuchungen machen lassen bei 10 verscheidenen Ärzten .. nie wurde was gefunden... Langsam halten mich alle für Blöd... selbst meine verwanten denken schon ich schau im internet und denk mir immer ne neue krankheit aus... aber es ist so wenns einem so scheisse geht und das jedcen Tag und nie jemand was findet... dann steckt man immer all seine Hoffnung ist das was man selber findet und glaubt das es sein könnte... aber viele verstehen das nicht..

Kannst du den ein ganz normales lebenführen mit der Krankheit??? 10 std Arbeiten gehen?? Feiern gehen und spass am leben haben wie man das normal könnte?? Hört die Müdigkeit und die Kopfschmerzen irgendwann auf??

danke für deine hilfe...

Ps: habe deinen Hepatitis Thread gefunden und arbeite mich grade druch :-)

Geändert von zwente (28.09.10 um 10:12 Uhr)

Hepatitis?

Sine ist offline
Beiträge: 3.368
Seit: 15.10.06
Hallo Zwente.

Ich arbeite keine 100% und Feiern gibt es ganz selten bei mir. Alkohol vertrage ich praktisch nicht mehr.
Aber ich habe gelernt, mit meinen Kräften zu haushalten und ich darf sagen, dass es mir besser geht als vielen anderen Betroffenen.

Ich würde an deiner Stelle versuchen herauszufinden, was in dem Sustanon enthalten war ( Konservierungsmittel ). Ich könnte mir vorstellen dass Stoffe enthalten waren, die dein Körper nicht vertragen und abbauen konnte.
Poste doch bitte die Liste der Inhaltsstoffe, wenn du die zusammengetragen hast!

Liebe Grüsse, Sine

Hepatitis?

zwente ist offline
Themenstarter Beiträge: 11
Seit: 15.09.10
Testosteronpropionat 30mg
Testosteronphenylpropionat 60mg
Testosteronisocaproat 60mg
Testosterondecanoat 100mg

das ist in dem Sustanon mehr nicht!!!

Mir gehts es jeden tag so schelcht ich kann von mrogens bis maximal Mittag was machen danach habe ich vieleicht noch 10% energie um noch bis abends wach zu bleiben...
das ist sowas von nervig... und alle drumrum denken immer ich bin faul...


Optionen Suchen


Themenübersicht