Abführmittel..Brauche schnell Hilfe

19.09.10 14:52 #1
Neues Thema erstellen

jhs2009 ist offline
Beiträge: 12
Seit: 11.06.09
Hallo Liebe Community,

ich habe seit längerem ein Psychisches Magen Darm Problem hängt unter anderem damit zusammen, dass Ich nicht gern oder eher garnicht auf fremde Toiletten gehe und auch Scham Gefühl...

Das ist aber quasi nun am Anfang der Behandlung (Gastroentrologen und Psychater)

Nun meine Frage

Ich schreibe am Dienstag zwischen 15:30 und 20 Uhr zwei wichtige Uni Prüfungen.

Ich habe nun schon panik weil Ich meist Nachmittags auf Toilette gehe und Ich bin da sehr empfindlich und vom Kopf her bei solchen Situationen weis ich das es immer Probleme gab.

Nun meine Frage

Ist es machbar das ich mit Passage XL gezielt abführe.

Ich wollte es morgen früh testen.

Mein Plan wäre, dass Ich es am Montag Abend einnehme Dienstag früh gut auf die Toilette gehen kann der ganze Darm leer ist ich mich gut fühle und mich auf meine Klausur konzentrieren kann.

Ich weis ist sicherlich nicht die beste Lösung aber meine Frage nun geht das und wenn man dieses Mittel eingenommen hat und morgens dann Groß war hat man den Tag über noch Durchfall? Ich bräuchte eine schnelle Antwort würde es gerne von heute auf morgen schon ausprobieren.

Vielen Dank schon einmal

Gibt es große Nebenwirkungen bei dem Präparat bzw muss ich irgendwas beachten?.


Abführmittel..Brauche schnell Hilfe

Arni ist offline
Beiträge: 13
Seit: 24.04.10
Hallo,
ich könnte dir einen guten Tipp geben, alles ohne Nebenwirkungen. Und man muß es auch nicht auf Dauer einnehmen. Also hier die Lösung mit einfachen Vitamin C Pulver. Am besten nach den Essen nehmen und die Dosierung mußt du selber austesten. Einer braucht mehr wie der andere. Vitamin C stärkt nebenbei noch die Nerven. Gut wäre es wenn du Bioflavonoide dazu ißt, daß verstärkt die Wirkung im Körper. Und wie gesagt keine großen Nebenwirkungen, außer kurzzeitigen Gasbildungen, aber das ist bei allen Leuten so die das so eingenommen haben.
Viele Grüße

Abführmittel..Brauche schnell Hilfe

jhs2009 ist offline
Themenstarter Beiträge: 12
Seit: 11.06.09
Hey Danke für den Tipp, ja der Punkt ist ich hab ja keine Zeit mehr zum ausprobieren das soll ja Dienstag morgen wirken.

wenn ich das Montag abend einnehme kann ich dann Dienstag morgen mich komplett entleeren?

hab ich dann den ganzen Tag durchfall?

gibt es sonst irgendwelche Nebenwirkungen?

oder soll ich es zum Testen heut Abend schon mal nehmen?

Abführmittel..Brauche schnell Hilfe

samsa ist offline
Beiträge: 220
Seit: 25.05.10
also ich würds nicht machen, meine persönliche meinung.

das zeug dient der darmentleerung wie z.b. auch für eine spiegelung. das ist ziemlich hartes zeug und ich bezweifle das du erst am dienstag vormittag auf klo gehen wirst. das wir schon kurz nachm trinken anfangen und im schlimmsten fall wirst du die ganze nacht aufm klo hocken.
es entzieht dem körper jede menge wasser, wegen der durchfälle. das kann zu kopfschmerzen und kreislaufprobl. führen. alles was für ne prüfung nicht förderlich ist. dementsprechend wirst du auch viel trinken müssen. ich weis nicht obs so gut wird wie andere mittel die man vor der darmspiegelung bekommt, wenn dem aber so sei, dann musst du nach jedem trinken aufs klo. weil darm leer und wasser kommt sofort wieder raus.

Abführmittel..Brauche schnell Hilfe

Freesie ist offline
Moderatorin
Stv. Leiterin Video
Beiträge: 1.224
Seit: 22.07.09
Hi Jhs,

ich bin ja so gar kein Freund davon irgendwelche Mittelchen zu empfehlen, aber andererseits kann ich deine Not auch sehr gut verstehen.

Ich geh mal davon aus, dass du normalerweise regelmäßigen und normalen Stuhlgang hast (das du meist Nachmittags zur Toilette gehst spricht ja dafür). Deshalb würde ich den anderen Weg wählen und den Darm für die Zeit ruhig stellen. Dafür gibt es Mittelchen, die man normalerweise bei Durchfall nimmt. Du verstehst was ich meine?

LG
Nuith
__________________
Wir haben die Erde nicht von unseren Eltern geerbt, sondern von unseren Kindern geliehen. (indianische Weisheit)

Abführmittel..Brauche schnell Hilfe

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Jhs,

ich würde kein Abführsalz nehmen, weil die Wirkung unberechenbar ist. Manche Leute bekommen auch Bauchschmerzen davon; - das möchtest Du sicher nicht haben.

Wie wäre es, wenn Du morgens einen Einlauf machst, damit der Darm leer ist?

Grüsse,
Oregano

Abführmittel..Brauche schnell Hilfe

jhs2009 ist offline
Themenstarter Beiträge: 12
Seit: 11.06.09
Hmm jetzt bin ich ziemlich überfragt...hat keiner noch eine andere Lösung... Also Einlauf weis nicht ob das was für mich ist..Ich würde halt nur gern am Dienstag Mittag spätestens mein Geschäft richtig verrichten..

Ich bin da immer sehr empfindlich also nachdem Ich war und wenn Ich dann Blähungen bekomme hab ich immer das Gefühl ich müsste.

Gibt es denn kein Vernünftiges mittelchen gegen Blähungen hab Lefax gehabt und so Espumisan aber irgendwie halfen die Nicht..

Ich bin da immer sehr empfindlich was das angeht...

Oder gibt es ne andere Möglichkeit morgens/mittags sich sanft zu entleeren..Ich will mich auch vorher nicht vollfressen nur damit ich kann..

Ich hatte mir von der Passage SL erhofft das Sie mich komplett entleert und ich ohne Stuhlgang gedanken zur Uni fahren kann..

Abführmittel..Brauche schnell Hilfe

nicht der papa ist offline
Beiträge: 4.535
Seit: 18.11.09
Da ist es besser Du erziehst deinen Darm und gehst z.B. immer morgens zuhause.
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben. gerold 2.1.11

Abführmittel..Brauche schnell Hilfe

jhs2009 ist offline
Themenstarter Beiträge: 12
Seit: 11.06.09
Danke für die Antworten..nur geholfen ist mir nicht so...

Ich krieg ja meinen darm innerhalb von einem Tag nicht umgestellt...

Weis keiner ein richtig gutes Mittel gegen Blähungen?

Abführmittel..Brauche schnell Hilfe

samsa ist offline
Beiträge: 220
Seit: 25.05.10
bei blähungen half mir immer imogas forte. sab simplex ist auch sehr gut.
wenn du deinen darm entleeren willst finde ich die idee mit dem einlauf noch am besten.
anonsten der andere weg (als stopfen).

auf dauer wäre eine "darmerziehung" sinnvoll. aber so auf die schnelle geht das nicht und ich denke das wird dann ehr zur doppelbelastung.

der einlauf ist halt die etwas sanftere variante und betrifft nicht den ganzen darm.


Optionen Suchen


Themenübersicht