Gedächtnisausfall für 4 Stunden

07.09.10 17:12 #1
Neues Thema erstellen

Johanna165 ist offline
Beiträge: 20
Seit: 02.10.09
Kennt das jemand??
Meine Mutter hatte letztes Jahr für nachgerechnete 4 Stunden keine Erinnerung mehr. In dieser Zeit hat sie sich bewegt und gesprochen bis meinem Vater auffiel, daß etwas nicht stimmte. Sie erkannte den angeforderten Handwerker an der Haustür nicht und wußte nichts mehr von der Amerikareise eine Woche zuvor.
Das hat einen Namen auf ihrer Krankenakte (is mir entfallen).
Ausserdem wurde von den Ärzten weiter nichts erkannt. Man vermutete kurzzeitige Unterversorgung des Hirns durch Bluthochdruck. Sie bekam eine Weile Blutverdünnende Mittel, die sie jetzt aber abgesetzt hat.
Mich interessiert ob soetwas schon mal wer gehört hat oder selber hatte und so weiter!
Vielen Dank im Vorraus
Grüßle Johanna
__________________
Das Leben ist gar nicht so, es ist ganz anders!

Gedächtnisausfall für 4 Stunden
Esther2
Das heißt Amnesie und kann viele Ursachen haben.

Es gehört z.B. zu den TIA-Symptomen ... transitorische, ischämische Attacke ... das heißt, sozusagen vorübergehender Schlaganfall. Ist ein Warnzeichen, mit dem man normalerweise sofort in die Notfallaufnahme kommt, weil der "echte" Schlaganfall meist unmittelbar bevorsteht.

Sicher gibt es noch viele andere Ideen dazu.

LG, Esther.

Gedächtnisausfall für 4 Stunden

mara022 ist offline
Beiträge: 1.216
Seit: 03.09.09
Hallo

Ich hatte das auch mal für ein paar Stunden aber auf andere Weise, mir kam da alles komisch vor und ich vergaß alles was ich sagte oder jemand zu mir sagte sofort und auf der Stelle, ist aber dann zum Glück nie mehr wieder passiert.

Nimmt sie denn sonst noch irgendwelche Medikamente und wie alt ist sie wenn ich fragen darf?

Hat man auch ein Blutbild gemacht?

Gruß Mara

Gedächtnisausfall für 4 Stunden

Johanna165 ist offline
Themenstarter Beiträge: 20
Seit: 02.10.09
Danke für eure Antworten!
Ja Esther, in der Notaufnahme war sie, genau, und Amnesie war auch in der Beschreibung, aber da kam, glaub ich, noch temporär dazu.
Mara, sie ist 74 aber fit... Sie handwerkelte noch recht viel und hatte auch vorher an der Decke geschraubt, was mich persönlich vermuten lies, ob sie sich nicht auch einen Nerv eingeklemmt haben könnte.
Die Sache ist ja auch längst erledigt. Sie sagte mir letztens nur, daß sie noch niemand getroffen habe, der sowas auch schon gehabt hätte. Deswegen frag ich hier. Freu mich auf weitere Antworten!!
Grüßle Johanna
__________________
Das Leben ist gar nicht so, es ist ganz anders!

Gedächtnisausfall für 4 Stunden

mara022 ist offline
Beiträge: 1.216
Seit: 03.09.09
Hallo Johanna

Das ist ja zumindest mal gut dass sie mit dem Alter geistig noch fit ist und dass es sonst nie mehr aufgetreten ist bisher.

Ich nehme mal an dass ein MRT gemacht wurde??

Ich denke das sowas wahrscheinlich öfters vorkommt und viele Leute es einfach aussitzen wenn es nicht so krass ist wie es bei deiner Mutter war.
Hab mich auch gewundert wie es damals war aber ich versuchte einfach locker zu bleiben (kannte ja die Personen um mich noch und wusste auch noch wo ich mich befand).Bleibende Schäden auch keine gehabt.

Könnte wirklich von einem eingeklemmten Nerv stammen oder möglich auch kurzzeitige Unterversorgung des Gehirns.

Gruß Mara


Optionen Suchen


Themenübersicht