Herzrasen, Schwindel, Sehstörungen

15.09.10 18:09 #1
Neues Thema erstellen
Herzrasen, Schwindel, Sehstörungen

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Marianne2,

ist dabei nichts rausgekommen alles in ordnung.
das glauben wir erst wenn wir es mit eigenen Augen sehen .

hole mir die befunde am montag und schreibe sie hier auf
Genau! Wir schauen uns das dann mal an .


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Herzrasen, Schwindel, Sehstörungen

Marianne2 ist offline
Themenstarter Beiträge: 21
Seit: 15.09.10
so, nachdem ich lange nicht mehr geschrieben habe und in der zeit mal wieder von arzt zu arzt gekrochen bin habe ich endlich den Übeltäter (denke ich mal weil ich mich schon ausführlich darüber im internet informiert habe) gefunden Habe/Hatte EBV! Wollte die Arztbesuche schon hinter mir lassen, da ich aber vor ca. einer woche aufeinmal einen geschwollen, schmerzlosen lymphknoten am hals entdeckt habe und ich im internet gelesen hatte das es sich um lymphdrüsenkrebs handeln könnte, bin ich voller panik ersteinmal zu meinen NEUEN Hausarzt gegangen, der mich dann auf EBV und andere viren und bakterien untersuchte. Dabei stellte sich heraus das ich EBV hatte. Da dieser Virus, so meinte meine Ärztin nicht mehr aus den Körper "vertreibbar" ist hat man sein ganzes leben lang diesen virus in sich! Deshalb fühle ich mich meistens immer sehr müde und schlapp schwindel herzrasen können auch die folge sein...
bin froh das ich endlich weiß was die ursache für meine symptome ist, was mich aber aufregt ist: ich hätte mir den ganzen stress (von arzt zu arzt zu laufen) ersparren können! ich find es schade, dass es nur wenige ärzte gibt die einen gründlich untersuchen und nicht nur auf das geld aus sind
Bin froh endlich einen arzt gefunden zu haben der einen ernst nimmt und einen wirklich helfen will, sowas findet man selten (aus meiner erfahrung).
Meine Ärztin meinte zu den geschwollenen Lymphknoten das es sich nicht um was bösartiges handelt, aber das sie sich nicht zu 100 prozentig sicher sei und hat mich deshalb zu einen onkologen geschickt. um sicher zu gehen werde ich diese woche wenn es klappt vielleicht schon heute einen termin ausmachen und ich hoffe das dabei was gutes rauskommt


lG
Marianne2

Herzrasen, Schwindel, Sehstörungen

Planer ist offline
Beiträge: 1.735
Seit: 06.08.09
Hallo Marianne,

schlimm dass es so lange mit Deiner Diagnose dauerte - schön dass Du nun eine Diagnose hast.

Beim EBV würd ich Dir raten in Zukunft genauestens auf Deinen Körper zu achten und auf ihn zu hören!

EBV steht im Verdacht einer der Auslöser der Schilddrüsenerkrankung Hashimotothyreoiditis zu sein.

Ob man was gegen den EBV tun kann weiss ich nicht - hier, in diesem Link, wird etwas beschrieben. Den Wahrheitsgehalt kann ich nicht einschätzen.

Die Hashimoto-Thyreoiditis - ein Knol-Artikel von Anonymous Anonym

Liebe Grüsse
Frank
__________________
** Ich probier´s erst einmal, bevor ich sage das geht nicht... **

Herzrasen, Schwindel, Sehstörungen

Marianne2 ist offline
Themenstarter Beiträge: 21
Seit: 15.09.10
Vielen Dank
soweit mir mitgeteilt wurde kann man bei EBV leider nichts machen, man kann nur die symptome etwas lindern. aber ich denke ich werde damit gut zurecht kommen darf mich nur nicht zu sehr hineinsteigern und wie du schon sagtest auf meinen Körper hören
ich möchte mich auch an dieses Forum/Mitglieder und deren unterstützung bedanken, es tut gut mit anderern betroffenen darüber zu reden. und vielen dank für die vielen antworten


so ich hoffe das heute dies mein letzter arztbesuch sein wird und das die diagnose gut ausgeht

glg
Marianne2

Herzrasen, Schwindel, Sehstörungen

Speedcat80 ist offline
Beiträge: 405
Seit: 06.09.10
Ich habe seit 9 Monaten ähnliche Symptome, angefangen im Januar 2010.

Plötzlicher Schwindel , konnte nur noch liegen, beim Aufstehen drehte sich alles. Alles wurde im Krankenhaus neurologisch abgecheckt, HNO, und alle Fachrichtungen die denkbar sind. Nix gefunden. MRT Kopf nix.

Alles Psyche wurde gesagt. Liqor wurde nicht geguckt , SD wurde nicht geguckt, hab aber Termin im November jetzt.

Reha 5 Wochen im Sommer gehabt, nichts gebracht l75 mg Venlafaxis seit Juli 2010 genau 3 Monate jetzt, Symptome wurden etwas besser und benommenheit besser

Im August Borreliosetest erstmals dieses Jahr , fragliche Werte, 3 Unersuchungen nach ELISA und Immunoblot. 3 Ärtzte 3 Meinungen, alles fraglich , Titer sind erhöht, deuten auf evtl. EBV hin,

bin dauermüde und schlapp.

vll. kommt es auch von EBV , wurde bisher nicht behandelt, auch borre nicht


Herzrasen, Schwindel, Sehstörungen

Marianne2 ist offline
Themenstarter Beiträge: 21
Seit: 15.09.10
Huhu

ja das kann sein, hab auch noch diese symptome... leider kann man bei EBV nichts machen, man kann die symptome nur unterdrücken durch medis. aber vielleicht hast du ja auch eine Schilddrüsenunter-oder Überfunktion. Ich persönlich kann dir raten zu einen zweiten arzt zu gehen dann hast du gewissheit Bei mir hat es sehr lange gedauert bis endlich rauskam was ich hatte/habe naja dafür, denke ich, muss ich jetzt gegen was anderem, viel schlimmeren kämpfen
du musst leider heutzutage die ärzte auffordern das sie dich gegen etwas untersuchen, find ich sehr traurig, das man sich heutzutage selbst im internet schlau machen muss was man haben könnte weil die ärzte einfach nicht weiter wissen und dann alles auf die psyche schieben wollen.
Ich hoffe das es dir bald besser geht und du auch endlich eine diagnose bekommst, damit man dagegen etwas machen kann und lass dich nicht gleich in die psychoecke schieben, wenn die ärzte nicht weiter wissen

lG
Marianne2


Optionen Suchen


Themenübersicht