Sprunggelenkt dauerhaft geschädigt?

27.09.10 10:25 #1
Neues Thema erstellen

falu89 ist offline
Beiträge: 1
Seit: 27.09.10
Hallo, vor ein paar Jahren habe ich mir durch zwei verschiedene Unfälle die Sprunggelenkbänder (aussen) an beiden Füssen gerissen.
Seither habe ich, bei der kleinsten sportlichen Betätigung (schwimmen, joggen,Fahrradfahren), anschliessend für einige Tagen Schmerzen an beiden Sprunggelenke. Die Schmerzen habe ich dann beim gehen, aber auch beim ruhig halten. Was könnte die Ursache dafür sein?
Die Verletzung wurde nicht operativ behandelt, ich hatte für ca. 2 Wochen Krücken und für ca. 6 Wochen eine Schiene, welche ich aber, zugegebenermassen nur etwa 3 Wochen getragen habe.

Vielen Dank fürs Feedback!

Sprunggelenkt dauerhaft geschädigt?
Esther2
Abgesehen davon, dass du natürlich Schäden an den Gelenken hast, kann auch eine ganz andere Sache zu den Schmerzen führen: dein Gehirn hat sie gelernt! Das kann man dem Gehirn wieder verlernen, wäre ein erster Versuch, der (relativ) einfach ist. Wenn´s das nicht war, kann man weiter suchen.

Gibt es von ärztlicher Seite Untersuchungen, Röntgenaufnahmen, ...

LG, Esther.

Sprunggelenkt dauerhaft geschädigt?

Forgeron ist offline
Beiträge: 1.085
Seit: 11.02.07
Hallo Falu,

ob es wirklich einen Zusammenhang zwischen Schmerz und Merkfähigkeit im Gehirn gibt, ist umstritten.

Haben Sie denn nach Ihren Verletzungen regelmäßig an Ihrem Muskelaufbau gearbeitet? Wenn nicht, sollten Sie dies schleunigst nachholen, weil dies die Voraussetzung für ein einigermaßen funktionierendes Bewegungsverhalten ist.

Gruß
Kurt Schmidt


Optionen Suchen


Themenübersicht