Depressionen mit körperlichen Beschwerden

22.09.10 14:44 #1
Neues Thema erstellen

Twinkie73 ist offline
Beiträge: 14
Seit: 22.09.10
Hallo Ihr Lieben,
ich habe mich hier angemeldet, da ich echt nicht mehr weiter weis.

Also ich leide schon seit langem an einer Angststörung. Diese habe ich solange unbehandelt rausgezogen bis ich letztes Jahr im Mai in eine Depression gefallen bin. Seit dem bin ich trotz Antidepressivum immer noch total erschöpft. Was mir vor allem auch Angst macht ist dieses komische Kribbeln in den Armen und Beinen. Dazu kommt dann diese Schwäche. es gibt aber auch Tage wo es mir mal recht gut geht.
mein Blutbild ist anscheinend super. Auch die Schilddrüse wurde untersucht. Boriliose war auch Negativ.
mein Arzt sagt, das sind die Nerven. Ich nehme Paroxetin 20 mg seit 5 Monaten und reduzier jetzt dann bald auf 10 mg.
Am Morgen nach dem Aufwachen, tun mir auch manchmal meine Fingerknöchel weh. Dann nehme ich mein Magnesium und es ist wieder weg.
Also vielleicht kann mir irgendjemand was dazu sagen.
Liebe Grüße
Twinkie

Depressionen mit körperlichen Beschwerden

Twinkie73 ist offline
Themenstarter Beiträge: 14
Seit: 22.09.10
Hallo,
mein anderer Beitrag wurde nicht beantwortet, darum versuche ich es nochmal :-)

hat jemand damit Erfahrung, ob es bei einer Depression auch zu komischen Begleiterscheinungen wie Kribbeln in den Armen und Beinen kommen kann. Ich nehme ja schon seit 5 Monaten Paroxetin und bin aber meistens immer noch total Erschöpft. Das kribbeln habe ich auch nicht den ganzen Tag.
Ich habe echt Angst, das es was ganz schlimmes sein kann.
kennt sich da jemand aus ????
LG Twinkie

Depressionen mit körperlichen Beschwerden

nicht der papa ist offline
Beiträge: 4.535
Seit: 18.11.09
Das gehört jedenfalls zu den vielen beschriebenen möglichen Nebenwirkungen, die man selbst bei wikipedia lesen kann.

Mit der Einnahme solcher Mittel geht man langfristig hohe gesundheitliche Risiken ein.

Bitte Packungsbeilage lesen und umfassend informieren.
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben. gerold 2.1.11

Depressionen mit körperlichen Beschwerden

Twinkie73 ist offline
Themenstarter Beiträge: 14
Seit: 22.09.10
Hi,
das kribbeln hatte ich aber schon vor der Einnahme von Medikamenten.

Depressionen mit körperlichen Beschwerden

nicht der papa ist offline
Beiträge: 4.535
Seit: 18.11.09
Zitat von Twinkie73 Beitrag anzeigen
Hi,
das kribbeln hatte ich aber schon vor der Einnahme von Medikamenten.
Ah. OK. Dann leidest Du unter Parästhesie oder Neuropathie.
Die sehe ich persönlich aber nicht als psychisches Problem, da sie in Verbindung mit diversen Nervenschädigungen, Grunderkrankungen und Mangelerscheinungen stehen.
Falls das z.B. durch einen Mangel an bestimmten Vitaminen oder Mineralien ausgelöst wird, kann auch die Depri nur eine weitere Folge dieses Mangels sein.
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben. gerold 2.1.11

Geändert von nicht der papa (22.09.10 um 16:02 Uhr)

Depressionen mit körperlichen Beschwerden

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Meinst Du mit diesem "anderen Beitrag" diesen Thread von 13.44 Uhr?:
www.symptome.ch/vbboard/koennte-problem/78012-kribbeln-armen-u-beinen-erschoepfung.html
Könnte es sein, daß Du ein bißchen ungeduldig bist ?

Weißt Du, ob Du z.B. einen Vitamin B12-Mangel hast? Was hast Du denn an Untersuchungen schon hinter Dir?

Grüsse,
Oregano

Depressionen mit körperlichen Beschwerden

Twinkie73 ist offline
Themenstarter Beiträge: 14
Seit: 22.09.10
Hallo Oregano,

ich war glaub echt ein wenig ungeduldig. Was bedeutet eigendlich bei Dir Moderator ?
V B12 wurde noch nicht getestet. Nur Blutbild, TSH, Leberwerte.
Kalium war etwas niedriger, aber nicht bedenklich so mein Arzt.
Twinkie

Depressionen mit körperlichen Beschwerden

jessi2501 ist offline
Beiträge: 76
Seit: 09.06.10
Zitat von Twinkie73 Beitrag anzeigen
Hallo Ihr Lieben,
ich habe mich hier angemeldet, da ich echt nicht mehr weiter weis.

Also ich leide schon seit langem an einer Angststörung. Diese habe ich solange unbehandelt rausgezogen bis ich letztes Jahr im Mai in eine Depression gefallen bin. Seit dem bin ich trotz Antidepressivum immer noch total erschöpft. Was mir vor allem auch Angst macht ist dieses komische Kribbeln in den Armen und Beinen. Dazu kommt dann diese Schwäche. es gibt aber auch Tage wo es mir mal recht gut geht.
mein Blutbild ist anscheinend super. Auch die Schilddrüse wurde untersucht. Boriliose war auch Negativ.
mein Arzt sagt, das sind die Nerven. Ich nehme Paroxetin 20 mg seit 5 Monaten und reduzier jetzt dann bald auf 10 mg.
Am Morgen nach dem Aufwachen, tun mir auch manchmal meine Fingerknöchel weh. Dann nehme ich mein Magnesium und es ist wieder weg.
Also vielleicht kann mir irgendjemand was dazu sagen.
Liebe Grüße
Twinkie
hallo


ich kenne das habe auch seit maonaten angstzustände und wechselde beschwerden mal mehr mal weniger...
lg

Depressionen mit körperlichen Beschwerden

Twinkie73 ist offline
Themenstarter Beiträge: 14
Seit: 22.09.10
Hi Jessi,
hast Du dann auch dieses komische Kribbeln ?
LG Twinkie

Depressionen mit körperlichen Beschwerden

jessi2501 ist offline
Beiträge: 76
Seit: 09.06.10
Zitat von Twinkie73 Beitrag anzeigen
Hi Jessi,
hast Du dann auch dieses komische Kribbeln ?
LG Twinkie
hi


ja habe mal kribbeln oder auch mal muskelzucken..meist bekomm ich noch mehr panik und steigere mich rein und dann achte ich besonders auf alle symptome.habe ne zeit lang tabletten zur beruhigung bekommen weil ich nur noch ausgelaugt war.mal tun mir die finger weh mal die beine alles unterschiedlich...
was hast du denn alles für syptome??

lg


Optionen Suchen


Themenübersicht