Mal hui - mal pfui

12.08.10 11:38 #1
Neues Thema erstellen

maxximus ist offline
Beiträge: 3
Seit: 12.08.10
Hallo liebes Team,
wie so viele hier, weiss auch ich leider nicht mehr weiter. Meine Beschwerden kommen und gehen im Wechsel von ein paar Tagen, ohne erkennbare Ursache.

Gr. Blutbild inkl. Leber, Niere, Schilddrüse völlig okay bis auf:
Vitamin B12 - 1200
Vitamin B6 - 124

Meist treten die Beschwerden alle 3-5 Tage auf, gefolgt von einer absolut beschwerdefreien Zeit, ebenfalls von 3-5 Tagen.
Die Beschwerden beginnen meist mit Zittern und Nervösität, sowie blubbern im Unterbauch. Dann folgt extreme Müdigkeit (fühle mich wie tot), Durchfall, Blähungen, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Schlafstörung und meist glasigen Augen. Immer häufiger ist auch eine starke Lärmempfindlichkeit und Konzentrationsschwäche zu spüren.

Nach einem schleichenden Anfang spitzt sich die Lage nach ein paar Stunden auf den Höhepunkt und klingt dann ganz langsam wieder ab. Gefolgt wie beschrieben von ein paar Tagen absolut OHNE jegliche Symptome.

Hat jemand von Euch einen gescheiten Rat und Tipp auf Lager bzw. ähnliche erlebt?

Vielen lieben Dank,
Euer Max

Mal hui - mal pfui

syntheticSain ist offline
Beiträge: 171
Seit: 28.11.09
Hallo Max

Kannst du bitte noch die Referenzwerte hinzufügen? Damit können wir mehr anfangen...

Mal hui - mal pfui

maxximus ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 12.08.10
Klar doch:

Vitamin B12 (191-663)
Vitamin B6 (3,6 - 18)

Hatte auch noch was vergessen:

- Serotonin 37 (95 - 240)

Dankkkeeeeeeeeee :-)

Mal hui - mal pfui

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Gr. Blutbild inkl. Leber, Niere, Schilddrüse völlig okay bis auf:
Vitamin B12 - 1200 (191-663)
Vitamin B6 - 124 (3,6-18)

Vitamin B12 (191-663)
Vitamin B6 (3,6 - 18)

Hatte auch noch was vergessen:
- Serotonin 37 (95 - 240)
Hallo maxximus,

hast Du denn Vitamin B12 eingenommen, ebenso wie B6? Die Werte sind ja beide ganz schön hoch. Oder stimmen die Werte evtl. nicht und sollten wiederholt werden?
Wurden die Werte aus dem Serum oder Vollblut gemacht?

http://www.symptome.ch/vbboard/gesun...tml#post162346

Der Serotonin-Wert ist sehr niedrig. Was sagt denn das Labor bzw. der Arzt dazu?
Vielleicht bringt Dich auch diese Threads weiter?:

http://www.symptome.ch/vbboard/hista...serotonin.html
http://www.symptome.ch/vbboard/hista...ninmangel.html
http://www.symptome.ch/vbboard/hista...ressionen.html

Hast Du denn schon einmal überprüft, ob Du evtl. Probleme mit Histamin hast?
Histamin-Intoleranz

Grüsse,
Oregano

Mal hui - mal pfui

maxximus ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 12.08.10
Hallo,
lieben Dank für die Antwort.
Die Vitamin B-Werte werde ich nochmal kontrollieren lassen. Das mit Serotonin und der Histaminose klingt einleuchtend.
Wie kann man testen, ob es am Histamin liegt?

Kann auch Pyrrolurie in Frage kommen?
Bin echt total verzweifelt. Die letzte Nacht war der absolute Horror. Habe einen Rohkost-Salat gegessen und 2 Stunden später einen Milcheiweiß-Shake, danach ging es los. Fürchterliche Übelkeit, Aufstoßen, Brechreiz und bis jetzt totale Appetitlosigkeit und Erschöpfung.

Freue mich über jede Hilfe.

Mal hui - mal pfui

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Die Probleme nach dem Milk-Shake deuten auf Kuhmilch- A l l e r g i e hin.
Sie sollten die H a u p t -Allergieen auf Kuhmilch,Weizen und Ei (vererbt ! ) ,sowie die Intoleranzen Lactose,Fructose, Gluten und Histamin testen lassen.

Da die Schulmedizin nur relativ wenige Möglichkeiten hat,wäre ein Arzt oder HP,der mit einer Biophysikalischen Methode testet, zu bevorzugen.
Nachtjäger

Weiterlesen

Optionen Suchen


Themenübersicht