Am Ende

01.08.10 08:04 #1
Neues Thema erstellen

irinakurnikova ist offline
Beiträge: 16
Seit: 01.08.10
guten morgen, ich hoffe ihr könnt mir helfen ich kann nicht mehr bin psychisch total am ende.. seid 4 monaten mache ich mich verrückt ich habe selber den verdacht auf ms, ich habe folgende symptome: vor 4 monaten zitterte ich am ganzen körper vorallem an den beinen, und danach fühlten sich meine beine so schwer an irgendwie wie krämpfe als würden sich die muskeln oder nerven zusammen ziehen und danach hatte ich so ein gefühl, am ganzen körper ich kann es nicht beschreiben es war so ein gefühl als würde ich gleich ausrasten (was aber nie passiert is) und gefühlsstörungen wie kribbeln, seid dem habe ich manchmal leichte atemnot war auch schon beim lungenspezialisten der hat aber nichts gefunden. was auch noch dazu kam ist ein kopfdruck den ich manchmal habe und erschöpfungszustände. war beim arzt er tippte auf magnesiummangel und und mein lungenarzt sagte mir ich hätte blut und eisenmangel können diese symptome auch davon kommen? habe auch schwindel,kalte füsse, trockene augen, blasses gesicht etc.(übrigens bin auch untergewichtig bin 1.60 gross und wiege 43 kilo.) ich mach mich total verrückt! ich bin am ende habe schon selbstmord gedanken bin psychisch kaputt das geht jetzt schon seid 4 verschissene monaten so, sobald dieser kopfdruck kommt denke ich ich hätte einen gehirntumor, und wenn diese gefühlsstörungen wieder auftretten denke ich es ist ms, als ich diese leichte atemnot und husten hatte dachte ich schon an lungenkrebs und das mit 18 jahren!! Bitte helft mir

Geändert von irinakurnikova (01.08.10 um 08:16 Uhr)


Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.477
Seit: 26.04.04
Hallo irinakurnikova,

herzlich willkommen im Forum.

Was war, bevor Deine Beschwerden angefangen haben? Gab es etwas Besonderes - z.B. Stress, Zahnarztbehandlung, Zecken-/Insektenstich, Erkrankung mit Medikamenteneinnahme, Umzug... fällt Dir etwas dazu ein?

Haben die Ärzte mal eine Blutuntersuchung gemacht - was wurde alles untersucht, wie sehen die Befunde aus?

Liebe Grüße,
Malve


irinakurnikova ist offline
Themenstarter Beiträge: 16
Seit: 01.08.10
Zitat von Malve Beitrag anzeigen
Hallo irinakurnikova,

herzlich willkommen im Forum.

Was war, bevor Deine Beschwerden angefangen haben? Gab es etwas Besonderes - z.B. Stress, Zahnarztbehandlung, Zecken-/Insektenstich, Erkrankung mit Medikamenteneinnahme, Umzug... fällt Dir etwas dazu ein?

Haben die Ärzte mal eine Blutuntersuchung gemacht - was wurde alles untersucht, wie sehen die Befunde aus?

Liebe Grüße,
Malve


Es fing alles mit einer Erkältung an Halsschmerzen,Husten etc. danach hat mir der Arzt Antibiotika verschrieben, dann hat das Zittern und diese "Krämpfe" angefangen, ich weiss nicht wie ich dieses Gefühl beschreiben soll mein Arzt nimm mich nicht ernst es ist als würden sich die Muskeln oder Nerven zusammen ziehen mittlerweile sind die Symptome verschwunden, was noch da ist, ist dieser Kopfdruck und die leichte Atemnot, aber diese Symptome hab ich nie alle gleichzeitig wenn die leichte Atemnot aufhört dann fängt dieser Kopfdruck an wenn der Kopfdruck weg ist kommen diese Erschöpfungszustände, ja eine Blutuntersuchung haben die Àrzte gemacht aber nichts gefunden, ich mach mich total verrückt hab schiss das ich irgend eine unheilbare Krankheit habe wie MS Ich kann echt nicht mehr


Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.477
Seit: 26.04.04
Hallo irinakurnikova,

welches Antibiotikum hast Du während der Erkältung bekommen?

Mach Dich bitte nicht verrückt - ich denke nicht, dass etwas Schlimmes hinter Deinen Symptomen steckt.

Wurden Deine Schilddrüsenwerte einmal untersucht? Einige Deiner Beschwerden und auch Eisenmangel können mit einer Funktionsstörung/Erkrankung zusammenhängen.
Schilddrüse

Könntest Du in Deinen Befunden nachschauen, ob diese Werte dabei sind?
TSH, fT3, fT4 - und möglicherweise noch Antikörper TPO-AK, Tg-AK, TRAK?

Liebe Grüße,
Malve


irinakurnikova ist offline
Themenstarter Beiträge: 16
Seit: 01.08.10
Zitat von Malve Beitrag anzeigen
Hallo irinakurnikova,

welches Antibiotikum hast Du während der Erkältung bekommen?

Mach Dich bitte nicht verrückt - ich denke nicht, dass etwas Schlimmes hinter Deinen Symptomen steckt.

Wurden Deine Schilddrüsenwerte einmal untersucht? Einige Deiner Beschwerden und auch Eisenmangel können mit einer Funktionsstörung/Erkrankung zusammenhängen.
Schilddrüse

Könntest Du in Deinen Befunden nachschauen, ob diese Werte dabei sind?
TSH, fT3, fT4 - und möglicherweise noch Antikörper TPO-AK, Tg-AK, TRAK?

Liebe Grüße,
Malve

Nein die wurden nicht untersucht..wie gesagt mein Arzt nimmt mich nicht ernst ich weiss echt nicht weiter


Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.477
Seit: 26.04.04
Hallo irinakurnikova,

könntest Du den Arzt fragen, ob er Dir Blut abnimmt, um die Werte untersuchen zu lassen? Solange hier nichts unternommen wird, kann man leider nicht erfahren, ob Deine Beschwerden damit im Zusammenhang stehen.

Sind Deine Symptome tatsächlich erst nach Deiner Erkältung aufgetreten? Ist sonst etwas gewesen, was den Stress bei Dir ausgelöst haben könnte?

Liebe Grüße,
Malve


irinakurnikova ist offline
Themenstarter Beiträge: 16
Seit: 01.08.10
Zitat von Malve Beitrag anzeigen
Hallo irinakurnikova,

könntest Du den Arzt fragen, ob er Dir Blut abnimmt, um die Werte untersuchen zu lassen? Solange hier nichts unternommen wird, kann man leider nicht erfahren, ob Deine Beschwerden damit im Zusammenhang stehen.

Sind Deine Symptome tatsächlich erst nach Deiner Erkältung aufgetreten? Ist sonst etwas gewesen, was den Stress bei Dir ausgelöst haben könnte?

Liebe Grüße,
Malve

Okey, ja sind sie ich weiss nicht ich habe einfach immer angst das ich irgend ne Krankheit habe und das schon seid 4 Monaten das macht mich KRANK diese ungewissheit würdest du den MS ausschliessen? das ist zurzeit meine grösste Angst


Liebe Grüsse

Irina


Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.477
Seit: 26.04.04
Hallo Irina,

ich glaube nicht, dass Du MS hast. Wie kommst Du auf diese Idee?

Du hast Untergewicht; wie sieht es denn mit Deiner Ernährung aus? Isst Du genügend und regelmäßig?

Liebe Grüße,
Malve


irinakurnikova ist offline
Themenstarter Beiträge: 16
Seit: 01.08.10
Zitat von Malve Beitrag anzeigen
Hallo Irina,

ich glaube nicht, dass Du MS hast. Wie kommst Du auf diese Idee?

Du hast Untergewicht; wie sieht es denn mit Deiner Ernährung aus? Isst Du genügend und regelmäßig?

Liebe Grüße,
Malve

Nein ich esse fast nie regelmässig..aber ich merk manchmal wenn ich diese Erschöpfungszustände habe, dann fang ich an zu essen und es geht mir besser..naja da bin ich einbisschen beruhigt,eine Freundin hat MS deswegen sie hat ab und zu auch schwere Beine


Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Es fing alles mit einer Erkältung an Halsschmerzen,Husten etc.
Hallo Irina,

kannst Du Dich an einen Zecken- oder Insektenbiß bzw. -stich erinnern? Evtl. sogar an eine Wanderröte? Deine Symptome könnten auch auf eine Borreliose passen.
Inhaltsverzeichnis
> Borreliose

Wie sieht es mit Deinem Blutzucker jeweils aus? Ist da schon einmal ein Tagesprofil gemacht worden? Oder ein Glukose-Toleranz-Test? Das kann der Hausarzt machen oder eine Diabetologische Schwerpunktpraxis.

Gruss,
Oregano

Weiterlesen

Optionen Suchen


Themenübersicht