Großer roter brennender & juckender Kreis in der Kniekehle-Zeckenstich ?

27.07.10 12:01 #1
Neues Thema erstellen

Katrin T ist offline
Beiträge: 102
Seit: 18.07.09
Hallöchen

Ich bin am Samstag aus dem Urlaub wiedergekommen -war an der Ostsee.
Letzte Woche Sonntag habe ich ,nach einem Lagerfeuer - für welches ich kreuz & quer durch die Büsche gekrochen bin um Holz auzutreiben - in meiner rechten Kniekehle eine Quaddel enteckt .
Zunächst dachte ich mir nichts dabei -vielleicht ein Mücken oder Bremsenstich- und habe etwas Fenistil Gel auf die juckende Stelle gegeben.

Nunja jetzt eine Woche später habe ich gestern morgen beim umziehen gesehen ,dass aus dieser Quaddel eine Art Entzündung/Reizung -ich weiß nicht wie ich das bezeichnen soll ,deswegen beschreibe ich es mal.
Also diese Quaddel ,die aussah wie ein Mückenstiuch hat sich sehr zurückgebildet,sprich es ist nur noch ein kleiner Huckel auf der Haut zu erkennen. Um den Huckel herum hat sich ein großer roter Fleck gebildet - ca. Handgroß und zieht sich auch so 10cm das Knieglenk nach oben.
Zum Teil schimmert das auch leicht bläulich & wenn man darauf drückt ,dann fühlt sich das an als würde man auf einem blauen Fleck herumquetschen .
Leider habe ich auch das Gefühl,dass die Stelle seit gestern noch etwas größer geworden ist.

Natürlich bin ich gestern sofort zum Arzt gegangen & die hat mir dann gesagt ,dass das höchstwahrscheinlich auf einen Zeckenbiss zurückzuführen ist und hat mir ein 10 Tage Antibiotikum verschrieben zur Vorbeugung von Borelliose.Ich bin selber auch der Meinung dass Insektenstiche wie Mücken/Bremsen/Bienen etc auszuschließen sind ,da sie sich ja viel schneller zurückbilden & sollte es dort zu einer Entzündung kommen ,würde diese ja auch nach einem oder zwei Tagen und nicht nach acht auftreten.
Achja ,ich war naürlich auch in der Ostsee -nun kenne ich mich aber nicht mit Quallenstiche oder so aus .


Also was meint ihr ,was das sein kann ?!

großer roter brennender & juckender Kreis in der Kniekehle-Zeckenstich ?

Datura ist offline
in memoriam
Beiträge: 5.003
Seit: 09.01.10
Naja, ich hoffe, liebe Katrin, Du nimmst das Antibiotikum? Kann natürlich eine Zecke gewesen sein und jetzt sofort ein Antibiotikum nehmen bewart Dich womöglich vor Schlimmerem.
Gruß Krissi

Großer roter brennender & juckender Kreis in der Kniekehle-Zeckenstich ?

Rawotina ist offline
Rubrikenbegleiterin Schüssler Salze
Beiträge: 2.657
Seit: 17.07.10
Hallo Katrin T.
Das ist mir vor einigen Wochen auch passiert. Ein Einstich mit Juckreiz auf dem
Rücken. Da keine Zecke zu sehen war, habe ich mich nicht groß darum gekümmert,
bis ich einen sehr großen roten Fleck sah. Die Ärztin verschrieb mir Dox... Ich muss
im August zur Blutkontrolle wegen Verdachts auf Borreliose. Ich überlege, ob vielleicht eine Zecke in der frisch gewaschenen Bettwäsche saß - aber auch Wespen und
Spinnen können diese Bakterien übertragen, habe ich gelesen. Na dann haben wir ja
einen Hauptgewinn, wenn es wirklich Borreliose ist. Mal abwarten, was die Blutunter-
suchung sagt.

Großer roter brennender & juckender Kreis in der Kniekehle-Zeckenstich ?

Katrin T ist offline
Themenstarter Beiträge: 102
Seit: 18.07.09
@ krissi33 Natrürlich nehme ich das Antibiotikum =) Ist datürlich ein bisschen blöd,weil ich am Samstag bei meiner Freundin zum 17en eingeladen bin und Alkohl verträgt sich mit Antibiotikum bekanntlich nicht so gut...da werde ich wohl verzichten müssten :-)

@Rawotina meine Ärztin hat mir auch Doxy von HEXAL verschrieben .
Eine Blutkontrolle hat sie bei mir garnicht vorgeschlagen :-/
Werde ich dann aber auch machen.
Duhast geschriben : Na dann haben wir ja
einen Hauptgewinn, wenn es wirklich Borreliose ist.
Das verstehe ich jetzt nicht ganz ,ich dachte dass die Bakterien weggehen würden von dem Doxy

Großer roter brennender & juckender Kreis in der Kniekehle-Zeckenstich ?

Datura ist offline
in memoriam
Beiträge: 5.003
Seit: 09.01.10
So früh wie Du, Katrin, jetzt behandelst, geht die Borreliose womöglich weg. Naja, 10 Tage sind ein bisschen kurz und wahrscheinlich bekommst Du auch nur 200mg pro Tag, trotzdem, eine Woche nach der Infektion - gute Chancen. Die chancen wären besser, wenn Du etwas mehr und etwas länger bekämst. Und in so einem frühen Stadium wie bei Dir ist eine Blutuntersuchung auf Antikörper sinnlos. Am besten, Du liest Dich Durch das WIKI zur Borreliose durch, dann bist Du informierter.

Rawotina, hast Du denn typische Borreliosesymptome? Wenn ja, ist es leichsinnig bis sinnlos, bis August auf Antikörperbestimmung zu warten.

Alles gute von
Krissi

Großer roter brennender & juckender Kreis in der Kniekehle-Zeckenstich ?

Katrin T ist offline
Themenstarter Beiträge: 102
Seit: 18.07.09
@krissi33
meinst du ich sollte die Dosis erhöhen lassen,oder das Antibiotikum länger einnehmen ?

Zu allem Überfluss habe ich gerade noch so einen Fleck bekommen .
Der sieht ähnlich aus wie der Andere ist aber nicht so groß und am Oberschenkel ,juckt aber auch. Ist das die Wanderröte ?

Großer roter brennender & juckender Kreis in der Kniekehle-Zeckenstich ?

Rawotina ist offline
Rubrikenbegleiterin Schüssler Salze
Beiträge: 2.657
Seit: 17.07.10
Hallo Katrin,
die Antibiotika helfen nicht immer, habe ich gelesen. Mir sind die übrigens sehr auf
den Magen geschlagen und ich habe jetzt oft Kopfschmerzen (kommt vielleicht vom
Magen).


Krissi, die Borrelien lassen sich erst nach 6 - 8 Wochen im Blut nachweisen.

Großer roter brennender & juckender Kreis in der Kniekehle-Zeckenstich ?

Datura ist offline
in memoriam
Beiträge: 5.003
Seit: 09.01.10
Krissi, die Borrelien lassen sich erst nach 6 - 8 Wochen im Blut nachweisen
Das weiß ich doch, ich hab doch auch nichts anderes geschrieben. Trotzdem ist ein "Roter Fleck", die Wanderröte (die nicht immer typisch aussieht) beweisend für eine Infektion und genügend Indikation für eine intensive Behandlung, damit keine Weiterungen entstehen. Ich kann nur dringend davor warnen, aus Angst vor Antibiotika diesen frühen Zeitpunkt zu verpassen.

Ob Du, Katrin, mehr und länger nehmen sollst? Das kann ich dir nicht sagen, es ist ein Lotteriespiel, ich selbst würde versuchen, mehr und länger Antibiotika zu bekommen. Ich hab chronische Borreliose, aber weil ich ziemlich früh ziemlich viel gelesen habe und mich behandelt habe, gehts mir gut damit.

Nochwas: Wenn Ihr das WIKI durchlest, könnt ihr lesen, dass die Antikörperbestimmung nicht immer sicher ist, sie ist sogar eher unsicher . Wenn einmal die Diagnose gesichert ist ("Wanderröte") darf man nicht auf erhöhte Antikörper warten sondern muss bei entsprechenden Beschwerden behandeln.

die Antibiotika helfen nicht immer
Nein, vor allem kommt es dann zum chronischen Verlauf, wenn im ganz frühen Stadium nicht geklotzt (mit Antibiotika) sondern gekleckert wird (war bei mir der Fall)

Na ja, es ist ein schwieriges Thema, umstritten ohne Ende und nochmal:

informiert Euch, so gut Ihr nur könnt.

Krissi

Großer roter brennender & juckender Kreis in der Kniekehle-Zeckenstich ?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Nur zur Unterstreichung, daß bei einer Wanderröte behandelt werden sollte:

Erste Zeichen einer Infektion mit Borreliose sind in der Regel unspezifisch wie Fieber, Kopfweh und Schwäche. Beweisend ist die typische kreisförmige Rötung Erythema migrans (Wanderröte) – ausgehend von der Stichstelle, meist zusammen mit einer Gelenksentzündung (Arthritis). Näheres siehe unten.
ZECKEN, FSME und BORRELIOSE - Zecke, BORRELIOSE, Zecken, Therapie, Borrelien, Nachweis, Haut, Infektion - Praxiswebseite von Dr.*Dr.*Thomas Beck

(Es lohnt, sich diese Seite durchzulesen).
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Großer roter brennender & juckender Kreis in der Kniekehle-Zeckenstich ?

Rawotina ist offline
Rubrikenbegleiterin Schüssler Salze
Beiträge: 2.657
Seit: 17.07.10
Danke Krissi, ich werde alle Seiten durchstöbern und hoffe, dass meine
Tablettenkur evtl. geholfen hat. Gruß Rawotina


Optionen Suchen


Themenübersicht