Aufgeblähten Bauch loswerden

23.09.10 13:27 #1
Neues Thema erstellen

Sini85 ist offline
Beiträge: 6
Seit: 23.09.10
Hallo an Alle,

ich habe ein großes Problem, das ich euch gerne schildern würde und euch um eure Erfahrungen bitten würde.

Ich bin 24, 160cm groß und wiege 47 kg. Seit ungefähr 3 oder 4 Monaten habe ich einen total aufgeblähten Bauch. Ich habe insgesamt eine schlanke und sportliche Figur. In letzter Zeit fällt mir aber auf, dass mein Bauch voll aufgebläht ist. Zudem habe ich manchmal auch ein extremes Ziehen und mit geht es auch manchmal "im Bauch herum". Manchmal habe ich ein extremes Bauchknurren, obwohl ich erst kurz vorher etwas gegessen habe.
Man muss dazu sagen, dass ich sehr auf meine Figut fixiert bin und eigentlich ständig darauf achte, nicht zuzunehmen. Ich geh zum Beispiel 2-3 mal in der Woche schwimmen und esse nicht viel. Ich ernähre mich sehr gesund.
Z.B esse ich morgens Vollkornbrot/-brötchen oder Müsli oder Knäckebrot, mittags dann eigentlich nur Obst oder rohes Gemüse oder ein Jogurth und abends esse ich dann meistens Salat oder Gemüse und danach meistens noch etwas Obst oder ein Jogurth.
Dies mach ich jetzt nun schon seit ca.2 Monaten mit gelegentlichen Ausnahmen. Ja, und mein Bauch ist eigentlich immer so aufgebläht. Manchmal auch schon morgens wenn ich aufwache. Und der ist richtig fest- der sieht manchmal richtig aus wie schwanger...
Hat jemand Erfahrungen damit bzw hat jemand Bekannte, Verwandte oder Freunde, die das gleiche Problem haben oder hatten?
Ich bin echt am Ende, weil ich das sooo unangenehm finde, weil das total blöd aussieht und auch dieses Ziehen und die Blähungen sind sehr unangenehm.
Bitte bitte meldet euch und schildert mir eure Erfahrungen mit dem Thema. Ich würde gerne wissen, was das ist und wie ich das loswerden kann.

Ich danke euch schon jetzt für eure Antworten.

Viele liebe Grüße
Sini


Aufgeblähter Bauch

syntheticSain ist offline
Beiträge: 171
Seit: 28.11.09
Hallo Sini

Hast du "nur" diesen Blähbauch? Oder hast du manchmal auch Durchfall/Verstopfung?

Also was ich weiss ist, dass wenn man rohes Obst abends ist, dies ziemlich schwer zu verdauen ist und es über Nacht im Magen gährt... Du könntest mal versuchen, am Abend kein rohes Obst zu essen?

Aufgeblähter Bauch

Sini85 ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 23.09.10
Ja, manchmal habe ich auch Durchfall. Seit einiger Zeit kann ich nicht mehr regelmäßig zur Toilette. Früher war ich immer gleich nach dem Frühstück und das war auch immer regelmäßig, aber seit einiger Zeit funktioniert das nicht mehr.
Meinst du, dass der dicke Bauch mit der "gesunden" Ernährung zu tun hat? Es sieht nämlich wirklich erschreckend aus, wie dick und hart der manchmal ist. Mir ist das schon ganz peinlich, wenn ich im schwimmbad bin und mich bekannte sehen. nicht dass die denken ich sei schwanger. Weil der Bauch ist wirklich irrsinnig fest.
Ich werde aber mal probieren abends kein rohes obst mehr zu essen.

Aufgeblähter Bauch

syntheticSain ist offline
Beiträge: 171
Seit: 28.11.09
Also mit dem gesunden Essen allgemein sicher nicht. Ev. einfach mit dem Obst am Abend.
Wenn du ab und zu auch Durchfall hast, könnte es auch sein, dass du irgend ein Lebensmittel nicht verträgst. Du könntest dir mal aufschreiben, was du den ganzen Tag isst und wenn du Beschwerden hast. Ev. kannst du so etwas herausfinden.

Aufgeblähter Bauch

Sini85 ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 23.09.10
Ok, das werde ich mal tun. Ich versuchs erstmal mit dem Weglassen vom Obst am Abend und schau mal, ob es besser wird. werde dann berichten ob es was gebracht hat. Danke aber schon mal

Aufgeblähter Bauch

fluoxe ist offline
Beiträge: 3
Seit: 23.09.10
hy, also, was du mal versuchen könntest ist das präperat levax aus der apotheke. wenn ich gelegentlich das gefühl habe, dass mein bauch hart und dick ist, neme ich das abends. in der nacht verringert sich dann die luft im bauch und morgens gehts besser. das ist übrigends vollkommen harmlos und wird auch schon babies bei blähungen verabreicht....lg

Aufgeblähter Bauch

James ist offline
Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.601
Seit: 20.05.08
Hallo Sini,

obwohl Pilze selbst kein Gas bilden, haben viele Menschen die ein Candida - Problem haben auch diese Symptome. Du kannst ja über Deinen Hausarzt ja mal eine Stuhlprobe untersuchen lassen um das auszuschließen.
__________________
Die Krise ist ein produktiver Zustand. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. Max Frisch, schweizerischer Architekt und Schriftsteller

Gruß, James

Aufgeblähter Bauch

Sini85 ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 23.09.10
Das mit Candida habe ich auch schon gelesen. Da werd ich auf jeden Fall mal mit meinem Aryt drüber sprechen. Ich werde jetzt aber erst einmal versuchen, abends kein Obst mehr zu essen oder allgemein ein bisschen mehr auf Obst verzichten, denn das esse ich schon in hohem Maß. Mein Problem ist eben, dass ich sehr auf meine Figur achte und vor kurzem eine Diät gemacht habe, in der ich sehr viel Obst und Gemüse zu mir nahm. Wenn Brot, dann Vollkornprodukte. Und ich denke eben, dass das auch Ursachen für einen aufgeblähten Bauch sind, oder?

Aufgeblähter Bauch

James ist offline
Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.601
Seit: 20.05.08
Falls keine Unverträglichkeit besteht, könnte bei Deiner sehr vernünftigen Ernährung (ist ja ähnlich GLYX/LOGI) nur der Fruchtzucker diese Symptome erzeugen und dieser ist ja auch der "Treibstoff" der Pilze. Daraus resultiert ja auch mein Gedankengang.
Ich selber ernähre mich auch so - bin aber zusätzlich bei Obst sehr vorsichtig. Als ehemalig insulinpflichtiger Diabetiker hatte ich die Spritze satt und benötige sie seit über 1 Jahr schon nicht mehr. Diese Ernährung erzeugt bei mir aber eher eine Verstopfung. Da muß ich etwas aufpassen...
__________________
Die Krise ist ein produktiver Zustand. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. Max Frisch, schweizerischer Architekt und Schriftsteller

Gruß, James

Aufgeblähter Bauch

Sini85 ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 23.09.10
Ja genau, ich habe diese GLYX- Diät gemacht. Ich habe hierzu einmal ein Buch geschenkt bekommen und hab das fast verschlungen und fand das echt richtig gut. Das Problem ist, dass ich jetzt wirklich sehr wenig am Tag gegessen habe hauptsächlich Obst. Ich hab mir auch schon gedacht, dass das ganze evtl eine Fructose- Intoleranz ist. Deswegen werd ich jetzt mal versuchen, meine Obst-Zufuhr ein bisschen zu reduzieren. Finde ich gut, dass du dich auch so super gesund ernährst. Welche Lebensmittel nimmst du denn so hauptsächlich auf bzw wie sieht bei dir so ein Tag aus, was isst du so? Ich finde das immer interssant, mich mit anderen auszutauschen. In meinem Freundes- und Bekanntenkreis achten eigentlich die wenigsten auf eine gesunde Ernährung - leider


Optionen Suchen


Themenübersicht