Mittelohrentzündung steht an, was tun?

05.08.10 19:14 #1
Neues Thema erstellen
Mittelohrentzündung steht an, was tun?

Pegasus ist offline
Beiträge: 1.118
Seit: 06.11.04
Zitat von nicht der papa Beitrag anzeigen
@Pegasus
Deine Empfehlung irritiert mich insofern, als dass man meines Wissens nie in eine akute Entzündung massieren sollte.
Hallo nidePa,

hab ich auch schon gelesen, aber andere Erfahrungen gemacht. An der Entzündung selbst: Niemals massieren! Aber indirekt für eine bessere Durchblutung und somit besseren Transport der Abwehrkräfte - warum nicht? Es gab schon Blinddarmentzündungen, die heilten. Eine Infektion der Nasenschleimhäute ist nichts Schlimmes und daher kann es kaum falsch sein, es zu probieren. Meine Kinder hatten nie - ausser ein Mal, als ich nicht rechtzeitig reagierte - ein verstopfte Nase.

Die erwähnte Zone hilft übrigens auch gegen Heuschnupfen.

Pegasus
__________________
Ich vermute, dass viele Symptome entstehen, weil die Reflexzonen zu wenig stimuliert werden.


Optionen Suchen


Themenübersicht