Nüchtern nachgefragt

10.08.10 19:57 #1
Neues Thema erstellen
Nüchtern nachgefragt

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hier kann man auch nachlesen:
normalwerte

Und in der Diabetes-Rubrik sowieso:
Diabetes

Gruss,
Oregano

Nüchtern nachgefragt

samsa ist offline
Themenstarter Beiträge: 220
Seit: 25.05.10
hallo,

ich versteh grad nur bahnhof, sorry. aber bin auch total verpeilt. hab kopfweh bekommen und kreislaufprobleme und nen tatterich (hände zittern, wackelknie) war heut den ganzen tag unterwegs. voll anstrengend. andauernd durst und andauernd aufs klo.zu hause fällt mir das gar nicht so auf.
habe meine quinoawaffeln gegessen. okay. sagt nun wahrscheinlich nix aus. hab das messgerät bekommen und eben mal probiert (erschreck mich vorm picks in den finger). der wert war bei 101. hatte schon ca. 3 stunden nix mehr gegessen und zuletzt nur ne waffel. werd das morgen mal richtig machen.aber das picksen an den fingerkuppen tut voll weh. und ich muss die nadel weiter raus machen. irgendwie wollt kein blut kommen.

so ganz lässts mir keine ruhe. hab noch mal online geschaut. bei wiki stand das der glucosetoleranztest (also traubenzucker trinken) falsch negativ bei malabsorbtionen ausfallen kann....mala's hab ich ja nu mehr als genug. aber warum kann der test dann falsch negativ ausfallen?

Geändert von samsa (15.08.10 um 00:11 Uhr)

Nüchtern nachgefragt

samsa ist offline
Themenstarter Beiträge: 220
Seit: 25.05.10
hallo,

heute habe ich das erste mal blutzucker gemessen. also so richtig. hab immer noch probleme genug blut ausm finger zu bekommen. hab die nadel nun weiter raus gedreht. tut sch*** weh.

nüchtern war mein wert 97. stunde nach dem frühstück aber nur 98. sollte der nicht etwas höher sein? das ist ja quasi nüchternwert?!

wie ist das eigentlich wegen der intoleranzen. mein darm hat ja irgendwie mit allen zuckerarten so seine probleme. kann es sein das er für die essensverwertung länger braucht und mein wert erst später ansteigt? werd nun nochmal in ner stunde messen und schauen. aber irgendwie find ich es komisch

Nüchtern nachgefragt

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo samsa,

hast Du für das Stechen auch eine neue Nadel drin? Das ist wichtig, damit nicht am Ende der Finger kaputt geht . Vor dem Stechen kannst Du den Finger noch ein bißchen warm reiben, dann geht es leichter.

Wenn Du so unsicher bist mit dem Blutzucker: laß' doch mal den Blutzuckerlangzeitwert machen (HBA1C).

Gruss,
Oregano

Nüchtern nachgefragt

Johanna ist offline
Beiträge: 885
Seit: 09.08.06
Zitat von samsa Beitrag anzeigen
aber das picksen an den fingerkuppen tut voll weh. und ich muss die nadel weiter raus machen. irgendwie wollt kein blut kommen.
Hallo samsa

Ich kenn mich mit den Werten leider nicht aus.
Das mit dem Stechen macht mir auch Mühe
Beim ersten Mal hatte ich vorne auf der Fingerkuppe gestochen, das tat sehr weh. Dann wurde mir gesagt, man kann auch auf der Seite (also schon vorne). Das hat dann bedeutend weniger geschmerzt. Ich weiss aber nicht ob das sehr korrekt ist es so zu machen.

Liebe Grüsse
Johanna

Nüchtern nachgefragt

samsa ist offline
Themenstarter Beiträge: 220
Seit: 25.05.10
hallo,
danke für eure "stech-tipps" ;o)

@oregano: na das ist doch mal ne info. mein kumpel meinte ich brauch die nadel nicht dauernd wechseln. dann werd ich die jetzt gleich erstmal wechseln.

bin inzwischen oben seitlich am finger. da tuts nicht ganz so weh, dafür läuft mir dauernd das blut untern nagel (ich hab da kein talent für). aber es geht einfach besser weil auch mehr blut kommt.

ich werd bis mittwoch die werte aufschreiben und die mit zum doc nehmen. und dann müssen wir mal schauen. und wenn ich wieder aufn kopf gestellt werde, ich mag ja nur das es mir wieder gut geht :(

aber bevor ein glucosetest gemacht wird muss ich noch zum allergietest. weil traubenzucker doch aus mais oder weizen gemacht wird. weizen geht ja wegen der zölie und der HI gar nicht. naja und da steht halt noch die maisallergie im raum. hoffe es ist keine allergie....oh man bin ich kompliziert. das ist voll nervig

ich danke euch allen für eure vielen tipps und fürs zuhören(lesen). das hilft sehr. da kommt man sich nicht so allein vor.

hallo nochmal,
habe vor über 2 stunden was gegessen. stunde nach dem essen war der werd wieder gering (98) nun, 2 stunden danach ist er bei 138. *ratlosbin* kopfweh hab ich nun auch wieder

Geändert von samsa (15.08.10 um 15:13 Uhr)

Nüchtern nachgefragt

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
In diesen "Stechhilfen" ist oft eine Trommel drin, die sich nach jedem Piekser dreht, so daß automatisch eine neue Nadel drankommt.
Aber nach einer Weile ist diese Trommel dann verbraucht und muß gewechselt werden.
Wahrscheinlich kommt es auf das "Modell" der Stechhilfe an.

Was hast Du denn vor zwei Stunden gegessen?
Wenn der Blutzucker nach zwei Stunden bei 138 ist, ist das doch meines Wissens ok? Er soll dann doch nur nicht über 160 sein sondern möglichst unter 150...

Grüsse,
Oregano

Nüchtern nachgefragt

samsa ist offline
Themenstarter Beiträge: 220
Seit: 25.05.10
hi
die stechhilfe hat nadeln zum tauschen. also alte nadel raus und ich muss die neue einsetzen. leider. hab sie aber nun getauscht.
nun hab ich grad gegessen und in ner stunde mess ich wieder.

mit den werten bin ich ratlos.im netz stehen unterschiedliche infos. es gibts wohl auch ne grauzone (glaube 140-200) wo man wohl hinweise sieht.

mich würde interessieren was normal ist wenn man z.b. 2-4 stunden nix gegessen hat. find aber leider nix.

gegessen hatte ich ne quinoawaffel mit wurst.

ich mach mir wahrscheinlich einfach nur zu viele gedanken

Nüchtern nachgefragt

samsa ist offline
Themenstarter Beiträge: 220
Seit: 25.05.10
ich glaub ich mach was falsch. eine stunde vorm essen hatte ich gemessen. 108.
stunde nach dem essen immer noch 108. halbe stunde darauf nochmal gemessen (weil ich es komisch fand und kreislaufärger hatte) 89. darf das überhaupt so sein`?

Nüchtern nachgefragt

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo samsa,

es kommt immer darauf an, WAS Du ißt.

Alle Lebensmittel ohne Kohlehydrate erhöhen den Blutzucker praktisch gar nicht.

Gruss,
Oregano


Optionen Suchen


Themenübersicht