Hoher Puls, Unruhe, kalte Hände...

08.09.10 19:04 #1
Neues Thema erstellen
Hoher Puls, Unruhe, kalte Hände...
Weiblich Dorena
Zitat von Piper&Prue Beitrag anzeigen
Aber lass Dir eins gesagt sein: Für Morgenmuffeligkeit oder gar blaue Flecken übernehme ich KEINE Haftung!


@Frank: Hm, ich will Dir keine Angst machen, aber nach Impfungen kann es auch zu Impfschäden führen. Muss bei Dir ja nix heißen, aber da Du das geschrieben hast, war das halt meine Frage.
Jep, genau deshalb lasse ich mich nicht mehr impfen.

Ach, Mogenmuffeligkeit bin ich gewohnt. Manchmal glaube ich, ich lebe mit einer Zicke zusammen

Also dann, wünsche zwei Euch noch einen schönen Abend/gute Nacht.

Hoher Puls, Unruhe, kalte Hände...

Frank2886 ist offline
Themenstarter Beiträge: 13
Seit: 08.09.10
Sollte mir mal eine Liste anfertigen, was es alles sein könnte.
wenn es wirklich SD wäre, dann muss mein Hausarzt vor mir geschützt werden.

Es gibt dazu eine Vorgeschichte. Ich hatte vor ca. 6 jharen Keuchhusten. Dann bin ich zum Arzt und habe gesagt, dass ich wahrs Keuchhusten habe und der hat nur gemeint kann gar nicht sein! Hat mir was gegen das Ozon und gegen Bronchits gegeben usw. wurde nicht besser und war ich zweimal bei Ihm und er war immernoch der Meinung, dass es kein Keuchhusten ist, bis er das Blut genau auf antikörper hat untersuchen lassen!! Und es war Keuchhusten!

Und im Dezember habe ich ihn ja gebeten SD zu untersuchen! Und er hat nur TSH gemessen, der war zwar niedrig aber noch in der Tolleranz

Hoher Puls, Unruhe, kalte Hände...

Piper&Prue ist offline
Beiträge: 85
Seit: 23.08.08
Naja, Impfung heißt ja nicht gleich, man bekommt NIE was! Ich kenne wenige Leute, die Impfungen vollkommen vertragen. Aber schreib das mal mit auf und wenn Du es noch findest, Dein Impfpass... Den werde ich auch vorlegen bzw. den von meiner Tochter... Impfungen sind umstritten...

Hoher Puls, Unruhe, kalte Hände...
Weiblich Dorena
Zitat von Frank2886 Beitrag anzeigen
Sollte mir mal eine Liste anfertigen, was es alles sein könnte.
wenn es wirklich SD wäre, dann muss mein Hausarzt vor mir geschützt werden.

Es gibt dazu eine Vorgeschichte. Ich hatte vor ca. 6 jharen Keuchhusten. Dann bin ich zum Arzt und habe gesagt, dass ich wahrs Keuchhusten habe und der hat nur gemeint kann gar nicht sein! Hat mir was gegen das Ozon und gegen Bronchits gegeben usw. wurde nicht besser und war ich zweimal bei Ihm und er war immernoch der Meinung, dass es kein Keuchhusten ist, bis er das Blut genau auf antikörper hat untersuchen lassen!! Und es war Keuchhusten!

Und im Dezember habe ich ihn ja gebeten SD zu untersuchen! Und er hat nur TSH gemessen, der war zwar niedrig aber noch in der Tolleranz
Du solltest es ihm nicht übel nehmen, er sit nicht dafür ausgebildet.
Dehalb: im Falle SD zum Spezilaisten.
Es ist, als würdest du dir nachhilfe nehmen im Fach Chmie, von einem deutsch Lehrer. Sicher kann er dir was dazu sagen, aber studiert hat er es nunmal nicht!
Verstehst du?
Oh je, niedriger TSH
Hast du noch die Werte?
Die aktuellen sind zwar wichtig, aber man könnet schon sehen ob damals was nict in Ordnung war..

Hoher Puls, Unruhe, kalte Hände...

Frank2886 ist offline
Themenstarter Beiträge: 13
Seit: 08.09.10
ich merke schon, es kann sein, man sucht die Nadel im Heuhaufen

Hoher Puls, Unruhe, kalte Hände...

Piper&Prue ist offline
Beiträge: 85
Seit: 23.08.08
Klar, weil es anscheinend mehrere Faktoren gibt. Also:

Alles aufschreiben inklusive SD, Impfungen und Co.

Psysisch alles abklären lassen.

Hoher Puls, Unruhe, kalte Hände...

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.477
Seit: 26.04.04
Hallo Dorena,

Oh je, niedriger TSH
ein niedriger TSH ist nicht unbedingt schlecht - ein zu hoher wäre eher ein Grund zur Besorgnis...

Liebe Grüße,
Malve

Hoher Puls, Unruhe, kalte Hände...

Frank2886 ist offline
Themenstarter Beiträge: 13
Seit: 08.09.10
Zitat von dorena Beitrag anzeigen
du solltest es ihm nicht übel nehmen, er sit nicht dafür ausgebildet.
Dehalb: Im falle sd zum spezilaisten.
Es ist, als würdest du dir nachhilfe nehmen im fach chmie, von einem deutsch lehrer. Sicher kann er dir was dazu sagen, aber studiert hat er es nunmal nicht!
Verstehst du?
Oh je, niedriger tsh
Hast du noch die werte?
Die aktuellen sind zwar wichtig, aber man könnet schon sehen ob damals was nict in ordnung war..
tshb: 1,09

Hoher Puls, Unruhe, kalte Hände...
Weiblich Dorena
Zitat von Malve Beitrag anzeigen
Hallo Dorena,



ein niedriger TSH ist nicht unbedingt schlecht - ein zu hoher wäre eher ein Grund zur Besorgnis...

Liebe Grüße,
Malve
Hallo Malve,
bei einer direkt von der Schilddrüse ausgehenden Schilddrüsenüberfunktion ist der TSH-Wert erniedrigt. Dies ist auf die bei Schilddrüsenüberfunktion verstärkte Bildung und Freisetzung von T3 und T4 zurückzuführen: Wenn deren Konzentration im Blut ansteigt, werden Produktion und Freisetzung des TRH im Hypothalamus gedrosselt. Aufgrund der verminderten Stimulation durch TRH bremst die Hirnanhangsdrüse die Produktion und die Freisetzung von TSH.

Hoher Puls, Unruhe, kalte Hände...
Weiblich Dorena
Zitat von Frank2886 Beitrag anzeigen
tshb: 1,09
Bist du sicher dass es unter dem Referenzbereich liegt?
Müsste auch dabei stehen.


Optionen Suchen


Themenübersicht