Hilfe, blaue Flecken ohne Grund. Leukämie?

06.09.10 15:11 #1
Neues Thema erstellen
Hilfe, blaue Flecken ohne Grund. Leukämie?

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo Carola ,
ich habe gerade mitgelesen. Möchte nur anmerken , als es mir im Bauch sehr schlecht ging , bin ich auch zum Endokrinologen gegangen. Denn nach Weglassen aller Milchprodukte war mein Stoffwechsel so durcheinander , das ich ständig nachts mit Unterzuckerung aufgewacht bin , tagsüber war das nicht so schlimm , ich habe eben dauernd gegessen. Unterzuckerungszustände kann man auch mit Panick verwechseln !!!!
Der Endokrinologe wollte dann meine latente Schilddrüsenunterfunktion mit Hormonen behandeln , da bekam ich alle Symptome die bei Überdosierung standen , mit 25mikrogramm ? war das , nach drei Tagen habe ich es nicht mehr ausgehalten . Habe die Ärztin angerufen und abgesetzt, es hieß dann später nur , es wäre wieder alles in Ordnung .... War es auch . Nach Ernährungsumstellung auf histaminarmes , natürliches Essen waren die SD Werte immer in Ordnung .
Ich habe inzwischen das Gefühl , die Schilddrüse/bzw. Hypophyse ??? regelt ihre Funktion selbst , absichtlich runter , wenn etwas im Körper im Stoffwechsel schief läuft. Hormone gleichen dann zwar etwas aus , die Schieflage bleibt aber und macht weiter krank.
Aber weiter schauen selbst beste Ärzte nicht. Ich erlebe das leider im engen Familienkreis mit. Eine starke Unterfunktion wird mit hohen Hormongaben behandelt , die Patientin fühlt sich wohler , aber die Werte sind trotzdem grottenschlecht , TSH im zweistelligen Bereich. Und der Arzt schimpft nur , sie nähme eben die Medis nicht regelmäßig. Stimmt aber nicht. Da läuft noch mehr schief , das wird nicht untersucht. Die HNO Ärztin hat dann weningstens durch MRT die Hypophyse ??? überprüft .

Zu Deinen Medis , war da oben dazu geschrieben wurde , habe ich mir genauso gedacht . Es kann aber sein , das sie Dir insgesamt noch mehr schaden .

Arztwechsel wäre gut ! Und weder die Probleme mit der Angst u.So erwähnen , noch gleich die Medis , sonst ist der Neue ja vorgewarnt diesbezüglich.

Ach so , mit der Regel war das bei mir ähnlich... könnte auch mit Nährstoffmängeln zusammenhängen.

Hast Du mal in der Rubrik : Kryptopyrrolurie HPU/KPU geschaut ? TRifft das auf Dich zu ? Ist aber auch sonst interessant zu lesen . Wegen der ZUsammenhänge.

LG K.

Geändert von Kullerkugel (07.09.10 um 12:29 Uhr)

Hilfe, blaue Flecken ohne Grund. Leukämie?

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Carola,

ich kann mich Frank nur anschließen !


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Hilfe, blaue Flecken ohne Grund. Leukämie?

carola 64 ist offline
Themenstarter Beiträge: 54
Seit: 13.08.10
Hallo Kullerkugel,Sachen gibt es.Von Kryptopyrrolurie HPU/KPU habe ich in meinem ganzen Leben noch nicht gehört,aber das trifft ja von so was auf mich zu.Ich erkenne mich in vielen Dingen wieder.Lg,Carola

Hallo Frank ich weiss es nicht genau,aber ich rufe meine Mutter gleich mal an und frage nach.Melde mich dann wieder.Lg,Carola

Hilfe, blaue Flecken ohne Grund. Leukämie?

Planer ist offline
Beiträge: 1.735
Seit: 06.08.09
...und?

Bei wem tritt HPU/KPU gehäuft auf - zumindest relativ häufiger auf als sonst??

Na - bei SD-Erkrankten!
__________________
** Ich probier´s erst einmal, bevor ich sage das geht nicht... **

Hilfe, blaue Flecken ohne Grund. Leukämie?

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo Carola , das habe ich mir gedacht ... ich habe das auch erst von Dr.google erfahren.. habe es nicht testen lassen , bin so überzeugt. Das war der Auslöser , B6 und andere Bs und Zink zu nehmen , da war der Nährstoffmangelbefund von mir noch nicht gelesen.
Ich hatte davor gedacht , ich würde nicht mehr träumen... nun habe ich auch nachts Unterhaltung...

Ich betrachte die KPU aber nicht als Krankheit , wie hier viele . Es ist eine Stoffwechsellage , die unter unseren Lebensbedingungen zu vielen Krankheiten führt . Z.B. wegen der mangelnden / fehlenden Entgiftung .
Deshalb lese ich hier so viele ähnliche Problemfälle ...

Aber man lernt immer was dazu , das ist doch schön , LG K.

Hilfe, blaue Flecken ohne Grund. Leukämie?

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo Frank , da stimme ich ja zu .
Aber die HPU/KPU wird erblich weitergegeben , und ist meiner Meinung eine Ursache für die vielen Autoimmunkrankheiten. Und die Schilddrüse ist da ein leichtes Opfer . Aber wie schon oben geäußert , ich denke , der Körper regelt da mit Absicht runter , weil er bei den vielen autoimmunen Reaktionen dämpfen will .
Meine Schilddrüsenwerte sind nach der Ernährungsumstellung von ganz alleine wieder gut.
Das selbe war mit meinem Zuckerproblem , bei Histaminattacken hatte ich teilweise sehr hohe !! Zuckerwerte .

LG K:

Hilfe, blaue Flecken ohne Grund. Leukämie?

carola 64 ist offline
Themenstarter Beiträge: 54
Seit: 13.08.10
Hallo Frank habe gerade mit meiner Mutter telefoniert und was soll ich sagen.Volltreffer.Meine Mutter hatte Schilddrüsenprobleme und Ihre Mutter Sprich meine Oma auch.Das passt ja wie Faust aufs Auge.Meine Mutter weiss aber nicht genau ob Über oder Unterfunktion.Sie hat sogar in einer nuklearmedizinischen Klinik gelegen.1 Woche lang.Und vor 2 Jahren hatte sie eine OP an der Schilddrüse.Sie hatte da einen Knubbel,den sie rausschneiden mussten,der der Befund war nicht bösartig.Ich fragte sie,ob sie noch Medis nehmen müsste,aber da beneinte sie.Es wäre wohl wieder von allein weggegangen,die Schilddrüsenwerte sind alle OK.Meine Mum konnte mir das leider nicht so gut erklären,deswegen gebe ich das mal so weiter,wie sie es mir versucht hat zu erklären.Nicht wundern,warum ich das mit meiner Mum nicht wusste(Krankenhausaufenthalt und OP) aber wir hatten früher leider keinen guten Kontakt,aber mittlerweile wieder.Lg,Carola

Hilfe, blaue Flecken ohne Grund. Leukämie?

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Carola,

also vielleicht wirklich die Schilddrüse bzw. eben eine Hormonstörung, das könnte wirklich einiges erklären .

An Deiner Stelle würde ich mir nun umgehend einen Termin beim Facharzt machen. Du brauchst dazu eine Überweisung vom Hausarzt, falls er sie Dir nicht geben will gehst Du am besten zu einem anderen, das hast Du ja eh vor .

Hier eine Liste mit Nuklearmedizinern und Endokrinologen:
von Patienten empfohlene rzte (Ben's Liste)

Ich bin wirklich gespannt was dabei herauskommt .


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Hilfe, blaue Flecken ohne Grund. Leukämie?

yamann ist offline
Beiträge: 12
Seit: 03.08.10
Hallo Carola,
da bist du ja gut beraten worden. Wenn du die Untersuchung gemacht hast und es stellt sich raus, dass es das war. Dann vergiss das was ich jetzt noch dazu, senfe...

Ich habe auch häuftig blaue Flecke (Höhepunkt am Morgen mit Veilchen aufgewacht, hatte echt keine Schlägerei ) und die Probleme auf dem Klo. Dagegen nehme ich wenn es anfängt zu rumpeln und zwicken Protonenpumpenhemmer.
Bei mir ist es eine Bindegewebeschwäche. Und das sind ja auch die Gedärme, Bindegewebe. Allerdings kommen bei mir noch Gelenkschmerzen dazu, und der Titel war ja ; hilfe blaue Flecken ohne Grund. Und deine Leiden hast du wie folgt aufgelistet:

Schluckbeschwerden

Kloss im Hals

Bauchkrämpfe

Eiter im Stuhl

komische Beschwerden im After ,Schliessmuskel,ein bisschen schmerzhaft

VitaminB12 und Folsäuremangel

1 mal erhöhte Entzündungswerte

Blutarmut,schlechter HB Wert

Knieschmerzen

Akne inversa

Komische Wasserbläschen in den Handinnseiten

Da sind Gelenk (Knie-) Schmerzen dabei. Auch kann man davon etwas lockere Herzklappen haben und dadurch kann Herzrumpeln und Panikgefühl entstehen.Anämie kann auch dazu gehören.
Du musst dazu keine schlaffe Haut haben, nur dehnbar. Die Werbung stellt Cellulite=Bindegewebeschwäche gleich. Hat aber null und nichts mit der echten Bindegewebeschwäche zu tun.
Bist du denn sehr beweglich? Kannst du weiter als die anderen beim Grimmassen ziehen die Backen aufblasen, wie ein Frosch. Quak.

Schluckbeschwerden und erhöhten Entzündungswert, schiebe ich auch mal einer Erkältung zu.

Will dich nicht verunsichern, halte dich erst mal an die Ratschläge von meinen Vorgängern, die hören sich auch sehr realistisch an.

Liebe Grüsse und gute Besserung

Geändert von yamann (07.09.10 um 16:42 Uhr)

Hallo Leute,habe eine kleine Blutgerinnungsstörung!Woher kann diese kommen?

carola 64 ist offline
Themenstarter Beiträge: 54
Seit: 13.08.10
Hallo Leute,habe heute Abend meine Blutwerte wiederbekommen.Hatte ja schon in einen anderen Thread geschrieben,blaue Flecken,Angst vor Leukämie.Da mein" noch "Hausarzt im Urlaub ist,war ich gestern bei der Vertretung,weil ich einen grossen,blauen Fleck habe.Die genauen Werte habe ich nicht,werde ich mir aber morgen besorgen und ins Forum stellen.Meine Leberwerte sind zu hoch und die Ärztin will am Freitag eine Sono von der Leber machen.Meine HB Werte sind wieder normal.Vor 4 Wochen zu niedrig,deswegen soll ja auch noch eine Magen und Darmspiegelung erfolgen.Ausserdem stellte sich heute heraus,dass etwas mit meiner Blutgerinnung nicht in Ordnung ist.Da ich ja schon seit 5 Jahren an Darmprobleme und anderen diversen Beschwerden leide,ich fasse die Symptome mal zusammen,ist meine Frage kann diese Gerinnungsstörung auch mit meinen Beschwerden zusammen hängen?

Schleimartiger,fast geleeartiger Stuhl,ab und zu mit Blut

Schluckbeschwerden

Kloss im Hals

Bauchkrämpfe

Eiter im Stuhl

komische Beschwerden im After ,Schliessmuskel,ein bisschen schmerzhaft

VitaminB12 und Folsäuremangel

1 mal erhöhte Entzündungswerte

Blutarmut,schlechter HB Wert

Knieschmerzen

Akne inversa

Komische Wasserbläschen in den Handinnseiten


Lg,Carola


Optionen Suchen


Themenübersicht