Schlimmer werdender Husten nach Keuchhustenerkrankung

31.07.10 09:10 #1
Neues Thema erstellen

Leni32 ist offline
Beiträge: 1
Seit: 31.07.10
Hallo,

im Mai wurde bei mir Keuchhusten nach positivem Rachenabstrich festgestellt. Ich habe ein Antibiotikum eingenommen.
Der Husten hielt sich aber immer im Rahmen. Seit über einer Woche habe ich mit starkem trockenen Reizhusten zu kämpfen.
Habe auch immer das Gefühl ich bekomme ne Erkältung. Hinzu kommt das ich im 5. Monat schwanger bin und keine Medikamente
einnehmen möchte. Vor 2 Wochen wurde dann bei der Tochter meines Freundes Keuchhusten diagnostiziert.
Ich denke aber unabhängig von mir. Kann es rein theoretisch sein das ich mich ein 2. Mal angesteckt habe?

Meine Hausärztin geht wohl nicht davon aus und hat mich vor 2 Tagen untersucht. Sie sagt die Lungen sind soweit frei, obwohl ich
ein permanentes Kribbeln im Hals, Ohren und Oberkörper spüre und auch leichte Schmerzen beim Husten habe. Nachts schlafen ist momentan eine reine Glückssache.
Ich bin total verzweifelt und auch genervt von dem ewigen Husten.

Kann mir irgendjemand einen Rat geben??

Lieben Gruß

Schlimmer werdender Husten nach Keuchhustenerkrankung

Rawotina ist offline
Rubrikenbegleiterin Schüssler Salze
Beiträge: 2.657
Seit: 17.07.10
Ein bekanntes und einfaches Hausmittel gegen Husten ist das Trinken von Kondensmilch mit Zucker.

Schlimmer werdender Husten nach Keuchhustenerkrankung

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Leni,

leider wird man bei einem einmal durchgemachten Keuchhusten nicht immun dagegen; man kann sich also ein paarmal anstecken.

Deine Ärztin könnte sicher genau feststellen, ob Du Keuchhusten hast:
Keuchhusten-Diagnostik

Die Frage ist für mich eher ,was Du tun kannst, weil Du ja schwanger bist?
Alternative Heilmethoden
In der Naturheilkunde werden Edelkastanie und Efeu, aber auch homöopathische Mittel (Cuprum metallicum D6, dreimal täglich 5 Globuli) bei Keuchhusten eingesetzt. Da exakte Dosierung und Diagnose wichtig ist, sollten sie bei schweren Erkrankungen immer einen erfahrenen Heilpraktiker - am besten ein Mediziner mit einer Zusatzausbildung in Naturheilkunde.

Ein Klimawechsel kann den Verlauf der Krankheit positiv beeinflussen. Hochgebirge, aber auch Flüge können Linderung bringen.
ArztScout.com - - Krankheiten - Keuchhusten

Tee-Rezepte

unterstützend:
10 g Eibischwurzel, 15 g Königskerze, 10 g Käsepappelblüten, 10 g Süßholzwurzel, 5 g Anis
Zubereitung: 1Eßl. Teekraut und 3Tassen Wasser werden auf 2Tassen eingekocht, 3mal täglich 1Tasse trinken!

35 g Spitzwegerich, 35 g Holunder, 25 g Sonnentau, 20 Veilchen, 20 g Königskerze
Zubereitung: 1Eßl. der Mischung mit ¼ l kochendem Wasser überbrühen, 10Min. ziehen lassen, abseihen, 3mal täglich 1Tasse trinken!

50 g Thymian-Kraut, 30 g Schlüsselblumen, 10 g Fenchel, 10 g Sonnentau
Zubereitung: 1Teel. der Mischung mit 1Tasse kochendem Wasser übergießen, 8Min. stehen lassen, abseihen, 3mal täglich 1Tasse schluckweise mit Honig gesüßt trinken!
Keuchhusten und Pseudokrupp: Tee-Rezepte - Naturheilkunde

Und hier noch einige Tipps. - Am besten gefällt mir der Tipp mit dem Bier :
Keuchhusten – Hausmittel und Tipps

Grüsse,
Oregano




















































Hallo


Optionen Suchen


Themenübersicht