Sehstörungen, Herzjagen, Übelkeit etc.

11.08.10 13:26 #1
Neues Thema erstellen

mara022 ist offline
Beiträge: 1.216
Seit: 03.09.09
Hallo

Ich hoffe ich bin hier in der richtigen Rubrik,dachte schon vl schreib ichs bei Schilddrüse oder Borreliose wo es von den Symptomen her reinpassen würde rein, aber HPU weiß ich dass ich habe,habe deswegen beschlossen hier einen Problemthread zu verfassen.

Dachte bis erst grade nicht dass ich heute wieder hier posten werde, seit gestern hab ich nämlich nun ein Thema dass mich plötzlich mehr interessiert wie Gesundheitsthemen ( bestimmte Musikstile und so...) und ich dachte halt jetzt post ich hier nicht mehr so viel weil ich mir ja ohnehin selbst helfe,mein HPU behandle und das mit Borre und andere Probs jetzt auch bald mal angehen werd....

Nun zur eigentlichen Sache:
Mache zurzeit einen Workshop/Praktika, wo es mir sehr gefällt und ich mich auch wohlfühle.
Leider musste es wieder mal passieren wenn man nicht damit rechnet...das leidliche Thema mit Blutzucker oder was immer es auch sein mag.
Habe heute ganz normal gegessen und auch gesunde Sachen aber vorhin überkam es mich wieder mal ganz aus heiterem Himmel: Sehstörungen,Herzjagen,Nebel im Kopf,Schluckstörungen,Übelkeit.
Ich hab halt mal abgewartet und ein wenig was gegessen aber es verschwand nicht wirklich,vielleicht kam ne kleine Besserung aber richtig weg ging es leider nicht,am schlimmsten wars dann noch beim Autofahren wo ich dreimal anhalten musste.
Also schickte mich der Chef nach Hause,wo ich jetzt bin.
Mist!!!
Ich hoffe wirklich ich hab mir eine eventuelle Daueranstellung dort damit nicht endgültig versaut.
Habe ja immer ganz normal gegessen nur gestern hab ich die letzte Mahlzeit um drei gehabt,hab aber am Morgen auch normal gefrühstückt und so.
Verstehe nicht dass mir der Blutzucker immer so lang nachhängt,also erst am nächsten Tag wo ich aber zwischendurch schon wieder gegessen habe??
Gemessen hab ich übrigens nicht,Gerät funktioniert schon länger nicht mehr.

Jetzt bin ich grade daheim und stopf mich voll und merke aber zum Glück dass es langsam besser wird....
Also es war zwar schon mal schlimmer mit so Zuständen, ist aber trotzdem nicht toll dass ich deswegen heute früher heimgehen musste.

Was wird der jetzt von mir denken?
Naja wenigstens hat er gemeint ich bräuchte keine ärztliche Bestätigung und es so ganz locker genommen.
Aber wer weiß wie er jetzt wirklich drüber denkt?

Übrigens hab ich gestern als ich noch ein wenig draußen lag wieder eine neue Hautwunde am Fußrücken abgekriegt,zum Glück ist die nicht so tief und es waren jetzt auch schon eingie Zeit keine neuen mehr.
Trotzdem scheint mein Immunsystem wieder voll verrückt zu spielen.

Es gibt aber auch positives zu berichten:

Wie gesagt das Praktikum gefällt mir sehr gut,ich verstehe mich mit allen prima,die Aufgaben fallen mir leicht und auch meine Konzentration generell wurde schon etwas besser seitdem ich Depyrrol nun schon eine Weile einnehme.

Gruß Mara

Problemthread HPU /Borre (?)/Haut etc...

Shelley ist offline
Beiträge: 10.454
Seit: 28.09.05
hallo mara022,

ich habe jetzt deinen beitrag gar nicht gelesen. sorry. ich mag grad nicht lesen.

aber ich lege dir nochmals an's herz: studier mal genau zu migräne. so migränenaura kann vieles machen und migränevorboten hast du ja auch. (das mit deinem kreislauf, schokolade essen vor dem anfall, etc.) ja und migräne eh...

wegen borreliose lege ich dir auch nochmals ans herz: geh zu einem spezialisten und lass es ausschliessen. meine meinung kennst du: ich finde es eher unwahrscheinlich bei dir mit der borreliose. doch weil man nie weiss... also lass es einfach fachkundig testen.

wegen der haut: kannst du nicht nochmals einen dermatologen abklappern?

viele liebe grüsse von shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Problemthread HPU /Borre (?)/Haut etc...

Shelley ist offline
Beiträge: 10.454
Seit: 28.09.05
doch noch gelesen:


Zitat von mara022 Beitrag anzeigen
1) Sehstörungen,Herzjagen,Nebel im Kopf,Schluckstörungen,Übelkeit.

2) Jetzt bin ich grade daheim und stopf mich voll und merke aber zum Glück dass es langsam besser wird....

1) migränenaura

2) migränevorbote



p.s.: bei herzjagen und schluckstörungen weiss ich nicht, ob das andere bei aura auch haben. vielleicht findest es raus. das andere ist oft aura. eigentlich weiss ich selbst nicht genau, was eine aura ist und wie man merkt, dass man sie hat, doch die symptome passen. also mach dich mal in diese richtung schlau.
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Sehstörungen, Herzjagen, Übelkeit etc.

mara022 ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.216
Seit: 03.09.09
Hallo Shelley

Danke für deine schnelle Antwort.

Werd mich da mal schlauer machen wenn ich aus der ganzen Borre-Sache mal einigermaßen raus bin,alles gleichzeitig geht nicht und nebenbei hab ich jetzt das Praktikum und will mich auch mit der Musik und so näher befassen. *gg*

Kopfweh hab ich zum Glück nicht und fühlt sich auch grad nicht so an als würd ichs kriegen...aber wie gesagt werd ich mich da nochmal informieren

@all

Wieso wurde der Thread umbenannt und verschoben?
Ich weiß ja ungefähr woher die Symptome kommen...

Gruß Mara

Sehstörungen, Herzjagen, Übelkeit etc.

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.473
Seit: 26.04.04
Hallo mara,

der Thread wurde verschoben, weil nicht klar ist, an welcher Erkrankung Du leidest. "Ungefähres Wissen" reicht leider nicht aus.

Liebe Grüße,
Malve

Sehstörungen, Herzjagen, Übelkeit etc.

mara022 ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.216
Seit: 03.09.09
@Malve

Das kann ich ja verstehen aber HPU hab ich ja und bei Borrelisoe, naja so sicher bin ich mir nicht das gebe ich auch zu aber ich wurde schon mal hier drauf hingewiesen und viele Dinge scheinen zu passen.

Aber ich kann auch damit leben dass der Thread jetzt hier ist.

Gruß Mara

Sehstörungen, Herzjagen, Übelkeit etc.

choky ist offline
Beiträge: 255
Seit: 10.09.09
Hier ist es also wirklich mal wichtig, dass Du Dein Geld zusammen bekommst um Deine "gewünschten" Diagnosen zu sichern oder eben von der Liste abhaken zu können. Ich vermute dann ist es hier auch einfacher neue Ideen über Deine Symptome äußern zu könnne. Anders können wir Dir im Moment wahrscheinlich nicht besser helfen.

Liebe Grüße
__________________
Wenn ich mich verabschiede, dann nur mit einem All in.

Sehstörungen, Herzjagen, Übelkeit etc.

mara022 ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.216
Seit: 03.09.09
@choky

Was meinst du mit "gewünscht"?
Ich wünsch mir keine Borrelien oder Bartonellen aber ich denke eben es geht in die Richtung.Und lieber Borrelien als zb was Unheilbares.

Manchmal schreib ich hier auch etwas viel von mir weil ich irgendwie auch will dass sich wer findet der ungefähr genau die selben Symtome hat wie ich.
Dass wir hier keine Docs sondern Laien sind das is mir schon klar.

Gruß Mara

Geändert von mara022 (11.08.10 um 21:01 Uhr)

Sehstörungen, Herzjagen, Übelkeit etc.

choky ist offline
Beiträge: 255
Seit: 10.09.09
Hallo mara,

mit "gewünscht" war gemeint, ob es einer Deiner Diagnosen ist, die Du sehr stark vermutest. Daher auch in "" geschrieben. Das Du sie natürlich nicht gerne haben möchtest, möchte ich doch wohl hoffen.
__________________
Wenn ich mich verabschiede, dann nur mit einem All in.

Sehstörungen, Herzjagen, Übelkeit etc.

Shelley ist offline
Beiträge: 10.454
Seit: 28.09.05
hallo mara022,

ich verstehe dich echt nicht.

die migräne, welche du zu 100% sicher hast schiebst du bei seite und informierst dich nicht näher, was sie noch alles anstellen kann.

zuerst willst du jetzt der borreliose nachrennen, welche du eher nicht hast. okay; eine borreliose kann man jedem menschen einreden. sogar auch welchen, die sich gesund fühlen. die haben oft positive blutwerde, sind aber voll gesund.

okay; eine bartonellose könnte bei dir eher vorhandern sein als eine borreliose. okay; um diese zu testen und behandeln zu lassen, musst du vielleicht zu einem borreliosearzt gehen.

ich verstehe aber trotzdem nicht, warum du dich jetzt so fest mit borreliose auseinander setzen tust, statt mal die migräne ernster zu nehmen. zu bartonella musst du vielleicht eher noch lesen. anscheinend sollen sich ja nicht alle borreliose-ärzte damit auskennen. ich würde mich halt mal eher zuerst mit der migräne befassen und mit dem bartonellen-kram warten, bis du die diagnose auch wirklich hast.
ich weiss zwar nicht wirklich, wie andere das handhaben. doch ich lese über eine krankheit erst, wenn ich weiss, dass ich sie habe oder haben soll. so würde ich es halt auch machen, wenn ich dich wäre. das hiesse also für dich: zuerst das studium der migräne und wenn dann die diagnose bartonella oder was auch immer steht, kommt dann das studium darüber hinten nach.

viele grüsse von shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.


Optionen Suchen


Themenübersicht