Kann einfach nicht mehr - Gelenkschmerzen, hoher Puls, Müdigkeit, Erschöpfung...

12.09.10 10:47 #1
Neues Thema erstellen
Kann einfach nicht mehr - Gelenkschmerzen, hoher Puls, Müdigkeit, Erschöpfung...

herb83 ist offline
Themenstarter Beiträge: 123
Seit: 17.11.09
So habe jetzt LTT Ergebnisse bekommen:

Borreliose Wert <2 also momentan anscheinend nicht das Problem
Chla. pneu 5,2 dürfte momentan auch eher nicht das Problem sein
Yersinien 40,2 dürfte momentan ziemlich aktiv sein
Candida 88,9!! ziemlich aktiv anscheinend

Also anscheinend hab ich ein ziemliches Candida und Yersinien Problem.
Für den Candida würde auch sprechen dass ich am Morgen ständig eine ziemlich stark, weiß belegte Zunge hab und ich glaube mitterweile auch dass meine chron. Nebenhöhlenentzündung auch eher Candida bedingt ist.

Was könnt ihr mir für Tipps geben?

Leider hab ich in der Vergangenheit ziemlich viele AB genommen wodurch das erst entstanden ist.

Lg

Kann einfach nicht mehr - Gelenkschmerzen, hoher Puls, Müdigkeit, Erschöpfung...
lisbe
Candida ist ein ständiger Begleiter von Darmparasitosen. Parasiten haben ihren eigenen Stoffwechsel. Stoffe aus diesem Prozess, sowie abgestorbene Parasiten selbst geben den Pilzen Futter.

Zu Yersinien. Dr. Fonk schreibt auf Seite 37:
"Yersinia enterocolitica in Verbindung mit Darmparasiten ist ein klassischer Befund einerseits bei der chronischen Enteritis bis hin zu Morbus Crohn und colitis ulcerosa und andererseits beim Rheumatoid der kleinen (Fingergelenke!), großen und Wirbelsäulengelenke. Typisch für diese Form des Rheumatoids ist die auffallende Schmerzhaftigkeit."

Gastroenteritis
Colitis ulcerosa


Auf Seite 41:
"Auf Grund der Möglichkeit einer Endo- oder Ektosymbiose mit Mikroben sollten sich Diagnostik und Therapie nicht ausschließlich auf die Darmparasiten beschränken. Die Monotherapie mit Vermiziden birgt die Gefahr einer Aktivierung der sog. symbiontischen Mikroben einschließlich ihrer Endotoxine in sich. Es empfiehlt sich daher, diese aufzuspüren und mitzubehandeln, um Komplikationen zu vermeiden bzw. zu minimieren. Nach meiner Erfahrung gehören zu den problematischsten "symbiontischen" Darmerregern an erster Stelle: Yersinia enterocolitica, Salmonellen, Campylobacter pylori bzw. Helicobacter, Aerobacter aerogenes, ganz besonders Lamblien und auch Amöben."

http://de.wikipedia.org/wiki/Yersinia_enterocolitica
Ich empfehle auf nicht ausreichend gegartes Schweinefleisch zu verzichten, wie auch Milch.
Im Zusammenhang würde ich auch dringend von Zucker (!) abraten und generell von Kohlenhydraten.

Ich würde daher nach wie vor eine Entwurmung empfehlen, um dieses als Verursacher auszuschliessen.

Geändert von lisbe (30.11.10 um 10:39 Uhr)

Kann einfach nicht mehr - Gelenkschmerzen, hoher Puls, Müdigkeit, Erschöpfung...

herb83 ist offline
Themenstarter Beiträge: 123
Seit: 17.11.09
Alles Kake irgendwie....

ich bin ständig extremst erschöpft, hab Bauchschmerzen dann wieder Kopfschmerzen, kalte Hände und Füße usw...
ich merke dass mein Körper total zu kämpfen hat und ich irgendwie überhaupt nicht mehr richtig gesund werde.

Soll laut der HP wo ich momentan in Behandlung bin über längere Zeit Minocyclin nehmen und dann will Sie so eine Zapp Therapie machen.

Ja Zucker und Kohlehydrate schaue ich dass ich so gut es geht vermeide. Eine Entwurmung wäre vielleicht wirklich nicht schlecht.
Schweinefleisch und Milch schau ich auch dass ich absolut konsequent vermeide.

Ich versteh einfach nicht woher ich das ganze Zeugs habe bzw. so anfällig da drauf bin dass ich mir wirklich jeden Sch... einfange.

Lg

Kann einfach nicht mehr - Gelenkschmerzen, hoher Puls, Müdigkeit, Erschöpfung...

Planer ist offline
Beiträge: 1.735
Seit: 06.08.09
Hallo herb,

bist Du nun an Deiner SD Diagnose schon dran?

Empfehlen würd ich Dir ausserdem: Vitamin D3, genauer, den 25-OH-Vit. D3 Wert überprüfen zu lassen - Thema: Gelenkschmerzen.

Dazu bitte auch das Parathormon, die alk. Phosphatase und das Calcium testen lassen.

Zum Thema Bauchschmerzen würd ich dann auch noch empfehlen das Selen im Serum und das Zink im Vollblut (wobei Zinktestung relativ unaussagefähig ist) prüfen zu lassen.

Viele Grüsse
Frank
__________________
** Ich probier´s erst einmal, bevor ich sage das geht nicht... **

Kann einfach nicht mehr - Gelenkschmerzen, hoher Puls, Müdigkeit, Erschöpfung...
Binnie
Hallo Herb,

warst Du mal bei einem guten TCMler ? Der könnte zumindest mal Deine Leber usw. etwas aufbauen... Viele Symptome bei Dir hören sich für mich auch nach einer Leberüberlastung an, wodurch auch immer verursacht...

Von einer Entwurmung würde ich im Moment aber auf jeden Fall absehen, da diese Entwurmungskuren eine zusätzliche große Belastung darstellen! Mir verschrieb damals ein Arzt dieses Vermox, wonach es mir noch viel viel beschissener als eh schon ging...

Viele Grüße
Binnie

Kann einfach nicht mehr - Gelenkschmerzen, hoher Puls, Müdigkeit, Erschöpfung...
lisbe
Zitat von Binnie Beitrag anzeigen
Hallo Herb,

warst Du mal bei einem guten TCMler ? Der könnte zumindest mal Deine Leber usw. etwas aufbauen... Viele Symptome bei Dir hören sich für mich auch nach einer Leberüberlastung an, wodurch auch immer verursacht...
Dem könnte ich mir anschliessen, denn der Lieblingsaufenthaltsort für Parasiten nun mal die Leber ist.

Von einer Entwurmung würde ich im Moment aber auf jeden Fall absehen, da diese Entwurmungskuren eine zusätzliche große Belastung darstellen! Mir verschrieb damals ein Arzt dieses Vermox, wonach es mir noch viel viel beschissener als eh schon ging...
Hier bin ich nur zum Teil einverstanden, denn eine Entwurmungskur soll man auf jeden Fall durchführen, um diese immer breitere Symptompalette auszuschalten - man weiss zum Schluss nicht mehr , was was bewirkt und wie das zusammenhängt. Deshalb erst die Parasiten wegkillen, erst dann weiss man, was überhaupt noch an Symptomen über ist, wenn überhaupt.

Mit dem zweiten Teil bin ich einverstanden, wie ich weiter oben in dem zitierten Absatz schon schreibe. Viele Toxine werden freigesetzt und müssen erst aus dem Körper finden, somit ist eine anfängliche Verschlechterung (ähnlich schon der homöopatischen Ansätze) nur nachvollziehbar. Aber da muss man durch, denn diese Toxine über Jahr im Körper angesammelt mehr Schaden einrichten als jede Wurmkur dieser Welt!

Viele Grüße

Kann einfach nicht mehr - Gelenkschmerzen, hoher Puls, Müdigkeit, Erschöpfung...

herb83 ist offline
Themenstarter Beiträge: 123
Seit: 17.11.09
@Planer: Nein SD Werte habe ich noch nicht gemacht. Werde ich bei der nächsten Blutabnahme aber machen.

@Binnie: Die HP bei der ich grad bin und die mir empfiehlt Minocyclin wegen der Yersinien zu nehmen ist auch TCM Ärztin. Sie hat letztens auch mal einen Test gemacht wo die Energie gemessen wird über so Akupunkturopunkte. Die war natürlich total im Keller...

@ Lisbe: Wegen den Parasiten/Würmern müsste da nicht auch was in einem Stuhltest herauskommen? ich habe nämlich mal einen gemacht und da ist nichts herausgekommen:

Parasitologischer Befund im Normbereich: der mikroskopische Nachweis von Parasiten hängt
massgeblich vom Trainingszustand der Labor-Mitarbeiter ab, im spezialisierten Labor liegt die
Nachweishäufigkeit deutlich höher. Würmer kommen bei Patienten aus Ländern der 1. Welt sehr selten vor, die
Infestation ist bedingt durch Fäkaldüngung von Gemüse. Protozoen (Einzeller) sind häufig, Entamoeba, Lamblia
und vor allem Blastocystis könnnen in Einzel- oder Misch-Infestation häufig nachgewiesen werden. Bei
Vitalan/Vitatest liegt die Nachweisquote bei ca. 20% der untersuchten Stuhlproben.
Dennoch schliesst der negative Nachweis den Verdacht auf Parasiten nicht vollständig aus, da diese in Zyklen
leben und unregelmässig ausgeschieden werden. Die 1-2 malige Wiederholung der Analyse nach 7-10 Tagen,
kann die Nachweiswahrscheinlichkeit bei vorherigem Ausschluss anderer Ursachen der Beschwerden erhöhen.
Oxyuren (Madenwürmer) können im Stuhl nicht nachgewiesen werden. Der Nachweis deren Eier gelingt nur im
Tesafilm-Abklatsch der Analregion.

Colstridien waren aber vermehrt und Histamin ziemlich stark erhöht.

Kann einfach nicht mehr - Gelenkschmerzen, hoher Puls, Müdigkeit, Erschöpfung...
Binnie
Hallo Lisbe,

Zitat von lisbe Beitrag anzeigen
Dem könnte ich mir anschliessen, denn der Lieblingsaufenthaltsort für Parasiten nun mal die Leber ist.
Ich habe nicht den Eindruck, dass sich in meiner Leber irgendwelche Parasiten aufhalten... Ich bin ja schließlich (noch) kein "Komposti"... Die Vorstellung allein würde mich schon krank machen, darum denke ich an sowas auch erst garnicht!

Mit dem zweiten Teil bin ich einverstanden, wie ich weiter oben in dem zitierten Absatz schon schreibe. Viele Toxine werden freigesetzt und müssen erst aus dem Körper finden, somit ist eine anfängliche Verschlechterung (ähnlich schon der homöopatischen Ansätze) nur nachvollziehbar. Aber da muss man durch, denn diese Toxine über Jahr im Körper angesammelt mehr Schaden einrichten als jede Wurmkur dieser Welt!
Ich denke nicht, dass man diese Hammer-Schulmedizinischen Giftbomben, wie auch dieses Vermox eines ist (s. auch die Nebenwirkungen. Mebendazol: Nebenwirkungen - Onmeda: Medizin & Gesundheit), mit Homöopathie vergleich sollte...

Ich konnte jedenfalls durch dieses Vermox weder mittelfristig und schon gar nicht langfristig eine Besserung bei mir feststellen! Es war einfach eine riesige zusätzliche Belastung für meine Leber, wodurch sich genau auch bei mir die zum Teil von Herb geschilderten Lebersymptome (Muskelschmerzen, Müdigkeit, Frieren, usw.) obendrein noch verstärkten!

Ich muss sagen, langsam nervt mich dieser momentane "Parasitenhype" hier im Forum auch ziemlich...

Viele Grüße
Binnie

Kann einfach nicht mehr - Gelenkschmerzen, hoher Puls, Müdigkeit, Erschöpfung...

herb83 ist offline
Themenstarter Beiträge: 123
Seit: 17.11.09
Ich hätte einfach nie impfen gehen dürfen letztes Jahr im März. Das hat meinem Immunsystem den Rest gegeben und jetzt hab ich Angst dass mein Zustand sich nicht mehr bessert schließlich mach ich schon 1,5Jahre jetzt herum ohne wesentliche Besserung :-(

Das Glück ist ja noch dass ich einen relativ sozialen Arbeitgeber hab sonst hätte ich sicher auch schon längst keinen Job mehr....

Kann einfach nicht mehr - Gelenkschmerzen, hoher Puls, Müdigkeit, Erschöpfung...

Datura ist offline
in memoriam
Beiträge: 5.003
Seit: 09.01.10
Ich muss sagen, langsam nervt mich dieser momentane "Parasitenhype" hier im Forum auch ziemlich...
Ich kann das verstehn, denn der Gedanke, son grausliges Getier zu beherbergen, ist wirklich nicht angenehm.

Was mich aber viel, viel , viel mehr nervt, ist die Tatsache, dass von der etablierten Medizin das Parasitenproblem so völlig außeracht gelassen wird. Die Menschen werden damit alleingelassen, wissen noch nicht einmal, dass ihre Probleme durch ein Parasitenproblem hervorgerufen sein könnten.

Deshalb kann ich die vermehrte Aufmerksamkeit im Moment auf Parasiten nicht als Hype bezeichnen, sondern ich bin froh, dass es jetzt hier einige Informationen zu dem Thema gibt.

Es muss niemand dieser Spur nachgehen, der das nicht will (nachdem er die nötigen Informationen hat), oder?

In diesem Sinne und nichts für Ungut - und eine Diskussion an dieser Stelle, ob die Informationen über Parasiten sinnlos sind oder nicht, ist nicht angebracht, deshalb höre ich damit auch jetzt auf.

Datura


Optionen Suchen


Themenübersicht