Fühle mich so ausgelaugt

21.07.10 11:27 #1
Neues Thema erstellen
Fühle mich so ausgelaugt

Jazzy82 ist offline
Themenstarter Beiträge: 92
Seit: 10.10.06
Ich habe den Test ausgefüllt (wahrheitsgetreu selbstverständlich ) und bin auf 5 Punkte gekommen. Meine Symptome passen eben u.a. auch zu Candida...

Fühle mich so ausgelaugt

anonym09 ist offline
Beiträge: 659
Seit: 18.04.09
Ich würde Dir empfehlen, ein/e Heilpraktiker/in aufzusuchen.
Von Selbstmedikation von Irgendetwas wozu man Irgendwo etwas gelesen hat halte ich nicht viel.
Unser Körper ist so komplex......Du siehst es doch an Dir.
Nierenbeckenentzündung, Antibiotika, Pilze.
Fällt der Zeitpunkt mit dem Beginn deiner Ausgelaugtheit zusammen?
Wenn ja, ist das ein Ansatzpunkt.

Unser Darm hat z.B. mehr Nervenzellen als unser Gehirn und reagiert auf Veränderungen mit Beschwerden, die sich nicht unbedingt als Bauchschmerzen äußern müssen.
Die Darmflora ist sehr anfällig, nach dem Antibiotikum, was ja bekanntlich die Darmflora kaputt macht, können sich die falschen Pilze oder Bakterien in Deinem Darm im Überfluss gebildet haben, die "guten" Milchsäurebakterien haben vielleicht dagegen keine Chance und dieses Ungleichgewicht verursacht Dir die ganzen Beschwerden?
Es könnten die Stoffwechselprodukte von zu vielen Pilzen sein, die Dich vergiften.
Es könnte aber auch sonstwas sein.
Ferndiagnose ist immer schwer. Ich selber habe beste Erfahrungen mit einer heilpraktikerin gemacht und deshalb empfehle ich Dir, lass es auf den Versuch ankommen.
Als Beispiel: ich zog eine Sache lange hin, bis ich endlich zum Arzt ging.
Wie immer, psychosomatisch, ich bekam Medikamente.
Mir ging es immer schlechter, die Medikamente wurden immer mal gewechselt.
Nach 1/2 Jahr sagte meine Schwester, sie kann das nicht mehr mit ansehen und gab mir ihren Termin bei der Heilpraktikerin.
Nach 2 Wochen war ich gesund.

Fühle mich so ausgelaugt

Maya3 ist offline
Beiträge: 251
Seit: 11.08.10
Hallo Jazzy 82!
Ok-dann mal weitersuchen.Drück dir die Daumen und wünsche dir alles Gute!
Finde den Vorschlag von Anonym09 sehr gut.Rate dir nur ,höre dich um und such dir einen Heilpraktiker der sein Handwerk versteht.Ich selber habe nur gute Erfahrungen damit gemacht,besonders bei der Irisdiagnostik,aber es kann ziemlich teuer werden,wenn du den Heilpraktiker wählst,der sein Handwerk nicht gut versteht.(Erfahrungen von meiner Schwägerin).Das soll dich nicht abschrecken-meine Erfahrungen waren wie gesagt super.
Gute Besserung und viel Glück!
Lieben Gruss
Maya3

Geändert von Maya3 (16.08.10 um 15:51 Uhr)

Fühle mich so ausgelaugt

rosmarin ist offline
Beiträge: 2.454
Seit: 12.03.10
Eine Candida-Infektion kann als Ursache auch einen Vitamin-D-Mangel haben. Gerade im Bereich von Schleimhautstörungen (Hals/Nasen/Ohren -Magen/Darm - Blase) löst ein Mangel nach meiner Beobachtung ziemlich vieles aus, weil es ja auch für das Immunsystem zuständig ist. Ich bin immer noch dafür, dem zunächst einmal nachzugehen. Ein Heilpraktiker ist nach meiner Erfahrung immer teuer - auch ein guter

Es kann doch einfach nicht sein, dass man keinen Arzt findet, der eine Blutprobe an ein Labor schickt - wenn man es auch noch selbst bezahlt!

rosmarin

Fühle mich so ausgelaugt

Maya3 ist offline
Beiträge: 251
Seit: 11.08.10
Hallo rosmarin!
Wenn du in einer Kleinstadt lebst,kann es durch aus sein,dass du nicht so die Auswahl bei den Ärzten hast.Oft haben die keine Zeit oder hören nicht richtig zu(nicht alle,haben da Glück)
Zum Heilpraktiker kann ich nur sagen,Irisdiagnostik und Behandlung 20Euro.Finde nicht zuviel für die Gesundheit,denn wenn du heute mit deinen Symtomen nicht in irgendeine Schublade passt und Medis bekommst die ehr das Gegenteil bewirken,sollte man sich das mit dem Heilpraktiker noch überlegen.2oEuro kann für viele,sehr viel Geld sein.Aber wenn ich überlege was ich schon für Medikamente(verschrieben vom Schulmediziner),sogar bei den Kindern ,bezahlen musste,weil die auch in keiner Schublade reinpassen und das was die Krankenkasse übernimmt-dürfen die nicht,wegen Intoleranzen.Also,bezahlen muss man heutzutage meist sowieso(ist sehr ungerecht,aber geht ja vielen so,Krank=Teuer)
Lieben Gruss
Maya3

Fühle mich so ausgelaugt

anonym09 ist offline
Beiträge: 659
Seit: 18.04.09
Ich sage mir immer: Mit meinen Körper muss ich alt werden.
Wer, wenn nicht ich, ist dafür verantwortlich?
ICH muss ihn hegen und pflegen und er muss es mir wert sein, an anderer Stelle zu sparen, um ihn etwas Gutes zu tun.
Mir bringt es gar nichts, wenn meine Wohnung neue Gardinen oder meine Kinder ein neues Rad bekommen, wenn ich im Alter kaputt bin, nur weil ich jetzt kein Geld für mich habe.

Meine Heilpraktikerin macht auch Irisdiagnose und kostet 20 Euro, meine Tochter hat mal eine Ohrläppchendiagnose bekommen und bei dem Mann 100 Euro bezahlt, aber auch die 100 Euro waren es wert, weil sie danach wusste, was ihr fehlt.

Fühle mich so ausgelaugt

Jazzy82 ist offline
Themenstarter Beiträge: 92
Seit: 10.10.06
Das überlege ich mir schon länger, wieder einmal ein Versuch zu starten. Nur weiss ich eben nicht, was ich "ausprobieren" soll, weil es so viele verschiedene Methoden gibt. Was würdet ihr mir empfehlen? Das Geld spielt da eher eine zweitrangige Rolle, da ich eine Versicherung habe, die bis zu einem bestimmten Betrag dafür aufkommt. Sofern der Stundenasatz nicht gerade 200 Euro ist Somit sollte es bis Ende Jahr ausreichen.

Ich bin auch der Meinung, dass ich für meine Gesundheit selber verantwortlich bin. Wer kennt ich besser als ich selbst?

Früher hatte ich des Öfteren Blasenentzündungen, welche durch eine schlechte Beziehung ausgelöst worden sind (nach Beendigung waren diese weg). Damals habe ich leider öfters Antibiotika erhalten. Wann immer es möglich ist, versuche ich diese Einnahme zu vermeiden. Letztes Jahr lief es leider etwas unglücklich, weshalb es mich nach langem wieder einmal erwischt hat (bin ich selber schuld daran).

Ich habe aber festgestellt, dass ich meine Kontaktlinsen plötzlich nicht mehr vertrage. Hätte niemals auf das Antibiotika getippt...Doch das war der Sündenbock für die Unverträglichkeit!!

Das Problem mit den Hausärzten ist eher, dass die keine neuen Patienten mehr annehmen, da sie schon am Limit sind. Deswegen ist es besonders schwierig...Wobei ich schon überlege, ob ich meine Hausärztin vorerst behalte und mir einfach einen anderen Arzt suche für bestimmte Untersuchungen :-) Ich muss es so oder so selber bezahlen, aufgrund meiner Versicherung (Hausarztmodell).

Fühle mich so ausgelaugt

anonym09 ist offline
Beiträge: 659
Seit: 18.04.09
Wenn Du mit Deiner Ärztin zufrieden bist, behalte sie.

Ich gehe immer davon aus, das ein Allgemeinarzt sowas ist wie ein Autoschlosser, der sich auch mit der Elektrik, der Spritzusammensetzung, der Modernisierung usw. auskennen muss.
Und er soll auch noch aller 15min ein ganzes Auro durchchecken. Geht nicht.

Man soll seinem Hausarzt vertrauen, sollte ihm aber keine Wunder abverlangen.

Hör Dich einfach im Bekanntenkreis um, wer einen guten Arzt oder Heilpraktiker empfehlen kann.
Sieh im Internet nach, ob Du in deiner Gegend einen Spezialisten findest.

In der Zwischenzeit kannst Du die Ernährung evtl. umstellen und versuchen, den Darm zu sanieren.

Gute Besserung!

Fühle mich so ausgelaugt

Maya3 ist offline
Beiträge: 251
Seit: 11.08.10
Hallo Jazzy82!
Schildere deine Symtome einfach dem Heilpraktiker,der kann dir bestimmt Raten,welche Untersuchunsmethode bei dir angebracht ist.Ich glaube auch,dass die Heilpraktiker oft so Speziallgebiete haben wie sie diagnostizieren.Bei uns hat das ja super mit der Irisdiagnostik geklappt.Beim ersten Besuch,hat unsere Heilpraktikerin das selber vorgeschlagen.
Noch zu anonym09-Sehe ich genau so!Verzichte lieber auf alles andere,aber die Gesundheit ist Wichtig!!
Liebe Grüsse
Maya3

Fühle mich so ausgelaugt

Jazzy82 ist offline
Themenstarter Beiträge: 92
Seit: 10.10.06
Mmh das Problem ist eben, dass die immer spezialisiert sind...Klar, meist haben sie schon ein paar versch. Methoden. Aber das sind dann meist Homöopathen...


Optionen Suchen


Themenübersicht