Ich lebe nicht mehr

28.08.10 11:57 #1
Neues Thema erstellen

tanya ist offline
Beiträge: 4
Seit: 27.08.10
Seid 2 Monaten leide ich unter Angst und Panik..
Ein Jahr lang hatte ich angst vor dem Lift , Bus und Zug..
und dann brach die Panik auf .. Es war an einem Abend , war alleine zu hause ... plötzlich fing mein Körper an zu zittern bekahm fast keine Luft mehr.. einfach so.
Mein Angst war ,, Was passiert mit mir ?? Was habe ich ?? Wenn ich in sterbe , meine Kindr sind im Bett !!
Seid dem hört meine Angst vor der Panik nicht mehr auf.. Es sind meine ersten und Meine letzten Gdanke den ganzen Tag lang.
Nehme keine Medis.. nur zum Notfall habe ich Temesta dabei.
Muss immer mit einer Flasche Wasser rumlaufen
wenn ich schon mal raus gehen muss ( am liebsten wäre ich nur zuhause).
Habe das Gefühl ich sterbe ohne Wasser.
Meine Geschichte ist traurig.. verstehe eifach nicht was los ist,, noch vor einem Jahr war ich Tanya die stärkste die mutigste ...
Und jetzt.. mein Leben hat gedreht einfach so. Ich wünsche mir jeden Tag nicht mehr so zu leben.
Ich habe Schuldgefühle gegenüber meine Kinder.. die jeden Tag wegen meiner ===Krankheit,, oder was das ist=== auch nicht mehr wie normale Kinder leben.
Das Grösste Problem ist , Das ich nicht alleine sein kann. Habe Angst vor dem alleine sein.. Meine Mutter ist fast 50 und leidet auch Körperlich unter Schmerzen am Rücken wegen einen Unfalls.. doch tag für Tag seid 2 Monaten , Kaum geht mein Mann zur Arbeit kommt sie zu mir..
Am Montag habe ich ein Termin mit der Psychiaterin.. Doch ich weis nicht.

WAS HABE ICH ????? ICH HOFFE ES GIBT IN ARZT DER MEIN BRIEF LIEST.. WüRDE ALLES ZAHLEN UM MEIN LEBEN ZU HABEN...
HIER IN BIEL GIBT ES ZUM BEISPIEL KEIN KLOPFTHERAPIE ODER HYPNOSE THERAPIE...

BITTE HELFT MIR...
TANYA


Ich lebe nicht mehr

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo tanya,

Du warst doch wahrscheinlich schon beim Arzt mit diesen "Anfällen"? Was ist alles untersucht worden? Gibt es z.B. Schilddrüsenwerte?

Grüsse,
Oregano

Ich lebe nicht mehr

tanya ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 27.08.10
Hallo Oregano
Danke das du mir geantwortet hast.. Schilddrüsen?? keine Ahnung..meine psych. hat gemeint ich habe Phobien.. nur das.

Ich lebe nicht mehr

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo tanya,

eine Psych. (= Psychologin oder Psychiaterin?) ist nicht der richtige Arzt, um etwas über körperliche Untersuchungen zu sagen. Das denke ich wenigstens.

Gerade weil Du diese Attacken nach der Schwangerschaft bekommen hast, könnte ich mir gut vorstellen, dass Du irgendwelche Vitamin- und oder Spurenelementemängel entwickelt hast.
Durch die Schwangerschaft und die damit verbundenen Hormonschwankungen könntest Du aber eben auch Schilddrüsenprobleme entwickelt haben.
Der Facharzt dafür ist der Endokrinologe, evtl. auch der Nuklearmediziner. Dort solltest Du unbedingt hin; - nicht zum Hausarzt und nicht zum Frauenarzt wegen der Schilddrüse.
Schilddrüse

Die wichtigsten Schilddrüsenerkrankungen während und unmittelbar nach einer Schwangerschaft sind

die Schilddrüsenunterfunktion
die Schilddrüsenüberfunktion
der Kropf (diffuse und/oder knotige Schilddrüsenvergrößerung)
die "Postpartum"-Thyreoiditis
Schwangerschaft und Geburt: Schilddrüse und Schwangerschaft

Bei Patienten in hyperthyreoter Stoffwechsellage werden nicht selten psychische Ex-
zitationssymtome beobachtet. Einzelne Patienten erleiden sogar Panikattacken, die
erstmals in der Schildddrüsenüberfunktion auftreten und nach Einleitung einer adä-
quaten Schilddrüsenbehandlung auch wieder dauerhaft verschwinden.
www.forum-schilddruese.de/bauteile/texte/fs_fachinfo_psyche.pdf

Bevor nicht geklärt ist (nur bei den Fachärzten!!), ob die Schilddrüse in Ordnung ist, solltest Du Dich eigentlich weder auf Psychiater noch auf Psychologen/Psychotherapeuten einlassen. Vor allem nicht auf Antidepressiva, Neuroleptika und ähnliche starke Medikamente. Denn die könnten zwar die Symptome überdecken, aber sie hätten auch Nebenwirkungen und würden außerdem an der Ursache - wenn sie es denn ist - der Schilddrüse - nichts ändern.

Grüsse,
Oregano

Ich lebe nicht mehr

mara022 ist offline
Beiträge: 1.216
Seit: 03.09.09
Hallo tanya

Ich kenne ähnliche Dinge, könnte sein dass du irgendwo einen Mangel hast?
Isst du auch von der Menge her genug und was hilft dir sonst noch gegen die Panikattacken?
Rauchst du?

Die Schilddrüse muss natürlich da schon mal abgeklärt werden, der erste Weg sollte nicht gleich zum Psychiater führen, leider schreiben die Hausärzte da schnell mal ne Überweisung dorthin,besonders wenn sie auf Anhieb nichts finden.

Ich würde auf jeden Fall mal auf ein großes Blutbild bestehen, mit allen Schilddrüsenwerten wie Oregano schon geschrieben hat (TSH,ft3,ft4,Antikörper,eventuell Szintografie) und auch allen Leber- und Nierenwerten plus Elektrolyte.

Auch wenn die Schilddrüse und das andere in Ordnung sein sollte muss es nicht an der Psyche liegen, vor allem wenn du merkst dass gewisse Dinge wie Essen,Trinken,... die Symptome entwder verbessern/verschlechtern, ist der Zusammenhang eher organisch als psychisch.

Weitere Ursachen bei Panikattacken/hoher Puls könnten auch die Nebennierenerschöpfung,andere hormonelle Störungen,Nahrungsmittelintoleranzen,Mängelzuständ e, HPU oder Blutzuckerprobleme sein.

Aber am besten du machst vorerst mal das große Blutbild und die Schilddrüsen Diagnostik, dann kannst dich ja weiter hier im Forum informieren und am besten dann auch deine SD Werte hier im Forum posten.

Gruß Mara

Ich lebe nicht mehr
susie
hallo tanya,
ich würde Dir auch raten, die Schilddrüsenwerte testen zu lassen. Ich hatte eine Zeit lang frühmorgendliche Panikattacken, wachte immer ca. um 5 Uhr auf und dann ging es los... es war die Schilddrüse.
ich wünsche Dir viel Kraft und Mut!
Liebe Grüsse, susie

Ich lebe nicht mehr

tanya ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 27.08.10
An alle die mir geantwortet haben ... VIELEN Dank
Ich werde morgen sofort mein Naturolog anrufen um die Schilddrüse zu untersuchen..
Danke Danke.. hoffe es ist das....

Ich lebe nicht mehr

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.473
Seit: 26.04.04
Hallo tanya,

was ist ein "Naturolog"?

Für die Schilddrüse ist der Facharzt zuständig (Endokrinologe/Nuklearmediziner); vor allem die Ultraschalluntersuchung sollte vom darauf spezialisierten Arzt vorgenommen werden.

Schau mal in unser Wiki:
Schilddrüse

Die Laborwerte sind Dir ja schon genannt worden. Eine Ultraschalluntersuchung gehört unbedingt dazu, eine Szintigraphie erst mal nicht (dies hängt vom Ergebnis des Ultraschallbefundes ab).

Liebe Grüße,
Malve

Ich lebe nicht mehr

Flummi ist offline
Beiträge: 369
Seit: 29.07.09
Zitat von tanya Beitrag anzeigen
Seid 2 Monaten leide ich unter Angst und Panik..
Ein Jahr lang hatte ich angst vor dem Lift , Bus und Zug..
Versuch's mal mit "Lasea". Das ist ein neues angstlösendes Medikament das es mit Benzodiazepinen aufnehmen kann, aber nicht süchtig macht. Es ist rezeptfrei in der Apotheke erhältlich (14 Stück: PZN 5489603, 28 Stück: PZN 5489626, 56 Stück: PZN 5489632). Ich nehm es selbst (Generalisierte Angststörung) und mit dem Zeug ist die Angst und Sensibilität komplett weg.

Ich lebe nicht mehr

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Was zeichnet Lasea® aus?
Lasea ist das einzige pflanzliche Arzneimittel mit Lavendelöl zur Behandlung von Unruhezuständen bei ängstlicher Verstimmung. Das spezielle, hochreine Öl aus dem schmalblättrigen Arzneilavendel (Lavandula angustifolia) normalisiert den bei Angst gesteigerten Erregungszustand von Nervenzellen im Gehirn und wirkt so direkt an der Ursache des gesteigerten Angstempfindens. Dank Lasea werden die Angstsymptome spürbar besser, je nach Ausprägung der Symptomatik ist selbst ein vollständiges Verschwinden der Angst möglich. Das bedeutet:

· Sie können wieder entspannen.
· Ihre Unruhe, Nervosität und Gereiztheit gehen zurück.
· Ihre Schlafqualität wird verbessert.
· Ihre Leistungsfähigkeit wird gesteigert.
· Ihre Lebensqualität verbessert sich spürbar

Und: im Gegensatz zu vielen anderen Präparaten macht Lasea weder müde noch abhängig.

Anwendungsgebiet
Lasea wird angewendet zur Behandlung von Unruhezuständen bei ängstlicher Verstimmung.
Spitzner Arzneimittel

Dies nur zur Information.

Gruss,
Oregano


Optionen Suchen


Themenübersicht