Schwächeanfall?

14.09.10 23:18 #1
Neues Thema erstellen

Foles ist offline
Beiträge: 1
Seit: 14.09.10
hallo
ich bin 22 jahre alt, und seid mein 16 lebensjahr raucher!
rauche in etwa 15 zigaretten am tag!
vor genau 7 tagen bin ich zum onkel doktor gegangen wegen starken halsschmerzen und schluckbeschwerden.----Seiddem keine zigaretten mehr angerührt-----

er hat mir dan dementsprechende medikamente gegeben, schön und gut die schmerzen sind weg allerdings kamdan ein starker reizhusten der mich vorallem nachts quelte und mir meistens keinen schlaf gab!

Das husten habe ich mit Zwiebelsaft so einigermaßen in kontrolle gekriegt obwohl ich immer noch wie bekloppt abends keife!ein schleim kommt beim aushusten mit ( heller schleim)

aber das was mich beängstigt ist das ich seid 2 tagen immer wieder "schwächanfälle "kriege. ich nenn es nun jetzt einfach mal so:

Mir wird uhrplötzlich schwindelig, nehme nicht mehr alles so ganz wahr, mir wird kalt und es kribbelt alles.oder ich sag auch gerne es fühlt sich an wie hohes fieber,hab aber kein fieber. wenn ich mich dan hinlege geht es wieder und nach etwa 30 min ist es meistens weg!achja ich schwitze danach meistens stark


würde gerne eure meinunungen dazu hörem

Diese anfälle passieren ebenfalls meistens abends!

Schwächeanfall?

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.476
Seit: 26.04.04
Ich hole den Beitrag hoch.

Liebe Grüße,
Malve


Optionen Suchen


Themenübersicht