Darmprobleme mit 14!

04.08.10 21:41 #1
Neues Thema erstellen

TweetyYy ist offline
Beiträge: 3
Seit: 04.08.10
Hallo!

Ich bin 14 Jahre alt und habe starke Probleme mit meiner Verdauung....Ausserdem bin ich ein Hypochonder und ein Emetophobiker.
Ich war nie beim Arzt, weil ich nicht gerne darüber rede...

Ich habe nie einen normalen Stuhlgang, mindistens 3 mal in der woche seit 3 Jahren durchfall oder sonst stiftförmiger stuhl...Ich habe mir lingual besorgt um mein leben einigermassen leben zu können.
Ich habe schon viel ausprobiert: Laktoseintoleranz -> ausgeschlossen, div. Lebensmittelunverträglichkeiten -> ausgeschlossen! Jeden Tag eine Banane Essen hat zwar eine Zeit lang funktioniert, aber irgendwann auch nicht mehr....
Durch die Hypochondrie und Emetophobie wird es richtig fies, denn wenn ich wiedermal einen "anfall" habe denke ich gleich ich wäre Krank odersoo...und Stress ist nicht das beste Rezept für sowas....
Mein Vater hat die selben Symptome..Es kann desshalb auch ein vererbter Reizdarm sein....
Im moment führe ich Tagebuch um irgendwann meinem Arzt zu zeigen.

Habt ihr Tipps oder eine Ahnung was es sonst noch sein kann und was hilft???


Darmprobleme mit 14!

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.477
Seit: 26.04.04
Hallo TweetyYy,

herzlich willkommen im Forum!

Wie wurde abgeklärt, dass keine Unverträglichkeiten vorliegen?
Schau mal in unser Wiki: Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit
Dort sind die verschiedenen Intoleranzen beschrieben; vielleicht hilft Dir das weiter?

Auch in unseren Rubriken Lebensmittel-Intoleranzen könntest Du Dich näher informieren.

Heißt das Medikament, das Du nimmst, Imodium? Auf Dauer ist dies keine Lösung, weil sich der Darm daran gewöhnt und dann überhaupt nicht mehr funktionieren kann.

Liebe Grüße,
Malve

Darmprobleme mit 14!

BunnyDog ist offline
Beiträge: 1.291
Seit: 05.08.08
Hallo TweetyYy

Die erste Frage in deinem Fall würde für mich lauten: wie sieht denn so deine Ernährung aus? Gesund und ausgewogen?

Als zweites würde ich die Aufmerksamkeit auf die Psyche richten. Du bezeichnest dich selbst als Hypochonder und ein Emetophobiker. Deine Verdauungsprobleme könnten also auch psychosomatischer Natur sein.

Gruss - BunnyDog

Darmprobleme mit 14!

Omtcg ist offline
Beiträge: 1.154
Seit: 16.12.09
Hallo,

du steckst mitten in der Pubertät.
Da tut sich allerhand im Körper.
Hast du zufällig Amalgamplomben?
__________________
Liebe Grüße Sabine

Darmprobleme mit 14!

TweetyYy ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 04.08.10
Zitat von BunnyDog Beitrag anzeigen
Hallo TweetyYy

Die erste Frage in deinem Fall würde für mich lauten: wie sieht denn so deine Ernährung aus? Gesund und ausgewogen?

Als zweites würde ich die Aufmerksamkeit auf die Psyche richten. Du bezeichnest dich selbst als Hypochonder und ein Emetophobiker. Deine Verdauungsprobleme könnten also auch psychosomatischer Natur sein.

Gruss - BunnyDog
Die Emetophobie und Hypochondrie hab ich erst nach dem Start mit der verdauung bekommen, ich denke es ist eher umgekehrt.
Ich ernähre mich verschieden, manchmal Gesund und manchmal geh ich auch mal in dem Macdonalds aber ich habe schon versucht nur Gesund zu Essen, hat aber nicht wirklich funktioniert....

Darmprobleme mit 14!

TweetyYy ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 04.08.10
Zitat von handwerkprofis Beitrag anzeigen
Hallo,

du steckst mitten in der Pubertät.
Da tut sich allerhand im Körper.
Hast du zufällig Amalgamplomben?
Nein, ich nehme sonst keine Medikamente......

Darmprobleme mit 14!

Omtcg ist offline
Beiträge: 1.154
Seit: 16.12.09
So wie du es schilderst, scheinst du dich normal zu ernähren.
Hast du emotionalen Druck, wo es um nehmen (annehmen) und abgeben geht?
Wird dir erwas "reingedrückt", was du nicht willst?
Bist du oft mit bestimmten Gefühlen wie Ablehnung, Kritik konfrontiert?
__________________
Liebe Grüße Sabine


Optionen Suchen


Themenübersicht