Hals Fremdkörper und Kloß, Ohren

07.09.10 21:14 #1
Neues Thema erstellen

pimboli ist offline
Beiträge: 17
Seit: 16.07.10
hallo,

ich bin ratlos. bin irgendwie gerade in der ärztemühle drin und möchte doc einfach endlich mal nur wieder ganz normal alltag leben und fröhlich sein....wie ihr alle sicher auch ;-).

ich habe vor 5 wochen in meinem hals rechts einen knubbel entdeckt, der da nicht hingehört. etwas hinter der stelle wo die mandeln sitzen, die ich eigentlich nicht mehr hab. hatte fremdkörpergefühl, mal mehr mal weniger, kloßgefühl, mal mehr mal weniger, halsschmerzen, mal mehr mal weniger, die bis zum rechten ohr ausstrahlen (dort aber schmerzen nicht schlimm, nur leichtes ziehen). habe außerdem das gefühl, die rechten halsmuskeln schmerzen (habe rechts auch probleme mit HWR, die manuell behandelt werden, was auch hilft). hausarzt sagt abwarten, 3 hno ärzte sagen, das sind mandelnarbenreste, nicht dramatisch; schilddrüse US und blut völlig iO.
jetzt geh ich nochmal zum hno in eine uni klinik und ich mach mich so fertig. ich habe zwei kleine zwerge und möcht noch lange für meine süßen da sein. habe angst, zu erfahren, ich hätte was schlimmes. mir sind schmerzen egal, hauptsache nix schlimmes (also meine denke!!!). hatte jemand solche symptome? kann mich wer beruhigen? (eigentlich müssten das die drei ärzte schon geschafft haben oder? es geht doch nicht, dass sich drei so irren?

vielen dank für antworten

Hals Fremdkörper und Kloß, Ohren

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.472
Seit: 26.04.04
Hallo pimboli,

wie geht es Dir - gibt es neue Erkenntnisse?
Es kann schon sein, dass sich neues Mandelgewebe gebildet hat, das die Symptome hervorruft. Wenn die Ärzte bisher an dieser Stelle keinen ernsten Befund erstellt haben, dürfte eigentlich nichts Schlimmes dahinterstecken.

Ich glaube zwar nicht, dass es hier einen Zusammenhang gibt - trotzdem frage ich mal nach den Schilddrüsenbefunden; kannst Du diese mal hier einstellen?

Liebe Grüße,
Malve

Hals Fremdkörper und Kloß, Ohren

pimboli ist offline
Themenstarter Beiträge: 17
Seit: 16.07.10
Schilddrüse war im US etwas echoarm, aber ohne Knoten. Antikörper und irgendein Wert mit "T..." waren iO (Antikörper 2,6, der andere Wert < 10). Können die Ärzte mit bloßem Auge sehen, dass es nix anderes ist? Ohne Biopsie, ohne MRT?

Hals Fremdkörper und Kloß, Ohren

pimboli ist offline
Themenstarter Beiträge: 17
Seit: 16.07.10
Ach so, Oberärztin in Uni Klinik sagte letzte Woche, dass es wie ein Mandelrest aussieht, würde es erstmal nicht entfernen...also wie die anderen hno ärzte. Ich soll ohne Angst alle vier Wochen mal reinschauen, ob es größer wird. Wenn ja, dann op termin, aber es hat sich in den letzten sieben Wochen (da entdeckt; vielleicht hab ich es ja schon lange!?) Sollten, was sie absolut nicht glaubt, symptome wie fieber, abgeschlagenheit, nachtschweiß dazukommen, soll ich nochmal kommen, weil sie sagt, das einzige, was böse sein könnte (aber so sähe es nicht aus!!!!) dass darin ein lymphknoten ist. aber ich hab sonst nix, außer halt halsschmerzen (auch auf der anderen Seite, wo nix ist; einen roten Rachen, manchmal etwas trocken und ab und an noch das kloßgefühl (Fremdkörpergefühl ist toi toi toi erstmal weg und kloßgefühl ab und an vielleicht psychisch?. Könnte es auch so was wie eppstein barr virus sein? Soll ich beim FA mal auf chlamydien testen lassen? hatte ich mal vor fünf Jahren. Hatte auch vor zwei Jahren zwei Zecken, ohne Rötung; Borreliose frischer Titer da aber trotzdem positiv, antibiotikagabe erfolgreich. Sonst mittlerweile keine amalgamplomben mehr (hatte mich vom Zahnarzt zu keramikinlays überreden lassen (letzte vor 1 Jahr etwa....hätt ich vielleicht nicht machen sollen, aber zu spät). medikamente sonst keine, antibabypille letzte (YAZ) am letzten freitag genommen; ich höre jetzt auf damit. Habe am Donnerstag erstmal Termin beim Heilpraktiker, weil ich eben nicht mehr weiterweiß und hole mir nochmal termin fürs PROGNOS, kennst du das? hat mir für meine neurodermitis total geholfen, seit 1 1/2 Jahren, seit der medizin daraus resultierend, total beschwerdefrei mit haut. Soll ich vom Hausarzt oder so mal allergietest machen lassen? wurde noch nie durchgeführt. Klingt, als hätt ich sonst nix zu tun, dabei hab ich arbeit, zwei kleine kinder, und n haus. brauch bald mal ne kur glaub ich. An dieser Stelle mal ein riesengroßes ganz dickes Dankeschön an dich!!!! und dafür, dass es dieses forum gibt! Ich versuch mir jetzt erstmal nicht mehr so viele gedanken zu machen. mfg

Hals Fremdkörper und Kloß, Ohren

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.472
Seit: 26.04.04
Hallo pimboli,

Schilddrüse war im US etwas echoarm, aber ohne Knoten. Antikörper und irgendein Wert mit "T..." waren iO (Antikörper 2,6, der andere Wert < 10). Können die Ärzte mit bloßem Auge sehen, dass es nix anderes ist? Ohne Biopsie, ohne MRT?
dies gibt zu denken.

Ich würde mich einem Facharzt (Endokrinologe/Nuklearmediziner) vorstellen. Die notwendigen Laborwerte sind TSH, fT3, fT4; Antikörper TPO-AK, Tg-AK, TRAK (bei Dir wurden offensichtlich nur zwei Antikörperwerte bestimmt).

Liebe Grüße,
Malve

Hals Fremdkörper und Kloß, Ohren

pimboli ist offline
Themenstarter Beiträge: 17
Seit: 16.07.10
Was gibt zu denken? diese werte oder dass keiner mehr als die bisherigen untersuchungen gemacht hat? der internist sagte doch aber, dass die werte bestens sind. vielleicht hab ich auch irgendwas vertauscht.

Hals Fremdkörper und Kloß, Ohren

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.472
Seit: 26.04.04
Hallo pimboli,

es sind leider nicht alle Antikörperwerte gemacht worden - wie schon erwähnt, hast Du nur von zweien geschrieben
(Antikörper 2,6, der andere Wert < 10
Schilddrüse war im US etwas echoarm,
Das erste diagnostische Zeichen einer chronischen Immunthyreoiditis ist in der Schilddrüsensonografie ein echoarmes Muster
Dr. Georg Zettinig

Liebe Grüße,
Malve

Hals Fremdkörper und Kloß, Ohren

pimboli ist offline
Themenstarter Beiträge: 17
Seit: 16.07.10
hast de den rest gelesen wegen allergie, rachenabstrich etc.? mein vorletzter eintrag? ich war gestern beim heilpraktiker; er vermutet einen heißen knoten und hat mir homöopathisches aber auch fürs lmphatische system verschrieben. war gestern nochmal beim HA, weil ich fast abgeklappt bin auf arbeit, was wahrscheinlich und ich hoffe an der vorherigen akkupunktur beim heilpraktiker lag (auch im kopf). ekg und blutdruck waren dann spät nachmittags als beim arzt ok. total der wurm drin. wenn ich nicht mehr 30, sondern 31 bin, ist alles wieder besser. hab diesen knacks mit 30 von mehreren gehört.

Hals Fremdkörper und Kloß, Ohren

pimboli ist offline
Themenstarter Beiträge: 17
Seit: 16.07.10
die diagnose des internisten auf der rechnung (bin privat versichert) lautet übrigens: "Hashimoto-Tyreoiditis; Kloßgefühl, Hals; Neubildung, gutartig, Rachen". für die Kasse? oder wieso sagt er mir, es wäre alles ok und schreibt dann diese diagnose. versteh ich nicht. wollte mich auch nicht nochmal bestellen, alles ist bestens sagte er. so gut wie selten bei wem anders.?????

Hals Fremdkörper und Kloß, Ohren

pimboli ist offline
Themenstarter Beiträge: 17
Seit: 16.07.10
hallo. ich nochmal. also mein HA hat sämtliche Schilddrüsenwerte nochmal kontrolliert. ist alles ok. meine größte angst ist im moment, dass was mit der speiseröhre ist?!


Optionen Suchen


Themenübersicht