Sorgen wegen Schluckbeschwerden

15.08.10 21:12 #1
Neues Thema erstellen

mustang69 ist offline
Beiträge: 1
Seit: 15.08.10
Hallo!

Ich mache mir unheimlich Sorgen um meinen Mann (40). Vor ca. 2 Wochen im Urlaub hatte er eine Halsphlegmone, welche mit Antibiotika (Cefixim) erfolgreich behandelt wurde.

Nun hat er seit ca. 5 Tagen die gleichen Symptome, unheimlich starke Halsschmerzen, beim Schlucken (Essen und Trinken) gleich unerträglich. Auch die Zunge tut unheimlich weh.

Er war beim HNO und es konnte ausser einer Rötung nichts feststellen. Er bekam Doxycyclin. Nachdem es dennoch immer schlimmer wurde stellte er sich gestern in der HNO-Klinik vor. Auch hier konnte trotz vieler Untersuchungen nichts festgestellt werden. Nur eine Rötung.

Er hat kein Fieber. Morgen wird er wieder in die Klinik gehen... Zur Vorstellung.
Es wird einfach nicht besser. Manchmal zieht der Schmerz bis ins Ohr.

Was kann das nur sein. Äußerlich scheint meiner Meinung der Hals auch etwas dick...

Hat jemand eine Idee was es sein könnte? So plötzlich und unerträglich?
Bin für jeden Rat dankbar!!!

Schluckbeschwerden
Esther2
Pilze?!

LG, Esther.


Optionen Suchen


Themenübersicht