Hilfe, blaue Flecken ohne Grund. Leukämie?

06.09.10 15:11 #1
Neues Thema erstellen
Hilfe, blaue Flecken ohne Grund. Leukämie?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo carola,

Hautverfärbungen und kleine Hauteinblutungen stehen als Nebenwirkungen bei Amlopidin.
Ob das evtl. Deine blauen Flecken sind?
Amlodipin: Nebenwirkungen - Onmeda: Medizin & Gesundheit

Bei Bisoprolol kann es Durchblutungsstörungen an Händen und Beinen geben.
Bisoprolol: Nebenwirkungen - Onmeda: Medizin & Gesundheit

Bei Saroten kann es allergische Gefäßentzündungen geben.
Bisoprolol: Nebenwirkungen - Onmeda: Medizin & Gesundheit

Du könntest Dich hier Medikamentencheck Arzneimittelliste auch noch über weitere Neben- und Wechselwirkungen erkundigen.

Grüsse,
Oregano

Hilfe, blaue Flecken ohne Grund. Leukämie?

carola 64 ist offline
Themenstarter Beiträge: 54
Seit: 13.08.10
Hallo Kerstin danke für Deine Info.Aber müsste das mein Hausarzt,der mich schon 5 Jahre kennt,nicht auch wissen?

Hallo Oregano,habe ich mir auch schon durchgelesen,die Nebenwirkungen.Dieses Amlodin könnte schon,aber ich habe ja einen riesigen Fleck,müssten da nicht nur kleine Einblutungen sein?Vom Saroten glaube ich nicht,das Medi nehme ich ja schon seit fast 10 Jahren,durchgehend.Ob da nicht schon früher etwas aufgetaucht wäre.

Oh,wäre ich froh,wenn ich schon die Blutergebnisse hätte.Bin schon den ganzen Tag am Heulen und total mit den Nerven fertig.Diese Ungewissheit!!!
Und vor allen diese schreckliche Panik.Bin ich froh,dass ich Euch habe.Mein Partner versteht mich überhaupt nicht und ist völlig abgenervt von mir.Ja,der Gute hat ja auch keine Angst und Panikstörung,was weiss der schon davon.Lg,Carola

Hilfe, blaue Flecken ohne Grund. Leukämie?

Kerstin9 ist offline
Beiträge: 2.455
Seit: 25.10.04
Hallo Kerstin danke für Deine Info.Aber müsste das mein Hausarzt,der mich schon 5 Jahre kennt,nicht auch wissen?
Nein, das wissen in der Regel nur Ärzte/ Heilpraktiker mit einer TCM-Ausbildung.

Mach dich nicht so fertig ... ich habe hier im Forum schon sehr oft davon gelesen, dass Leute ungewöhnlich viele und große blaue Flecken haben/hatten. Wie gesagt, es gibt sehr viele Ursachen.


Viele Grüße,
Kerstin
__________________
Wer keine Zeit für Gesundheit hat, benötigt später viel Zeit für seine Krankheit (Kneipp)

Hilfe, blaue Flecken ohne Grund. Leukämie?

carola 64 ist offline
Themenstarter Beiträge: 54
Seit: 13.08.10
Vielen Dank,Kerstin für Deine aufmunternen Worte Wir haben bei uns in der Nähe eine Naturheilpraxis mit Erfahrungen von TCM,das wäre eine Idee.Lg,Carola

Hilfe, blaue Flecken ohne Grund. Leukämie?

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo Carola,
wegen der Flecken würde ich mir auch erst einmal keine so große Sorgen machen , was da über die Medikamentenwirkungen steht , reicht ja schon als Erklärung . Mich erschreckt immer , was manche , die sich doch für recht gesund halten / hielten ??? so an Medis schlucken...
Ein Glück , das sich meine Ärzte bei meinen Problemen meist sehr desinteressiert zeigten. Nur einmal hätte es fast schief gehen können, als meine Verdauungsprobleme ernsthaft schlimm wurden , hieß es , die Galle muss raus , ich solle mich in die Notaufnahme fahren lassen. Ich habs zuhause nicht erzählt , mich mit Kamillentee und rundum heißen Wärmekissen versorgt , und eine schlimme Nacht verbracht. Da ich morgends noch lebte , bin ich wieder zur Ärztin , die nun etwas ratlos war. Aber sie besorgte einen ganz schnellen Termin beim Ultraschall , und siehe , die Galle war nicht so schlimm , die Leber etwas geschwollen und ansonsten sehr viel Luft im Bauch . Das waren offensichtlich die Schmerzen. Einer Kollegin ist das fast zeitgleich passiert , sie hat nun keine Galle mehr , aber die alten Probleme trotzdem. Das war der Beginn meiner Ungläubigkeit bei Ärzten....
Nun zu Deinen Problemen , nicht so angenehmes Thema , aber sehr wichtig :
-andauernder (sehr oft , nach Essensaufnahme) ??? , schleimiger , eitriger ( ich denke heller Schleim ? ) Stuhlgang , der entweder mit Druck herauskommt oder regelrecht rausfällt ???? Manchmal nur hellbraunes Wasser ?
- säuerlich oder gärig riechend ?
- das Blut dunkel oder eher heller ? Und wunder Darmausgang ?
- Druck auf den Darmausgang von innen , als wenn Du dauernd müßtest ?
Also so habe ich das in Erinnerung , mir geht es ja nicht mehr so schlecht , aber ich habe lange gebraucht , bis ich die Diagnose : Lactoseintoleranz vom Gastroentorologen !!! nach dem Pustetest bekam. Magen- und Darmspiegelungen waren alle o.k. , keine Pilze , genug ( viel zu viele, wie ich jetzt weiß) Pankreasenzyme , kurzum , ich hätte "nur" einen Reizdarm, wegen beruflichem Stress...
Aber mit meinen Werten war es ähnlich , zu wenig rote Blutkörperchen , immer erhöhte Entzündungswerte , manche Leberwerte erhöht ...
Eine richtig gute , echte chinesische Ärztin diagnostizierte mir eine zu schwache Verdauung und fehlenden EWnergiefluss , mit der Pulsdiagnose. Da lag sie schon ganz richtig , nur ihre Mittelchen und Tees zur Anregung ließen mir die Säure aus allen Poren kommen... die Lösung war es nicht.
Sondern die dauernde Fehlverdauung hatte mir die Darmflora total zerstört , ich konnte gar nicht mehr verdauen . Und die giftigen Gärprodukte haben die Leber angegriffen und den Stoffwechsel durcheinandergebracht.
Irgendwann habe ich dann hier im Forum von der Histaminintoleranz gelesen , und mich in allem wiedererkannt. Mit strenger Diät geht es mir zunehmend besser , es braucht nur alles Zeit !!!
Ich vertrage nur noch wenige , ganz naturbelassene Lebensmittel , aber wenn ich konsequent bin , geht es mir richtig gut .
Und wenn ich das Alles meiner Ärztin erzähle , bekomme ich ein mildes Lächeln und sie denkt ich bin verrückt. Sie kannte nicht einmal die Laktoseintoleranz .....

Nun , das ist schon wieder viel zu viel geworden , wie alt bist Du eigentlich ?
LG K.

Hilfe, blaue Flecken ohne Grund. Leukämie?

Kerstin9 ist offline
Beiträge: 2.455
Seit: 25.10.04
Ja, das hört sich doch gut an. Die Diagnostik ist eine ganz andere, als in der Schulmedizin, u.a. über Zunge und Puls. Mir konnten dort viele meiner Symptome erklärt werden (im Gegensatz zur Schulmedizin), wodurch ich sie besser einordnen und damit umgehen konnte.

Die Akupunktur hat mir auch sehr weitergeholfen.

Alles Gute,
Kerstin
__________________
Wer keine Zeit für Gesundheit hat, benötigt später viel Zeit für seine Krankheit (Kneipp)

Hilfe, blaue Flecken ohne Grund. Leukämie?

mara022 ist offline
Beiträge: 1.216
Seit: 03.09.09
Hallo carola

Ich glaube auch nicht dass du Leukämie hast, da hat man normal andere Symptome (schmerzende Glieder,hohes Fieber,allgemeine Schwäche,Blässe,geschwollene Lymphknoten..)

Aber lass es einfach zur Sicherheit mal abklären beim Arzt, das lässt sich auch leicht feststellen.

Blaue Flecken können auch von der Schilddrüse,Mangelerscheinungen oder einer empfindlichen Haut kommen oder wenn man sich nachts aneinanderstößt mit den Füßen.

Gruß Mara

Hilfe, blaue Flecken ohne Grund. Leukämie?

carola 64 ist offline
Themenstarter Beiträge: 54
Seit: 13.08.10
Hallo Kullerkugel sorry habe Dich nicht vergessen.Ich war mit meiner Tochter Abendbrot essen.Ich bin 46 Jahre alt geworden,fühle mich aber im Moment wie 70.Also ich werde mal versuchen Dir meine Verdauungsprobleme so genau wie möglich zu schildern.Es gibt bestimmt bessere LektüreIch bezeichne das als Schub.Es fängt damit an,dass es in meinem Bauch zu blubbern anfängt.Kurze Zeit darauf bekomme ich tierische Bauchkrämpfe fast schon Kolliken.Es sind meistens 3 in kurzer Zeit aufeinander folgende Klositzungen.Am Anfang kommt noch alles ziemlich normal.Danach wird der Stuhl ziemlich weich.Zum Schluss kommt nur noch Schleim.Der ist aber nicht hell,sondern ich meine der letzte Rest an Stuhl besteht nur noch aus Schleim.Einfacher gesagt.Der Schleim hat genau dieselbe Farbe wie der Stuhl.Meistens normal braun bis dunkelbraun.Ab und zu hat der Stuhl dann auch dunkle Färbungen mit drin und ich meine,es könnte dann Blut sein.Dieser Schub dauert dann 1 bis 2 Tage.Dann ist wieder gut.Manchmal habe ich Monate Ruhe,dann wiederum habe ich die Schübe alle 2 Wochen,also ganz unterschiedlich.Es ist auch egal,was ich esse.zB.esseich an einem Tag Pizza passiert nichts,das andere Mal kann sein,dass ich wieder laufen muss.Ich habe auch Verstopfung.Manchmal muss ich nur alle 4 bis 5 Tage.Ich bekomme dann aber keine Bauchschmerzen.Richtiges sichtbares Blut,das man es als Blut erkennt,habe ich nicht.Wenn ich diese Schleimsitzungen habe,riecht es richtig ekelig faulig oder gärend.Richtig flüssigen Durchfall habe ich so gut wie noch nie gehabt.Mir ist auch nicht übel.Gewicht verliere ich auch nicht.Ich bin 164 cm und wiege ca.63 kg.Allerdings habe ich einen dicken Bauch,als ob ich im 6,7 Monat schwanger wäre.PeinlichUnd Blähungen habe ich auch.Dasselbe gilt auch für mein Klossgefühl und meinen Schluckbeschwerden.Die sind ja komischerweise auch nicht immer vorhanden.Ach so habe noch etwas vergessen.Die Geschichte mit dem Eiter.Es kommt vor,dass ich meine ich müsste,dann kommt aber nur Eiter,der richtig fest ist,ich glaube zumindest,dass es Eiter ist.Aber dass ist nur in den 4 Jahren,seit ich die Beschwerden habe 3 oder 4 mal vorgekommen.Oder ich habe auch schon mal Eiter Im Stuhl,dabei ist der Stuhl von ganz normaler Beschaffenheit.
Aber jetzt noch mal zu Dir.Wie alt bist Du denn,wenn ich fragen darf.Ich bin total geschockt darüber,was Du mir gerade geschrieben hast.Solche schlimmen Beschwerden und dann Reizdarm!!!Das kann man sich fast nicht vorstellen,was Stress ausübt.Naja,jetzt fast wieder einen halben Roman geschrieben.Lg,Carola

Hilfe, blaue Flecken ohne Grund. Leukämie?

carola 64 ist offline
Themenstarter Beiträge: 54
Seit: 13.08.10
Hallo Kullerkugel ich habe noch etwas vergessen.Ausser,dass ich an dem "Schubtag" die Bauchkrampfe habe,geht es mir gut.Wenn diese ständige Angst nicht wäre,die macht mich richtig kaputt.Hatte noch nie Fieber dabei

Hallo Mara vielen Dank für Deinen lieben Zuspruch.Lymphknoten sind nicht geschwollen,Fieber habe ich auch nicht,Blässe,eigentlich auch nicht,nur ab und zu,aber vor allem,wenn ich Angst und Panik habe.

Lg,Carola

Hilfe, blaue Flecken ohne Grund. Leukämie?

Shelley ist offline
Beiträge: 10.454
Seit: 28.09.05
hallo carola64,

bevor ich mir so sicher wäre, dass das blut und eiter ist, würde ich das vom arzt testen lassen. denn blut und eiter tönt gefährlich und macht angst.
wenn du diese erscheinungen als "zu lang im darm verweilter abfall" und als "fettkümpchen" oder irgendwie sonst bezeichnest, tönt das viel harmloser und macht dir keine angst mehr.
aber eben: um wirklich sagen zu können, was es ist, würde ich erst mal auf blut im exkrement untersuchen lassen. wenn dabei nix gefunden wird, kannst du deine angst weg machen.

was ich eigentlich schreiben wollte, um dir auch noch die angst wegen dem blauen fleck weg zu nehmen:
ich habe erfahren, dass es auch nicht so schlimme infektionen gibt, die solche flecken machen.
ich denke zwar nicht, dass du dsa hast, doch ich sage es nur, um dir zu zeigen, dass es nicht gleich leukämie sein muss.

meine schwester hatte übrigens auch immer solche flecken und ist gesund. also eigentlich nicht ganz gesund. aber sie hat jetzt nicht so leukämie oder sonst was schlimmes, wegen dem man gleich zum arzt gehen muss. sie fühlt sich trotz - ja nach definition kleinen oder grossen - sachen okay.

viele grüsse von shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.


Optionen Suchen


Themenübersicht