Hilfe nach Urlaub in Spanien

21.08.10 05:33 #1
Neues Thema erstellen

diecamper ist offline
Beiträge: 3
Seit: 21.08.10
Hallo ich bin neu hier und brauche Rat. Meine Tochter war in Spanien im Urlaub und ist am 03 August im Ebrudelta von ca 15- 20 Mückenstichen zum Teil sehr riesig und ziemlich rot gestochen worden. Einen Tag später (ich war nicht dabei) hoch Fieber ins Spanische Krankenhaus Bluttest o. b. Ibuprofen zur Gelenkschmerzlinderung. Urlaubsabbruch in Deutschland im Krankenhaus abgewiesen, soll zum niedergelassenen Arzt gehen. Auf dem Augapfel Stecknadelgroße verdickung , Bräunliche Flecken unterschiedlicher Größe an den Beinen Starke Gelenkbeschwerden , angeschwollenes Fußgelenk immer wieder Frösteln dabei , aber nun kein Fieber mehr


Hilfe nach Urlaub in Spanien

Datura ist offline
in memoriam
Beiträge: 5.003
Seit: 09.01.10
Hallo,

Ich fürchte, die niedergelassenen stehen einem solchen Problem hilflos gegenüber. Ich würde zwar zum Hausarzt gehen (man weiß ja nie) aber gleichzeitig ein Krankenhaus/ Uniklinik mit Infektiologie oder in ein Tropenkrankenhaus gehen und sowas nicht verschleppen durch unsachgemäße Behandlung.

Alles Gute und viel viel Erfolg, bleibt hartnäckig.

PS welche Blutuntersuchungen wurden gemacht? Weißt du das?

Datura

Hilfe nach Urlaub in Spanien

diecamper ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 21.08.10
Hier waren wir noch bei einer niedergelassenen Trophenmedizinerin die entsprechend Blut nach Hamburg eingeschickt hat. machte uns aber nicht große Hoffnungen und dauert ca noch 5 Tage bis zum ergebnis

Hilfe nach Urlaub in Spanien

Datura ist offline
in memoriam
Beiträge: 5.003
Seit: 09.01.10
Hallo,
Niedergelassene Tropenmedizinerin hört sich schon mal nicht schlecht an.

machte uns aber nicht große Hoffnungen
Was soll das denn heißen? Das Deine Tochter gesund wird? Das die dort was ordentliches finden? Das man überhaupt nen verantwortlichen Keim findet? Das die das Blut untersuchen?

Bitte lasst Euch nicht abspeisen, immer nachfragen, Fragen aufschreiben, Antworten aufschreiben, Z. B. Was genau wird jetzt untersucht? Welches ist der Verdacht? Wie genau wird untersucht? Und die Untersuchungsergebnisse immer aushändigen lassen.

Viel Erfolg wünscht
Datura

Hilfe nach Urlaub in Spanien

ory ist offline
Weiblich ory
Moderatorin
Beiträge: 7.872
Seit: 04.02.09
hallo dicamper ,

hier hat sich die tigermücke eingenistet ........kann gut möglich sein das eure tochter davon gestrochen wurde .

Das tropische Fieber heißt Chikungunya, es verursacht extreme Schmerzen: In Italien haben das bereits viele Menschen am eigenen Leib zu spüren bekommen. Die Tigermücke, welche die Krankheit überträgt, ist mittlerweile in zwölf europäischen Ländern heimisch geworden – hierzulande noch nicht. Doch Experten warnen, dies sei nur noch eine Frage der Zeit.

Medizin: Tropenkrankheiten erreichen Europa - Nachrichten Wissenschaft - WELT ONLINE


lg ory
__________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen. (Buddhistische Weisheit)

Hilfe nach Urlaub in Spanien

diecamper ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 21.08.10
vielen Dank für Eure Rückmeldung Es liegen Blutergebnisse vor aber leider nich nicht vollständig , bislang sind borreliose ist ausgeschlossen und noch 2 Fieberarten, aber die Symtomatik der Gelenkschmerzen immer wandert ist noch da und rote heiße verdickungen unter der Haut . Mal sehen müssen jetzt zum Arzt


Optionen Suchen


Themenübersicht