Muskelschmerzen im ganzen Körper...was könnte dahinter stecken?

17.07.10 23:31 #1
Neues Thema erstellen

Duffy ist offline
Beiträge: 4
Seit: 17.07.10
Hallo zusammen,

vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen.
Seit einiger Zeit habe ich immer wieder plötzliche Muskelkrämpfe, vor allem in den Unterschenkeln, hier meist in Schienenbein, und den Füßen. Sowohl in Bewegung als auch im absoluten Ruhezustand.
Allerdings treten sie überall auf. Hatte auch schon welche in Steißbein-gegend und Brustbereich (fühlte sich an wie das Zwerchfell...!?) sowie Unterarme.
Nicht nur die Krämpfe sind schlimm, sondern auch furchtbare Muskelschmerzen, die mich sehr in meiner Bewegung einschränken. Die kommen oft unabhängig von den jeweiligen Krämpfen und Massagen sind sehr schmerzhaft und helfen kaum.
Weiterhin ist mir aufgefallen, dass alle meine Gelenke und die Wirbelsäule sowie Kiefer sehr sehr laute Knackgeräusche machen bei Bewegung.
Dies ist mir mittlerweile echt unangenehm, weil es auch meinem Umfeld stark auffällt und immer wieder Thema ist.

Nun nehme ich seit Beginn der Symptome 1x tgl Vitamin B-Komplex sowie 3xtägl Magnetrans Kapseln.

Neuraltherapie (nur SPritzen in den Rücken/Lidocain) führte zur mehrtägigen Arbeitsunfähigkeit aufgrund schmerzen bis zur Bewegungsunfähigkeit.
Auffällig war, dass keine der Spritzen eine betäubende Wirkung hatte.

Ich werde immer wieder damit abgespeist (ohne Untersuchung), es sei sicher magnesiummangel und ich solle abwarten.
Ich bin keine Leistungssportlerin, habe keine Diabetis o.ä.

Durch diese Beschwerden fühle ich mich nicht wie Mitte 20 sondern wie eine Greisin....

Ich hoffe, ihr könnt mir ein wenig weiterhelfen und ein paar anregungen geben.

Liebe Grüße an euch!

Muskelschmerzen im ganzen Körper...was könnte dahinter stecken?

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.473
Seit: 26.04.04
Hallo Duffy,

herzlich willkommen im Forum.

Welche Laboruntersuchungen wurden bei Dir veranlasst? Bei solchen Beschwerden sollte zumindest ein großes Blutbild gemacht werden.
Sinnvoll wäre auch die gesamte Palette der Schilddrüsenwerte (TSH, fT3, fT4; Antikörper TPO-AK, Tg-AK, TRAK).

Wurden die sogenannten Tender Points schon einmal getestet?
MedizInfo®: Tenderpoints - Druckpunkte bei Fibromyalgiesyndrom

Kannst Du Dich möglicherweise an ein bestimmtes Ereignis erinnern, bevor Deine Probleme angefangen haben? Hier denke ich z.B. an einen Zeckenbiss, eine Erkrankung, Zahnbehandlung, Umzug etc.
Nimmst Du irgendwelche Medikamente? Hast Du Amalgamfüllungen in den Zähnen?

Hast Du noch andere Beschwerden, die Du nicht unbedingt mit Muskelschmerzen in Verbindung bringst - z.B. Verdauungsprobleme, Schlafstörungen etc.?

Liebe Grüße,
Malve

Muskelschmerzen im ganzen Körper...was könnte dahinter stecken?

Duffy ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 17.07.10
Hallo Malve,

ich habe eine Lactose-/Sorbit-Unverträglichkeit und eine chronische Darmentzündung, die mir allerdings derzeit keine Probleme macht (seit ca 3 Jahren Ruhe) und es wurde zweimal Verdacht auf MS geäußert, ein MRT vom Kopf war aber unauffällig, auch wenn alles andere wohl passte und daher ist das zum Glück ausgeschlossen

Schilddrüse wurde vor ein paar Jahren mal per ultraschall untersucht, war unauffällig.

Es wurde ein "normales" Blutbild gemacht, aber da war wohl auch alles ok.

Die Ärzte wollen nun wieder den Weg der MS verfolgen, aber da ja das MRT 2x ok war, möchte ich diesen ganzen Weg nicht wieder unbedingt erneut verfolgen....

Weitere Tests wie diese "Tender points" wurden nicht gemacht. Habe ich aber auch noch nie von gehört!?
Was genau hat es denn damit auf sich und macht eine solche Untersuchung auch der Hausarzt?

Viele Grüße,
Duffy

Muskelschmerzen im ganzen Körper...was könnte dahinter stecken?

Duffy ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 17.07.10
Achso...und ein besonderes Ereignis wie einen Umzug, Zeckenbiss o.ä. gibt es nicht.
AUch Medikamente nehme ich keine.

Habe es zur "Notfall"-Behandlung mit Tetrazepam (Muskelrelax) 2 Nächte versucht, mit dem Resultat, dass ich mit furchtbaren Rückenschmerzen und steifem Nacken aufgewacht bin.....!
Versteh allerdings nicht, warum das nicht vorübergehend Linderung bringt, da es doch alle Muskeln entspannt...!?

Muskelschmerzen im ganzen Körper...was könnte dahinter stecken?

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.473
Seit: 26.04.04
Hallo Duffy,

Tenderpoints werden unter anderem getestet, wenn der Verdacht auf ein Fibromyalgie-Syndrom besteht

Besonderes Augenmerk liegt dabei auf den Tender Points, den Schmerzdruckpunkten an Nacken, Rücken, Schultern und Hüften. Für die endgültige Diagnose einer Fibromyalgie müssen mindestens 11 der insgesamt 18 Druckpunkte schmerzhaft auf Druck reagieren und die Beschwerden länger als drei Monate bestehen.
Fibromyalgie (Fibromyalgiesyndrom) Diagnose - Onmeda: Medizin & Gesundheit

Ein Ultraschall der Schilddrüse allein genügt nicht, um eine Funktionsstörung/Erkrankung auszuschließen; hierzu sind die schon erwähnten Laborwerte notwendig.

Um welche chronische Darmentzündung handelt es sich? Hat sie sich durch das Meiden der unverträglichen Lebensmittel beruhigt?

Wurde bei der Blutuntersuchung auch auf Rheuma und andere Autoimmunerkrankungen untersucht? Vielleicht wäre es hilfreich, wenn Du die Befunde einmal hier einstellen könntest.

Liebe Grüße,
Malve

Muskelschmerzen im ganzen Körper...was könnte dahinter stecken?

jessi2501 ist offline
Beiträge: 76
Seit: 09.06.10
Zitat von Duffy Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen.
Seit einiger Zeit habe ich immer wieder plötzliche Muskelkrämpfe, vor allem in den Unterschenkeln, hier meist in Schienenbein, und den Füßen. Sowohl in Bewegung als auch im absoluten Ruhezustand.
Allerdings treten sie überall auf. Hatte auch schon welche in Steißbein-gegend und Brustbereich (fühlte sich an wie das Zwerchfell...!?) sowie Unterarme.
Nicht nur die Krämpfe sind schlimm, sondern auch furchtbare Muskelschmerzen, die mich sehr in meiner Bewegung einschränken. Die kommen oft unabhängig von den jeweiligen Krämpfen und Massagen sind sehr schmerzhaft und helfen kaum.
Weiterhin ist mir aufgefallen, dass alle meine Gelenke und die Wirbelsäule sowie Kiefer sehr sehr laute Knackgeräusche machen bei Bewegung.
Dies ist mir mittlerweile echt unangenehm, weil es auch meinem Umfeld stark auffällt und immer wieder Thema ist.

Nun nehme ich seit Beginn der Symptome 1x tgl Vitamin B-Komplex sowie 3xtägl Magnetrans Kapseln.

Neuraltherapie (nur SPritzen in den Rücken/Lidocain) führte zur mehrtägigen Arbeitsunfähigkeit aufgrund schmerzen bis zur Bewegungsunfähigkeit.
Auffällig war, dass keine der Spritzen eine betäubende Wirkung hatte.

Ich werde immer wieder damit abgespeist (ohne Untersuchung), es sei sicher magnesiummangel und ich solle abwarten.
Ich bin keine Leistungssportlerin, habe keine Diabetis o.ä.

Durch diese Beschwerden fühle ich mich nicht wie Mitte 20 sondern wie eine Greisin....

Ich hoffe, ihr könnt mir ein wenig weiterhelfen und ein paar anregungen geben.

Liebe Grüße an euch!


hallo duffy

kenne deine beschwerden sehr gut auch ich habe seit einiger zeit starkes knacken und schmerzen nur bei mir ist an statt muskelkrämpfe muskelzucken..

lg

Muskelschmerzen im ganzen Körper...was könnte dahinter stecken?

jowacht ist offline
Beiträge: 59
Seit: 22.07.10
Hallo zusammen,
ich leide seit Jahren an Fibromyalgie und weiß was das für Schmerzen sind.
Du solltest Dich dringend in ärztlich Behandlung begeben, um wirklich zu wissen, woher es kommt. Es gibt dafür vielfältige Möglichkeiten.
Eine der geringsten könnte sein, dass Du an Magnesiummangel leidest. Das hatte ich vor Jahren einmal, das war auch schlimm. Kannst Du herausfinden, wenn Du Dir im Supermarkt oder ähnliches ein Röhrchen Magnesium-Brausetabletten besorgst und eine davon täglich in Wasser auflöst. ich habe es damals damit in den Griff bekommen. Sollte das nicht helfen, wirklich dringend
einen Arzt aufsuchen.
Sollte der Arzt Verdacht auf Fibromyalgie haben, wird er Dich zu einem guten Rheumatologen schicken; der wird dann eine Diagnose stellen.

Viel Erfolg und alles Gute!

Muskelschmerzen im ganzen Körper...was könnte dahinter stecken?

Shelley ist offline
Beiträge: 10.454
Seit: 28.09.05
Zitat von Duffy Beitrag anzeigen
[...]

sowie 3xtägl Magnetrans Kapseln.

[...]

Ich werde immer wieder damit abgespeist (ohne Untersuchung), es sei sicher magnesiummangel und ich solle abwarten.

[...]

hallo duffy,

es kann sein, dass dein körper magnetrans nicht aufnimmt. nicht jeder körper nimmt jede sorte magnsium gleich gut auf. meiner mutti bekommt magnesiumorotat am besten, mir ein spezielles magnesium aus usa. ich weiss gerade den genauen wirkstoff nicht.

schmerzen können auch von übersäuerung kommen. vielleicht kannst du auch mal darauf achten. wobei es dann weniger diese krämpfe wären. die sind schon magnesiumtypisch. gerade die wadenkrämpfe. wie aus dem lehrbuch...

viele grüsse von shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Muskelschmerzen im ganzen Körper...was könnte dahinter stecken?

Borreliose2010 ist offline
Beiträge: 102
Seit: 13.06.10
Zitat von jessi2501 Beitrag anzeigen
hallo duffy

kenne deine beschwerden sehr gut auch ich habe seit einiger zeit starkes knacken und schmerzen nur bei mir ist an statt muskelkrämpfe muskelzucken..

lg
GENAU inclusive MUSKELZUCKEN!!!
Habe ich auch!

ich glaube das nicht!

seht meinen anderen beitrag hier:
http://www.symptome.ch/vbboard/koenn...tml#post518383


jetzt werde ich langsam echt paranoid. wie zur hölle kann es sein dass soviele leute in letzten wochen ähnliche beschwerden bekommen?

Muskelschmerzen im ganzen Körper...was könnte dahinter stecken?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Was in den letzten Wochen in Deutschland überall gleich war: die große Hitze.
Ob das evtl Elektrolytverschiebungen zur Folge hatte?

Aus einem Artikel:

Als Auslöser für Wadenkrämpfe werden vor allem Schlafmangel, Alkohol- und Kaffeegenuß, Wasserverlust (...) und ungewohnte muskuläre Aktivität ... genannt. ...
zum Arzt gehen, weil diese Warnzeichen für ernstere Erkrankungen wie Durchblutungsstörungen, Störungen des Mineralhaushalts, Schilddrüsenunterfunktion oder MS sein können....
Quelle: Gute Pillen - schlechte Pillen, Nr. 4 Juli/August 2010, S. 4
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.


Optionen Suchen


Themenübersicht