Zahnfleischbluten und entzündete Zunge

20.08.10 18:11 #1
Neues Thema erstellen
Zahnfleischbluten und entzündete Zunge

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Ein B-Komplex sind Vitaminpillen mit den wichtigsten B-Vitaminen. Vitamine einzeln nutzen eh nichts , meist müssen die anderen Vitamine oder Mineralien auch vorhanden sein , um wirken zu können.
Deshalb kann man im Fernsehen auch immer wieder sehen , das Vitamine ja doch nichts nützen.... Es müssen wenn, aber alle und die richtigen genommen werden um zu helfen.
Ich merke schon , an Nährstoffe haben Deine Ärzte nicht so gedacht .. , oder ?
Lg K.

Zahnfleischbluten und entzündete Zunge

wolf56 ist offline
Themenstarter Beiträge: 9
Seit: 20.08.10
ich danke euch
auch dir rawotina
sehr mir scheint ich bin bei euch in richtige hände und auf der richtigen seite gelandet

Zahnfleischbluten und entzündete Zunge

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10

Zahnfleischbluten und entzündete Zunge

ory ist offline
Weiblich ory
Moderatorin
Beiträge: 7.872
Seit: 04.02.09
hallo wolf ,

…möglich das die entzündung im mund tatsächlich von einem vit.B 12 mangel kommen kann .
sowie wohl auch von den vielen medikamenten als nebenwirkung .


Vitamin B 12 Mangel

In der Magenschleimhaut wird der so genannte "Intrinsic Factor" gebildet, der notwendig ist, um im Darm Vitamin B12 aus der Nahrung aufzunehmen. Vitamin B12 spielt eine entscheidende Rolle bei der Blutbildung im Knochenmark und hilft beim Aufbau des gesamten Nervensystems. Zwar kann das Vitamin in der Leber gespeichert werden - aber spätestens nach einigen Jahren tritt bei Patienten, deren Magen vollständig entfernt wurde, ein Vitamin B12-Mangel auf, der unbehandelt schwerwiegende Folgen zeitigen kann.
Die typische Mangelkrankheit ist die perniziöse Anämie. Bei dieser Form der Blutarmut sind die roten Blutkörperchen vergrößert und unreif, sodass sie ihrer Aufgabe, Sauerstoff im Blut zu transportieren, nicht mehr richtig nachkommen können. Dies äußert sich zunächst durch Müdigkeit und Schwächegefühle, später durch eine vermehrte Blutungsneigung und möglicherweise Störungen des Nervensystems.

Es ist unbedingt erforderlich, dass Vitamin B12 nach einer Magenentfernung regelmäßig gespritzt wird.

Eine Zuführung in Tablettenform wirkt nicht, da die Mangelerscheinung eben nicht auf einen Engpass beim Vitamin selbst, sondern beim „Intrinsic Factor“ zurückzuführen ist, der nach der Operation nicht mehr oder nicht mehr ausreichend gebildet wird.
Ernährung nach Operationen am Magen


lg ory
__________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen. (Buddhistische Weisheit)

Zahnfleischbluten und entzündete Zunge

wolf56 ist offline
Themenstarter Beiträge: 9
Seit: 20.08.10
guten morgen ory
vielen dank für diese tolle aufklärung und denn anhang
habe jetzt mehr erfahren über meine probleme
denn blutprobleme wie mangel an sauerstoff oder körperschwäche durchfall alles das das hatte ich im letzten jahr oft
ärzte waren ratlos weil bei mir das blut immer im körper versickert ohne das ich eine blutstelle habe
mein ganzes innenleben wurde schon durchleuchtet aber nie wurde etwas gefunden alle 3 monate bekomme ich neues blut zugefügt weil das alte keinen sauerstoff mehr hat
fühle mich dann auch schlapp und ausgesaugt
habe mir am wochenende alles mögliche gekauft obst salbeitee
wo vitamin b1-b2-b3-b6 wie
kullerkugel mir empfohlen hatte
alles das was ihr mir geraten habt und es ist schon besser geworden aber das zahnfleischbluten ist noch da die blasen die die schmerzen gemacht haben aber nicht mehr
danke für eure hilfe wieder schmerzfrei essen zu können und noch mehr über meine krankheit erfahren zu haben
gruss wolf

Zahnfleischbluten und entzündete Zunge

ory ist offline
Weiblich ory
Moderatorin
Beiträge: 7.872
Seit: 04.02.09
guten morgen wolf ,

ich freu mich das es dir etwas besser geht ,aber vergiss bitte nicht,


Es ist unbedingt erforderlich, dass Vitamin B12 nach einer Magenentfernung regelmäßig gespritzt wird

um dein zahnfleisch ein wenig linderung zu verschaffen könntest du "Propolis-Tinktur " auftragen.es ist /es sollte natur pur sein .

Propolis: Krankheiten

lg ory
__________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen. (Buddhistische Weisheit)

Zahnfleischbluten und entzündete Zunge

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo wolf,

mit der verdauung habe ich klar probleme weil ich ja kein fleich und harte sachen essen kann nur pudding - jogurt und am liebsten tomatensuppe
Du kannst Deine Ernährung evtl. etwas vielseitiger gestalten, wenn Du einen Mixer benutzt und darin auch Fleisch (Hackfleisch wäre am einfachsten) zerkleinerst.

Was mir noch auffällt:
1. Ich würde mir mal alle meine Medikamente zu einem Fachkundigen mitnehmen und dort ansehen lassen. Vielleicht kannst Du da etwas reduzieren oder verändern?

2. Zu den eingerissenen Mundwinkeln und Aphten im Mund: Hast Du evtl. auch noch Amalgam in den Zähnen?

Grüsse,
Oregano

Zahnfleischbluten und entzündete Zunge

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Hallo wolf56,
für sehr wichtig würde ich eine konsequente Mundhygiene halten. Durch die von Ihnen angeführte Einnahme nur weicher Speisen entfällt die Selbstreinigung durch feste Nahrungsbestandteile. Bilden sich Beläge auf den Zähnen,kommt es leicht zu Zahnfleisch-Entzündungen,die dann zu Blutungen führen.Auch die Zunge kann dann natürlich ebenfalls reagieren.

Im übrigen wäre ganz sicher ein "Allround-Check" bei Ihnen sinnvoll,mit dem von"A" wie Allergien bis "Z" wie Zähne alles kontrolliert wird.Dazwischen lägen dann Pilze (auch in der Mundhöhle !),Parasiten,Umweltgifte.Schwermetalle (Amalgamfüllungen ? ) und vieles mehr.Ich denke mal,dass Sie aufgrund Ihrer Vorgeschichte mit mancherlei Belastungen zu kämpfen haben werden.Beseitigt man diese,könnte man vermutlich die Lebensqualität zumindest verbessern.
Solche Test's machen vorzugsweise Therapeuten,die mit naturheilkundlichen Methoden arbeiten (Ärzte oder Heilpraktiker).

Gegf. können Sie sich auch per pn an mich wenden.
Nachtjäger

Zahnfleischbluten und entzündete Zunge

wolf56 ist offline
Themenstarter Beiträge: 9
Seit: 20.08.10
hallo -ich wünsche euch allen einen ruhigen feierabend
komme gerade von der arbeit und freue mich sehr über eure anteilnahme
und ratschläge
ich habe 3 ärzte 1 kardiologin einen internisten und einen hämatologen und eine hausärztin
meine medikamente sind auf meine problematik eingestellt,weil ich bluter bin
eine künstliche herzklappe habe (2001)und einen herzschrittmacher
werden alles was ich bekomme von allen ärzte abgesegnet
und wenn es nur filmtabletten gibt dann bekomme ich es in tropfen oder in spritzenform
vitamin b 12 bekomme ich monatlich gespritzt aber ich weiss nicht mehr die höhemuss nachfragen
kunstoff fühlungen amalgan habe ich nicht bekomme beim zahnarzt bin ich jedes halbe jahr
weil ich angst habe das ich mal im krankenhaus liege kann mich nicht bewegen und bekomme dann zahnweh
so ich hoffe das ich alles richtig beantwortet habe
danke für alle ratschläge und tips
viele grüsse von wolf56

Zahnfleischbluten und entzündete Zunge

wolf56 ist offline
Themenstarter Beiträge: 9
Seit: 20.08.10
hallöschen
habe mein passwort vergessen und kam erst nach vielen anläufen wieder zu euch rein
aber nun zu mir
den es geht mir immer besser war beim hno und der hat mir
CHLORHEXAMED ZUM GURGELN
DYNEXAN ZUM EINREIBEN IM MUNDBEREICH verschrieben
siehe da es geht wieder und das essen schmeckt auch
zu meinem vitamin b12 mangel habe ich mich mit meinem internisten geeinigt
alle 14 tage 1000einheiten zu spritzen
bisher nur einmal im monat
so nochmal danke und ich werde versuchen andere weiter zuhelfen denn als magenloser mit herzklappe und herzschrittmacher kann ich bestimmt zur seite sein

gruss wolf56


Optionen Suchen


Themenübersicht