Herzrasen, Kopfschmerzen , Übelkeit, Schwindel und Schlappheit

27.08.10 03:12 #1
Neues Thema erstellen

Cem ist offline
Cem
Beiträge: 1
Seit: 27.08.10
Hi,
ich stelle mich mal kurz vor ich bin männlich 16 jahre alt ca 178 groß und 90 kilo schwer und rauche seit ungefähr einem jahr.(aber unregelmäßig)
ich hatte die letzten 2 monate ein sehr schlechten schlafrhytmus undzwar :
Ich war immer bis morgens auf bis ca. 7-8 uhr (die nacht durchgemacht am pc oda am fernsehen ) und dann hab ich bis 15-16 uhr ausgeschlaffen .
Ich hatte auch relativ viel stress in der letzten zeit .

Am 24.9.10 hatte ich den ganzen tag nichts gegessen und hab dann abends ca 21-22 uhr 3 teller spagethi gegessen und noch 2-3 große teigtaschen (börek).

Aufjedenfall hab ich dann die nacht durchgemacht und in der zwichenzeit von 22-23 uhr bis 10 uhr morgens nichts gegessen und bin dann ohne schlaff um 10 uhr morgens zum kaisers gegangen .Dort hab ich mir zwei energydrinks geholt (dosen 0,3 liter ).
Ich hab den ersten schnell ausgetrunken in wenige minuten .
Dann hab ich mir ein brötchen geholt und aufgegessen .Danach hab ich den 2.energydrink getrunken .

Ich bin dann um kurz vor 12 uhr rausgegangen um ein kumpel von der schule abzuholen . Auf der Schule ist auch meine Ex freundinn deswegen war ich ein wenig aufgeregt (vllt ist das zu berücksichtigen )
Auf den weg dahin War ich dann sehr aufgeregt und bekam aufeinmal sehr starkes herzrasen .(ich bin kein schüchtiger typ eig .)
Es wurde besser und dann schlimmer abwechselnt .
Als ich dann mein kumpel abgeholt hab ging die aufregung bzw das herzrasen nicht weg .
Mitten in der u bahn dann sind wir ausgestiegen weil noch schwindelkeit dazu kam .Ich bekam panik und rief den notarzt .
Wir sind dann zum krankenhaus gefahren und Mir wurde sehr übel , hatte noch starke kopfschmerzen .
Im krankenhaus angekommen ging das herzrasen nach 10 minuten weg (ich hab kein beruhigungsmittel bekommen oda so es ist von alleine weg gegangen ). Mir war nur noch Sehr Sehr Übel musste mich fast übergeben doch ich hab mich zusammengerissen und wollte nicht brechen .Die Ärzte meinten alles sei ok , es lege an den energydrinks, die ich auf leeren margen getrunken habe.
Dann bin ich Mit übelkeit und Kopfschmerzen nach hause gefahren .
Zuhause Angekommen bin ich dann eingeschlaffen Und hab dann bis 0 uhr geschlaffen bin dann aufgewacht und bis 6 uhr wach geblieben .
Aufeinmal bekam ich wieda Herzrasen und konnte nicht schlafen .Hab 1 glas wasser getrunken um mich zu beruhigen .
Ich bin eingeshclaffen und bin um 16 uhr aufgewacht .Ich fühlte mich schlapp ,hatte kopfschmerzen und mir war noch übel .
Ich hab dann etwas gegessen und getrunken 1 döner und Cola .
Alles war ok hatte nur noch wenig kopfschmerzen und wenig übelkeit.Ich bin dann am abend ins kino gegangen hab viel popcorn und nachos gegessen .Mir wurde dann wieda sehr übel doch nach ca. 20 minuten ging die übelkeit weg .
Nachdem Film dann sind wir nachhause gelaufen als dann wieder das herzrasen kam (aufregung ) ohne begründung .Ich hab versucht ruhig zu bleiben bin nach hause gegangen . Nach ca 30- 40 min ist das herzrasen weggegangen.Ich hab noch kopfschmerzen und übelkeit . Bin sehr stark am Verzweifeln denn Diese Attacken von herzrasen (aufregung und ein wenig panik ) macht mir angst . Könnt ihr mir helfen ????????

Einige Monate Davor hat ich auch 3 mal die woche ungefähr
Immer Son Stichartigen Schmerz in Beiden Lungenflügeln und am Herz


Geändert von Cem (27.08.10 um 03:22 Uhr) Grund: etwas vergessen

Herzrasen, Kopfschmerzen , Übelkeit, Schwindel und Schlappheit

kira80 ist offline
Beiträge: 5
Seit: 26.08.10
hört sich nach Panikattaken an

Herzrasen, Kopfschmerzen , Übelkeit, Schwindel und Schlappheit

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.474
Seit: 26.04.04
Hallo Cem,

herzlich willkommen im Forum.

Vielleicht wäre es gut, wenn Du einen geregelten Tagesablauf einrichten könntest; der Körper braucht seinen Rhythmus. Man weiß z.B. von Schichtarbeitern, dass sie Probleme mit dem Schlafen und auch oft mit der Leistungsfähigkeit haben.
Desweiteren könnte Deine Ernährung eine Rolle spielen; isst Du genügend Obst und Gemüse, oder ernährst Du Dich vor allem von Fast Food, Energy Drinks und Cola?

Diese Punkte könnten schon ein Schritt in die richtige Richtung sein.

Wir haben in unserem Forum eine Rubrik, die weitere Hilfestellung bieten könnte: Psyche und Gesundheit
Dort gibt es eine vielleicht für Deine Probleme passende Rubrik:
http://www.symptome.ch/vbboard/psych...toerungen.html

Liebe Grüße,
Malve


Optionen Suchen


Themenübersicht