Fühle mich so ausgelaugt

21.07.10 11:27 #1
Neues Thema erstellen
Fühle mich so ausgelaugt

Datura ist offline
in memoriam
Beiträge: 5.003
Seit: 09.01.10
Hallo, Jazzy 82

Ich habe mir gerade Deinen Thread durchgelesen und bin über das da gestolpert:

Mein Arbeitsplatz befindet sich ca. 200-300 Meter von der Autbahn entfernt, daneben verläuft direkt eine Starkstromlinie. Seit einigen Monaten ist da auch die doppelte Menge Strom drauf...kann es etwa auch sein, dass ich darauf reagiere? Schon letztes Jahr im Sommer war ich so abgeschlagen. Das kenne ich gar nicht von mir, höchstens im Winter plagen mich diese Beschwerden (aber nicht so schlimm wie momentan).
Ich komme ja aus der "Gifte- Ecke", so genau kenne ich mich mit den Auswirkungen von Starkstromleitungen nicht aus, aber hier gibt es welche, die sich damit gut auskennen (Brumm zum Beispiel).

Aber ich habe auch an eine Schadstoffbelastung an Deinem Arbeitsplatz gedacht. Vielleicht hast Du ja Lust, zu schreiben, wo du arbeitest? Tonerbelastung durch Laserdrucker, frisch renoviert, als gruselige Möglichkeit fällt mir noch ungelüftetes Teppichgeschäft ein.

Liebe Grüße
Datura

Fühle mich so ausgelaugt

Jazzy82 ist offline
Themenstarter Beiträge: 92
Seit: 10.10.06
Renoviert - nein. Ich arbeite in einem Bürocontainer, im Winter null Isolation, im Sommer stickig heiss. Wir haben hier Teppich drin (auch eher älteren Modells). Drucker habe ich keinen im Büro, lediglich der Fax ist in meinem Raum. Aber der läuft selten :-)

Eine Belastung von zu Hause her kann es nicht sein, da einerseits nichts renoviert wurde (Wände gestrichen, neuer Boden etc.), auch habe ich keine neuen Nachbarn erhalten (z.B. neue Funktelefone, W-Lan etc.).

Wie sieht es mit dem Kaffeekonsum aus, ich habe früher nie Kaffee konsumiert, und nun arbeite ich in bei einem Kaffeemaschinen-Unternehmen und trinke in etwa zwischen 2 und 4 Kaffe (ohne Zucker, mit Milch) täglich bei der Arbeit (zu Hause nie). Obwohl ich ihn immer noch nicht so sehr mag :-)

Das mit dem Arztwechsel habe ich mir heute auch überlegt...das Problem ist einfach, dass die Hausärzte überbelastet sind und praktisch keine neuen Patienten mehr nehmen. Und er sollte doch relativ in der Nähe sein, denn wenn ich eine schwere Erkrankung habe, möchte ich nicht noch 30 Min. im Auto sitzen. Und dann sollte er/sie natürlich auch noch gut sein :-)

Fühle mich so ausgelaugt

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Jazzy,

was genau ist ein Bürocontainer?

Gruss,
Oregano

Fühle mich so ausgelaugt

Jazzy82 ist offline
Themenstarter Beiträge: 92
Seit: 10.10.06
Jaaa wie soll ich das erklären...eigentlich wie so ein Container auf den Baustellen, die bei uns in die Lagerhalle gestellt worden sind, mit Fenster, Licht, Rollladen etc. Nicht sehr heimelig und modern...

Fühle mich so ausgelaugt

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
mh, Jazzy. Den Container würde ich mir aber mal ganz genau anschauen und die Lagerhalle gleich dazu. Vielleicht ist der Container ja nicht gerade gesund?

Gruss,
Oregano

Fühle mich so ausgelaugt

Jazzy82 ist offline
Themenstarter Beiträge: 92
Seit: 10.10.06
Was meinst du genau damit? Du musst mir ein wenig auf die Sprünge helfen

Der ideale Arbeitsplatz ist es jedenfalls nicht...

Fühle mich so ausgelaugt

anonym09 ist offline
Beiträge: 659
Seit: 18.04.09
Hat man Dich auf Pilze getestet?
Mir gibt die schlechte Verdauung bei Dir zu denken.

Frag doch mal in Deinem Bekanntenkreis herum, ob Dir jemand einen guten Heilpraktiker empfehlen kann.
Heilpraktiker gehen anders an Beschwerden heran als Ärzte, sie haben schon vielen Menschen geholfen mit Diagnosen, die Ärzte nur belächeln.
Weil sie den Körper ganzheitlich sehen.

Fühle mich so ausgelaugt

Maya3 ist offline
Beiträge: 251
Seit: 11.08.10
Hallo Jazzy82!
Tut mir leid mit deinem schlechten Arbeitsalltag!
Deine Symtome passen ziemlich gut bei HPU-KPU=Kryptopyrrolurie.Steht auch hier im Forum-Wiki beschrieben.Leider kennen sich Ärzte damit auch nicht gut aus.(schon garnicht die Schulmediziner,oft schon ehr die Heilpraktiker)
Liebe Grüsse
Maya3






Habe selber HPU und lange nach einer Diagnose gesucht.Kann nur Tipps geben,bin auch kein Arzt.

Fühle mich so ausgelaugt

Jazzy82 ist offline
Themenstarter Beiträge: 92
Seit: 10.10.06
@ Maya3
Das habe ich auch schon studiert...Kann dies möglich sein mit meinen Testergebnissen? Natürlich habe ich einige Punkte auf der Liste entdeckt, die bei mir zutreffen. Aber das sind Punkte, die vielfältige Ursachen haben könnten (wie etwa Kopfschmerzen)

@ anonym09
Das letzte Mal wurde ich auf Pilz untersucht, als ich meine jährliche Kontrolle beim Frauenarzt hatte. Komischerweise habe ich selber rein gar nix vom Pilz bemerkt... Allerdings verwundert es mich nicht, da ich letzten Sommer wegen einer Nieren-Becken-Entzündung Antibiotika nehmen musste. 3 Monate später hatte ich die Jahreskontrolle beim Frauenarzt.

Persönlich bin ich sowieso überzeugter von den Naturheilmethoden. Bisher habe ich Homöopathie, Schüssler Salze, TCM ausprobiert. Obwohl es mir beim jeweiligen Problem nie geholfen hat, bin ich komischerweise immer noch sehr davon überzeugt Liegt wohl einfach daran, dass ich die richtige Therapie-Methode noch nicht gefunden habe.

Was würdest du persönlich empfehlen, welche Methode?

Fühle mich so ausgelaugt

Maya3 ist offline
Beiträge: 251
Seit: 11.08.10
Hallo Jazzy82!
HPU/KPU hat 1000Gesichter.Es gibt einen Onlintest bei KEAC (Holland).Vielleicht hilft der dir weiter.Dort sind Symtome auch gut beschrieben!
Liebe Grüsse
Maya3


Optionen Suchen


Themenübersicht