Herzrasen und erhöhter Ruhepuls

25.09.10 21:51 #1
Neues Thema erstellen
Herzrasen

syntheticSain ist offline
Beiträge: 171
Seit: 28.11.09
...und der Ferritinwert ist viel zu tief!

Herzrasen

flor13 ist offline
Beiträge: 8
Seit: 06.09.09
liebe safado


ich kenne dieses herzrasen sehr gut. ich hatte es schon viele jahre immer wieder.
ich musste jedesmal mit dem krankenwagen in das spital eingeliefert werden und nur die konnten es stoppen.auch ich habe es während dem schlaf bekommen.
die letzten weihnachtstage verbrachte ich auch wegen diesem vorfall im krankenhaus.
da hat mir einen spezialisten von der herzklinik helfen können.
ich weiss nicht, ob du weisst, dass der herzschlag durch einen stromschlag,der im körper produziert wird, ausgelöst wird. jetzt hat sich ein neuer stromkanal gebildet, der hat nochmals einen schlag ausgelöst. und dadurch wurde natürlich die frequenz verdoppelt.dieser spezialist hat mir im herzen diesen kanal abgetrennt und seit diesem eingriff habe ich kein herzrasen mehr bekommen.

ich rate dir, mal in einer herzklinik dein herz kontrollieren zu lassen.

vielleicht ist es ja auch bei dir das gleiche.


ich hoffe dass ich dir einwenig helfen konnte.

liebe grüsse



flor 13

Herzrasen

rosmarin ist offline
Beiträge: 2.454
Seit: 12.03.10
Zitat von safado Beitrag anzeigen
herzrasen, erhöhter Ruhepuls, kraftlos, extreme Kopfschmerzen, erbrechen
Nach einem schlimmen Ereignis mit meinem Mann, der vor 9 Jahren einen schweren Unfall hatte und fast gestorben war, musste ich nach Depressionen in Behandlung bei einer Psychologin.
Vor rund 3 Jahren wurde eine schwere gastritis festgestellt und erfolgreich behandelt. Ebefalls wurde vor ca. 2 Jahren wurde eine Ueberfunktion der Schilddrüse festgestellt und Medikamentös behandelt.
2009 hatte fast ein Jahr dauernd Kopfschmerzen welche von einem der vielen besuchten Aerzte auf einen zu hohen Kolesterinspiegel zurückführte. Tatsächlich verschwanden die Kopfschmerzen nachdem der Kolesterinspiegel korrigiert wurde. Vor rund 8 Monaten fing ich mit Gymnastik und Jogging an und fühlte mich endlich rundum Gesund und wohl bis vor einem Monat. nachdem ich vom Hometrainer(Velo) stieg ging ich duschen und föhnte danach meine Haare. Plötzlich überfiel mich ein Herzrasen (Puls über 160), Ameisen in den Armen, Uebelkeit und starke Kopfschmerzen, dies wiederholte sich nach 3 Tagen und als ich nochmals in die Gymnastik ging, musste ich nach 30 Min mit gleichen Symptomen abbrechen. Mittlerweile überfallen mich diese Attacken auch mitten in der Nacht (4/5/6Uhr) oder am Nachmittag während ich auf dem Sofa liege oder beim Einkaufen. Diverse Medikamente wie Betablocker bringen keine positive Veränderung, nur Temesta hilft akut. Langzeit EKG brachte keine Erkenntnisse, Ultraschall auch nicht. Mein Hausarzt tendiert auf Panikattaken, Angstsyndrom und empfiehlt eine Psychologin.
Hallo safado,

bevor man so die ganz schlimmen Dinge in Erwägung zieht:

Hast du schon mal über Histamin nachgedacht?
Endogenes (= nicht durch Nahrung zugeführtes) Histamin macht alle die Symptome, die du aufgezählt hast und wird vorzugsweise durch körperliche Anstrengung und Stress ausgeschüttet.

Hier findest du mehr zu Problemen mit Histamin im Wiki und zu Problemen mit biogenen Aminen.

Und vielleicht findest du ja hier im Forum auch schon ein paar Antworten auf eventuelle weitere Fragen.

Außerdem
Histamin und
Histamin / Ärzteblatt
noch'n Merkblatt

Bei mir machts u.a. bei jeder intensiveren körperlichen Betätigung oder auch bei Unruhe u.a. Herzrasen, üble Kopfschmerzen (vor allem Stirn) und diverses sonst. Gastritis kann es u.a. auch machen, weil es ggf. die Ausschüttung von Magensäure befördert.

Organische Ursachen findet man bei dem Problem nur bei sehr anhaltenden Zuständen (Gastritis).

Auch wenn sich die meisten Erläuterungen dazu auf Histamin aus der Nahrung beziehen - es ist ein Stoff, der auch im Körper synthetisiert wird und ggf. im Übermaß ausgeschüttet wird (durch verschiedene Reize wie Bewegung, Stress, Wärme/Kälte, Berührung). Erbrechen und Müdigkeit machts auch. Einfach mal lesen

rosmarin
__________________
"Wer um seine Krankheit weiß, ist nicht mehr wirklich krank." (Laotse)

Herzrasen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Und noch ein Link:
Histamin-Intoleranz

Wichtig ist zu wissen, daß bei einer Histaminintoleranz nicht nur Stress durch körperliche Bewegung die Symptome hervorruft sondern eben auch Lebensmittel und Medikamente aller Art, die Histamin in irgendeiner Weise beeinflussen.

Gruss,
Oregano

Herzrasen

rosmarin ist offline
Beiträge: 2.454
Seit: 12.03.10
Richtig: Medikamente, manche Vitamine, Lebensmittel etc.
Vor allem Stoffe, die eines oder gleich beide histaminabbauenden Enzyme (DAO/HNMT) blockieren, können dazu führen, dass der Histaminspiegel steigt und man eine Histadelie entwickelt.

@oregano
Das mit der körperlichen Anstrengung etc. hatte ich geschrieben, weil safado ja beschrieb, dass es nach einer solchen zu besonders starken Symptomen kam... Und Stress spielt halt auch eine große Rolle.

rosmarin
__________________
"Wer um seine Krankheit weiß, ist nicht mehr wirklich krank." (Laotse)

Herzrasen

kekzelchen92 ist offline
Beiträge: 19
Seit: 06.09.10
Zitat von Solveig Beitrag anzeigen
Schilddrüsenüberfunktion?
Schilddrüse

Nimm Magnesium gegen das Herzrasen, am besten gleich, damit Du heute Nacht gut schlafen kannst.

LG
Solveig
Genau das hab ich auch^^
ich hab auch gemerkt das mein herz total am rasen is...
hatte dann langzeit ekg un blutdruckmäßgerät.
er hatte dann noch meine schilddrüßen getestet un blubb da hab ichs...
schilddrüßenüberfunktion und dadurch ausgelößte herzrythmusstörungen ^^

lass es mal untersuchen


Optionen Suchen


Themenübersicht