Allerweltsleiden Reflux ?

22.09.10 10:41 #1
Neues Thema erstellen
Allerweltsleiden Reflux ?

Sonora ist offline
Beiträge: 2.951
Seit: 10.09.08
Hallo Moni,

an deiner Stelle würde ich als erstes darauf schauen, ob du einen Facharzt aus der Liste bei dir findest, und erst dann überlegen, ob der NUK oder der Endo besser sein könnte. Dass du Wechseljahrs-Symptome hast, klingt sehr typisch nach der Schilddrüse. Ich persönlich würde jedem – beim passenden Ärzteangebot – raten, zuerst zum NUK zu gehen, um das Organ genau zu untersuchen, und danach dann mit dem Endo weiterzumachen. Zwischendurch würde ich die Werte auch noch ins Forum setzen. Es ist immer gut, wenn man von anderer Seite auch noch einen Kommentar dazu hört.

Liebe Grüße
Sonora

Allerweltsleiden Reflux ?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Ferret,

sogenannte Hormonspezialisten sind nicht unbedingt gleichzeitig Spezialisten für die Schilddrüse. Besser zweimal nachfragen.
Manche kennen sich vor allem mit den Geschlechtshormonen aus, andere wiederum mit Diabetes...

Grüsse,
Oregano

Allerweltsleiden Reflux ?

Ferret ist offline
Themenstarter Beiträge: 17
Seit: 21.09.10
Stimmt !
Ist sicher besser, erstmal die Schilddrüsenwerte festzustellen.

Man merkt, dass ich´s nicht so mit Ärzten hab (war zum Glück bislang nicht nötig) Aber die Hitzewallungen haben mich überzeugt, mich mal durchchecken zu lassen, denn sie sind ECHT furchtbar *grrr*
__________________
Du bist was Du denkst . . . Joseph Murphy

Allerweltsleiden Reflux ?

nicht der papa ist offline
Beiträge: 4.535
Seit: 18.11.09
Probiere es doch mal mit frischer Ananas zu jedem Frühstück. Hat mir geholfen es loszuwerden.

Darauf gekommen bin ich, weil Ananas Verdauungsenzyme enthält, die ein Freund nach einer Bauchspeicheldrüsen-OP von seinem Arzt nach dem Essen zur Unterstützung der Verdauung empfohlen bekam.

Bei mir hat es jedenfalls sofort so geholfen, dass ich nach der Ananas den ganzen Tag keine Probleme mehr hatte, egal, was ich danach gegessen habe.
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben. gerold 2.1.11

Allerweltsleiden Reflux ?

Ferret ist offline
Themenstarter Beiträge: 17
Seit: 21.09.10
und Du hattest kein Sodbrennen mit Ananas auf nüchternen Magen ?

Oweia, ich glaub das trau ich mich nicht *lach* . . . aber ok, ein Versuch ist es wert.
Ich werde morgen frische Ananas kaufen (ist schließlich auch sehr lecker) und berichte übermorgen, wie mir das Frühstück bekommen ist.
__________________
Du bist was Du denkst . . . Joseph Murphy

Allerweltsleiden Reflux ?

nicht der papa ist offline
Beiträge: 4.535
Seit: 18.11.09
Zitat von Ferret Beitrag anzeigen
und Du hattest kein Sodbrennen mit Ananas auf nüchternen Magen ?
Nein. Defintiv nicht.

Ich hatte vorher schon alles Mögliche probiert und mich zeitweise ganz schön rumgequält. Man kann sich nicht vorstellen, wie viele schlaflose Nächte und Schmerzen mich die Sache gekostet hat.Homöp. hatte ich mich aber gar nicht so richtig damit befasst.
Dann habe ich mir sogar eine Zeit lang Ranitidin verschreiben lassen, weil ich es einfach nicht mehr ausgehalten habe.

In einem Forum habe ich dann mal zur Blutgruppengerechten Ernährung gelesen, dass es bei Blutgruppe A auch helfen würde Morgens Wasser mit Zitronensaft zu trinken.
Da habe ich, selbst BG. A, auch gedacht, oh Gott, da muss doch alles noch viel schlimmer werden.
Habe es aber aber 1x probiert und es hat tatsächlich auch geholfen. Nur hatte ich keine Lust auf Zitronensaft mit Wasser.

Dadurch ist mir, um der Wahrheit die Ehre zu geben, erst das mit dem Freund und der Ananas eingefallen.
Ach ja. Dann habe ich auch noch Kiwi dazugenommen. Die hab ich dann oft gemischt gegessen, aber manchmal auch nur alleine.

Kiwi enthält auch Enzyme. Das Enzym bei der Kiwi heißt Actinidin. Sanquell GmbH - Sanquell GmbH - Wasser und Wellness
Das der Ananas Bromelain. Bromelain, das Ananas-Enzym: Eine natürliche Waffe im Kampf gegen Metastasen bei Krebs

Kann man beides als Kapseln nehmen. Aber nichts kann die sekundären Pflanzenstoffe von frischem Obst wirklich ersetzen.





.
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben. gerold 2.1.11

Allerweltsleiden Reflux ?

Ferret ist offline
Themenstarter Beiträge: 17
Seit: 21.09.10
Oh, vielen Dank r Deinen ausführlichen Beitrag

Nachts habe ich zum Glück keine Beschwerden, bzw. sehr selten, außer oftmals das nächtliche Aufwachen, weil mir das Wasser im Mund zusammen läuft (ein fieses Gefühl, verbunden mit Gummi inne Beine).
Aber sobald sich am Morgen dann irgendwann wieder dieser dumpfe Schmerz bemerkbar macht, der sich irgendwie garnicht richtig beschreiben läßt, ist der Tag für mich eigentlich schon gelaufen. Mir tut dann oft das Sprechen weh, weil das Luft holen die Symptome verschlimmert.

Ja, im Augenblick nehme ich auch Ranitidin (300) und es ist so ziemlich das einzigste, womit ich sicher gehen kann, dass es mir hilft. Ich nehme es nur bei Bedarf und nicht wenn ich symptomfrei bin, aber zufrieden geben, kann ich mich damit nicht, geschweige denn "anfreunden".

Nach ca. 2-3 Wochen ist der akute Spuk dann erstmal wieder vorbei und kommt dann in Intervallen von manchmal mehreren Monaten wieder.

Mir ist bewußt, dass die Beschwerden (wie m. E. letztlich alle körperlichen Symptome) immer mit dem Innenleben und der Seele des Menschen in Verbindung stehen. Psychischen Belastungen bin ich jedoch keinen ausgesetzt. ich habe mich vor einigen Jahren dahingehend gut "aufgearbeitet" und lebe das letzte Jahr sehr entspannt und äußerst zufrieden mit mir selbst.
Ich frage mich also oft, wo das "Unbewusste" so seinen Spuk treibt.

LG und einen schönen Abend allerseits

Moni
__________________
Du bist was Du denkst . . . Joseph Murphy

Allerweltsleiden Reflux ?

anonym09 ist offline
Beiträge: 659
Seit: 18.04.09
Zitat von Ferret Beitrag anzeigen
Oh, vielen Dank r Deinen ausführlichen Beitrag

Nachts habe ich zum Glück keine Beschwerden, bzw. sehr selten, außer oftmals das nächtliche Aufwachen, weil mir das Wasser im Mund zusammen läuft (ein fieses Gefühl, verbunden mit Gummi inne Beine).
Aber sobald sich am Morgen dann irgendwann wieder dieser dumpfe Schmerz bemerkbar macht, der sich irgendwie garnicht richtig beschreiben läßt, ist der Tag für mich eigentlich schon gelaufen. Mir tut dann oft das Sprechen weh, weil das Luft holen die Symptome verschlimmert.
kommt dann in Intervallen von manchmal mehreren Monaten wieder.
Der dumpfe Schmerz.....
Stell Dir vor, Nachts läuft Magensäure in die Speiseröhre.
Sie bildet ja Dämpfe, die Du einatmest. Nicht gesund.
Deshalb kann man Hustenreiz oder eben auch die von Dir beschriebenen Schmerzen haben.

Was auch im Zusammenhang damit steht, ist ja, das die Säure auch ins Blut geht und in die angrenzende Muskulatur gerät.

Sicher in ganz winzigen Mengen, aber wenn man das auf lange Zeit rechnet, kommt sicher was zusammen.

Belies Dich doch mal über Basepulver.
Das sorgt für den Abbau, den Abtransport der eingelagerten Säure aus den Gefäßen.

Allerweltsleiden Reflux ?

nicht der papa ist offline
Beiträge: 4.535
Seit: 18.11.09
Ferret, ich hoffe sehr, dass es dir auch so gut hilft.

Habe es mit dem Ranitidin genau so gemacht wie Du und nur nach Bedarf genommen. Wobei es jedesmal wieder kam, wenn ich irgendwann dachte, Oh, hab schon länger gar keine Probleme mehr. Als würde dieser Gedanke alleine schon einen Schalter umlegen.
Hatte auch das Gefühl, dass es was mit der Psyche zu tun haben muss. Sonst hätte der Gedanke alleine ja nicht dafür sorgen können, dass das Problem am nächsten Tag wieder da war.

Habe auch zeitweise Basica, Heilerde oder Kaisernatron genommen. Hat nicht immer so gut geholfen und nur bei Ananas/Kiwi hat sich was Grundsätzliches getan.

Ich musste mir einfach was Grundsätzliches überlegen, da mein HA schon einen US ohne Befund gemacht hatte und mir kein Ranitidin mehr verschreiben wollte, ohne mich vorher zu einer Magenspiegelung zu schicken. Und die wollte ich eben auf gar keinen Fall machen lassen, weil mich die seltenen Risiken vollends abschrecken.

Was heißt schon selten, wenn der eigene Vater an der seltenen Nebenwirkung eines Medikaments verstorben ist.
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben. gerold 2.1.11

Allerweltsleiden Reflux ?

Ferret ist offline
Themenstarter Beiträge: 17
Seit: 21.09.10
Guten Morgen

@nicht der papa: Gedanken schaffen Gefühle, deshalb identifiziere ich mich auch mit meiner Signatur
Nur ein Teil unseres Innenlebens nehmen wir bewußt wahr.

Ich vergleiche das mit einer Festplatte, die bei jedem Menschen völlig automatisch (im Hintergrund) ein individuelles Programm fährt, nach dessen Mustern wir letztlich leben, uns verhalten und worin unsere persönlichen Werte, Denk- und Glaubensmuster gespeichert sind.
Diese Muster sind nicht zuletzt Grundlage für unser Empfinden und unsere Emotionen.

Die Festplatte läßt sich neu formatieren womit sich auch unsere Muster und Emotionen ändern. Das Problem ist nur, dass man nicht immer weiß, wo der Programmfehler sitzt und wenn man ihn dann findet, fehlt es oft an der inneren Kraft, daran zu arbeiten, weil es in der Regel schmerzvoll ist

Aber ok, ich weiß nicht ob das hier in diese Rubrik gehört . . .

Heute wird jedenfalls Ananas gekauft

Ich wünsche an dieser Stelle allen Lesern einen schönen Tag.
Hier in NRW scheint die Sonne und es verspricht ein herrlicher Spätsommertag zu werden

LG Moni
__________________
Du bist was Du denkst . . . Joseph Murphy


Optionen Suchen


Themenübersicht