Nach 7 jähriger bestehender MS-----nun seit vor 1 Woche diagnostizierte Borreliose!!!

28.08.10 15:57 #1
Neues Thema erstellen

happy73 ist offline
Beiträge: 24
Seit: 01.07.10
Ich weiss nicht mehr was ich glauben kann,ich hoffe auf baldige Auflösung,meiner wirklichen Krankheit!!!!

Werde seit 7 Jahren mit Ms abgespeisst und jetzt die Diagnose-Borreliose!!!!!
Jetzt,kann und will ich dass Thema MS nicht mehr so stehen lassen!!!

Schön langsam glaube ich selbst nicht mehr an MS,erst recht nicht mehr nach dieser Diagnose.


Habe hier im Forum schon viel Hilfe erhalten,aber es war nicht dass richtige dabei----trotzdem recht herzlichen Dank an alle!!!!

Ich möchte so schnell wie möglich von der Interferon-Theraphie weg!!!!
Ich kann einfach nimma!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!

Meine Nerven liegen schön langsam blank!!!

Muss ganz ehrlich zugeben,habe auf der gesundheitlichen Seite keinen blassen Schimmer,aber ich möchte gerne verstehen und lernen!!!????

Leider bin ich sehr vergesslich und schwer von Begriff!!!


Aber es wäre echt schön,wenn ich jemanden finden würde,der dass selbe durchmacht oder hinter sich hat!!!!

Ich bin noch nicht lange hier im Forum registriert und steh wirklich daneben!!!!

Aber ich hoffe,dass ich wem finde,der ähnliches mitmacht oder hinter sich hat!!!


Schöne Grüsse an Alle!!!!!!

Claudia

nach 7 jährigem bestehender Ms-----nun seit vor 1 Woche diagnostizierte Borrelios

mara022 ist offline
Beiträge: 1.216
Seit: 03.09.09
Hallo Claudia

Hast du denn überhaupt die typischen Symptome von MS?

Kannst du dich an den Zeckenbiss noch erinnern?
Die chronische Borreliose steht ja unter anderem in Verdacht das Enstehten von Autoimmunerkrankungen zu begünstigen....

Gruß Mara

nach 7 jährigem bestehender Ms-----nun seit vor 1 Woche diagnostizierte Borrelios

Anjama ist offline
Beiträge: 305
Seit: 14.01.10
Hallo Claudia,

damit reihst Du Dich in eine Reihe von Leuten aus Borreliose-Selbsthilfegruppen ein, die auch jahrelang auf MS behandelt wurden, denen es dadurch immer schlechter und schlechter ging, weil bei MS das Immunsystem medikamentös runtergefahren wird und so, bei nicht diagnostizierter Borreliose, die Borrelien sich ungestört auf die Reise durch den gesamten Organismus machen können.

Ja, ich kenne ein paar Leute, die genau das durchmachen mussten. Näheres per pn.
__________________
Mitglied UND Aktivistin bei OnLyme-Aktion.org

nach 7 jährigem bestehender Ms-----nun seit vor 1 Woche diagnostizierte Borrelios

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo,

Werde seit 7 Jahren mit Ms abgespeisst und jetzt die Diagnose-Borreliose!!!!!
Jetzt,kann und will ich dass Thema MS nicht mehr so stehen lassen!!!
Wer hat denn die Diagnose "Borreliose" gestellt? Welche Tests wurden jetzt (erst) gemacht?
Welche Symptome von Borreliose hast Du?

Borreliose

Grüsse,
Oregano

nach 7 jährigem bestehender Ms-----nun seit vor 1 Woche diagnostizierte Borrelios

Anjama ist offline
Beiträge: 305
Seit: 14.01.10
Ich stand übrigens auch unter MS-Verdacht, hatte aber das große Glück, dass mich mein behandelnder Neurologe nach einem Zeckenstich fragte (der Jahre zuvor stattgefunden hatte) und entsprechende Tests veranlasste.

Ein wenig mehr schlau machen zu den möglichen Unterschieden zwischen MS und Borreliose kannst Du Dich z.B. hier.

Noch besser recherchiert und auch sehr viel ausführlicher findest Du es in dem pdf-Dokument von Dr. Berghoff.
__________________
Mitglied UND Aktivistin bei OnLyme-Aktion.org

Geändert von Anjama (28.08.10 um 16:32 Uhr)

nach 7 jährigem bestehender Ms-----nun seit vor 1 Woche diagnostizierte Borrelios

happy73 ist offline
Themenstarter Beiträge: 24
Seit: 01.07.10
Zitat von mara022 Beitrag anzeigen
Hallo Claudia

Hast du denn überhaupt die typischen Symptome von MS?

Kannst du dich an den Zeckenbiss noch erinnern?
Die chronische Borreliose steht ja unter anderem in Verdacht das Enstehten von Autoimmunerkrankungen zu begünstigen....

Gruß Mara

Hallo mara!!!

Ja leider weise ich typische Symptome der Ms auf,aber da Borreliose sehr ähnliche Symptome hat!!!????

Die Erinnerung an den Zeckenbiss steht noch.
Danke
Lg.Claudia

nach 7 jährigem bestehender Ms-----nun seit vor 1 Woche diagnostizierte Borrelios

happy73 ist offline
Themenstarter Beiträge: 24
Seit: 01.07.10
Zitat von Anjama Beitrag anzeigen
Ich stand übrigens auch unter MS-Verdacht, hatte aber das große Glück, dass mich mein behandelnder Neurologe nach einem Zeckenstich fragte (der Jahre zuvor stattgefunden hatte) und entsprechende Tests veranlasste.

Ein wenig mehr schlau machen zu den möglichen Unterschieden zwischen MS und Borreliose kannst Du Dich z.B. hier.

Noch besser recherchiert und auch sehr viel ausführlicher findest Du es in dem pdf-Dokument von Dr. Berghoff.


Hallo Anjama!!!

Danke für deinen Hinweis-Information!!!

Gruss Claudia!!!

nach 7 jährigem bestehender Ms-----nun seit vor 1 Woche diagnostizierte Borrelios

mara022 ist offline
Beiträge: 1.216
Seit: 03.09.09
Ich nehme mal an dass bei euch im MRT Läsionen gefunden wurden die dann zum Verdacht bzw zur Diagnose MS geführt haben...

Zugleich kann aber auch chronische Borreliose im ZNS sowas verursachen, bin mir da jetzt aber nicht so sicher...

Gruß Mara

nach 7 jährigem bestehender Ms-----nun seit vor 1 Woche diagnostizierte Borrelios

happy73 ist offline
Themenstarter Beiträge: 24
Seit: 01.07.10
Zitat von Oregano Beitrag anzeigen
Hallo,



Wer hat denn die Diagnose "Borreliose" gestellt? Welche Tests wurden jetzt (erst) gemacht?
Welche Symptome von Borreliose hast Du?

Borreliose

Grüsse,
Oregano


Hallo Oregano!!!

Also,ich habe seit ca. einem halben Jahr starke Hüftgelenksschmerzen und Schulterschmerzen.Da ich ja Rheuma auch mit mir herumschleppe,glaubte ich es gehört ins rheumatische.Weil dieser Schmerz vom rheumatischen abweichte,ging ich ins Krankenhaus auf die Rheumatologie---da wurde mir nach ersten Untersuchungen der Befund:Arthritis mitgegeben!!! Da ich auch Ausschläge am Körper aufwies wurde eine Blutuntersuchung gemacht-

Bei der darauffolgenden Blutuntersuchung auf Borrelien hin,wurde ich in der Firma angerufen,ich sollte ins Krankenhaus kommen,da der Bluttest eine Borrelien-Infektion aufweist!!!
Nehme derzeit Antibiotika ein und dass für 3 Wochen.

Danke für dass Interesse!!!!

Liebe Grüsse
Claudia

nach 7 jährigem bestehender Ms-----nun seit vor 1 Woche diagnostizierte Borrelios

happy73 ist offline
Themenstarter Beiträge: 24
Seit: 01.07.10
Zitat von Anjama Beitrag anzeigen
Hallo Claudia,

damit reihst Du Dich in eine Reihe von Leuten aus Borreliose-Selbsthilfegruppen ein, die auch jahrelang auf MS behandelt wurden, denen es dadurch immer schlechter und schlechter ging, weil bei MS das Immunsystem medikamentös runtergefahren wird und so, bei nicht diagnostizierter Borreliose, die Borrelien sich ungestört auf die Reise durch den gesamten Organismus machen können.

Ja, ich kenne ein paar Leute, die genau das durchmachen mussten. Näheres per pn.
Danke!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Gruss Claudia


Optionen Suchen


Themenübersicht