Kopfschmerzen und Erschöpfungszustände

21.09.10 11:54 #1
Neues Thema erstellen

Rose73 ist offline
Beiträge: 2
Seit: 21.09.10
Hallo, ich schreibe, weil ich mir um meinen Bruder der gerade in einer
psychosomatischen Klinik liegt echt Sorgen mache.
Ihm wird dort unterstellt er simuliert.
Er musste dahin, weil sein Psychiater von der Krankenkasse also vom MD der KK eine Untersagung erhielt, ihn weiter krank zu schreiben.
Also der MD meint er sei gesund und kann arbeiten.
Ich bin der Meinung, mein Bruder hat schwere psychische Probleme.
Mein Bruder ist verheiratet und das ist sein Glück, denn ich habe das Gefühl, er würde sich ansonsten nur noch "gehen" lassen.
In der Klinik bekommt er Mirtazapan oder wie das heißt, es hilft nicht wirklich meint er, aber er muss es eben nehmen.
Er würde den ganzen Tag nur schlafen aber dort darf man das nicht, man darf nicht unter Tags aufs Zimmer gehen und schlafen, sondern muss sich im Klinikgelände aufhalten und wenn man als Gast kommt, sieht man viele Pats dort rum hängen oder schlafen was ich als sehr störend empfinde....

Es ist eine psychosomat. Klinik wo man mit Einweisung v. Arzt hin kommt.
Dort versuchen sie nun ihn zum arbeiten zu "zwingen"
Seit dem mein Bruder weis, dass sie ihn f. 3 Std, in eine Werkstatt stecken möchten, reagiert sein Reizdarm ganz schlimm und sein Zustand hat sich verschlechtert, also er hat nun verstärkt wieder die starken Kopfschmerzen und will nur noch weg von dort....
Er hat kein Problem eine Reha zu machen, denn er hat auch gesundheitliche Probleme wie Rückenschmerzen und anderes und wollte deshalb Krankengymnastik.
Er bekommt kaum psycholog. Gespräche und wenn er beim Oberarzt ist dann hat er immer das Gefühl ihm wird nicht geglaubt, er sei krank und bräuchte Hilfe.
Er hat große Angst, dass wenn er entlassen wird sein Bericht ihn nicht weiter bringen wird und er nicht mehr krankgeschrieben wird.
Denn er hat einen Arbeitsplatz und eine Arbeit die er liebt, aber er kann einfach nicht arbeiten.
Ich besuche ihn regelm. in der Klinik und sehe dass er aus sieht, als wenn er die ganze Nacht "gesoffen" hätte also total übernächtigt und er hat enorm an Gewicht zugelegt.
Das bed. er schaut derzeit überhaupt nicht, dass sich sein körper verändert und er ist eigentl. jemand, der gerne ins Fitnessstudio geht und sehr auf seinen Körper und Gesundheit achtet.
Was kann mein Bruder für Probleme haben?
Ich vermute sie liegen sehr tief und haben mit seiner Kindheit zu tun aber das ist nur meine Vermutung.....kennt jemand diese Schmerzen oder das Beschwerdebild?
Ach ja, was seiner Frau total auf fällt, er klickt sich nach ein paar Minuten Gespräch aus und er hört einfach nicht mehr zu, wenn man mit ihm redet.
Mir fällt es nicht auf aber seiner Frau und das passiert aber nicht, wenn ich/wir bei ihm bin/sind, sondern das passiert, wenn er mit den Ärzten oder Psychologen zu tun hat....

Kopfschmerzen und Erschöpfungszustände

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.476
Seit: 26.04.04
Hallo Rose73,

wurde bei Deinem Bruder schon einmal eine Blutuntersuchung gemacht? Bei der Schilderung der Symptome denke ich vor allem an die Schilddrüse; hier können Funktionsstörungen und Erkrankungen u. a. auch psychische Beschwerden verursachen.

Schau doch mal in unser Wiki:
Schilddrüse

Dort findest Du eine Liste von Symptomen und die dazugehörigen Erkrankungen. Vielleicht wäre es eine Option, einen komplette Abklärung machen zu lassen.
Der Facharzt hierfür ist der Endokrinologe/Nuklearmediziner.

Liebe Grüße,
Malve

Weiterlesen
Ähnliche Themen
Erschöpfungszustände


Optionen Suchen


Themenübersicht