Ist etwas mit meinem Herz?

14.07.10 19:44 #1
Neues Thema erstellen

Jimmy93 ist offline
Beiträge: 4
Seit: 14.07.10
Hallo erstmal... ich war vor ein paar wochen wegen einem Stechen im Brustbereich 2 Tage im Krankenhaus. Es konnte aber beim blutbild, EKG und beim Lungenröntgen nichts festgestellt werden... Ich denke das es Nervenschmerzen sind, die durch meinen Bandscheibenvorfall verursacht werden.

Aber jetzt Habe ich seit letzte woche totale Kreislaufprobleme, also war ich wieder im krankenhaus. Dort wurde am Morgen ein ziemlich niedriger Blutdruck festgestellt, und so wurde wieder ein EKG geschrieben und meine Blutwerte wurden Kontrolliert.... und das schlimme ist auch noch das ich keine medikamente bekommen habe

Also die symptome äußern sich so... Ich komm morgens schwer aus dem Bett, binn den ganzen tag müde und träge, mir ist immer schwindelig... dazu ist immer noch dieses komische Stechen in der brust...

Jetzt Habe ich natürlich große Angst das etwas mit meinem Herz ist... bitte helft mir.

mfg jimmy93


Was ist nur los mit mir?

honeybunny ist offline
Beiträge: 54
Seit: 12.07.10
Hallo Jimmy

das klingt für mich ein wenig in Angst und Panikstörung.
Da ja von der ärtzlichen Seite so Dinge wie Herz / Lunge gecheckt worden sind, liegt die Vermutung nahe.

Natürlich ist es sinnvoll, nochmals zum Arzt zu gehen, evtl. ne Überweisung zum Cardiologen und zum Orthopäden zu holen und sich gründlich durchchecken lassen.

Dummerweise ist es gerne mal so, das man aufgrund unterschiedlichster Gründe plötzlich übersensibel auf Schmerzen reagiert.
Will sagen, wenn du Probs mit der Bandscheibe hast, dann strahlen die Schmerzen schonmal Richtung Brustbein,, großer Brustmuskel aus.
Und natürlich denkt man dann auch schnell an eine Herzkrankeit/Infakt als Laie.

Das Wetter tut augenblicklich sein Übriges..kaum jemand, der nicht mit Kreislaufproblemen zu tun hat.

Dadurch , das du dir Gedanken machst, steigerst Du Dich leider in die Sache rein...das ist nicht gut, aber menschlich.

Versuche, sobald es geht, zu deinem Hausarzt zu gehen, schildere ihm alles und sage ihm, das du gerne nochmals untersucht werden willst ( Langzeit/Belastungs EKG)

Wenn da nichts gefunden wird, ab zum Orthopäden...

der niedrige Blutdruck sollte auch nicht gleich mit Medikamenten behandelt werden..

wie waren denn die Werte??
ganz gut hilft dazu Melissengeist, bitte keinen Kaffee, denn danach, wenn die Wirkung nachlässt, kracht der Blutdruck wieder richtig runter.

Wie alt bist du?? Junge Leute haben oftmals niedrigen Blutdruck, vor allem, wenn sie z.B sehr groß und/oder schlank sind.

Mach dir keine zu großen Sorgen..ich hab das alles selber durchgemacht und lebe immer noch ;-)

liebe Grüße
Honey

Was ist nur los mit mir?

Jimmy93 ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 14.07.10
die werte waten 110 zu 51 und nach einer minute stehen 117 zu 91 und dann ist der puls wieder runter gegangen ... wie es mit dem blutdruck war weiß ich nicht mehr so genau...auf jeden fall war er zu niedrig. Könnte es nicht evtl sein das es ein hitzestich/schlag oder ähnliches ist? Weil als 16 Jähriger probleme mit dem Kreislauf zu haben is ja auch nicht schön.

Und was kann ich gegen den Schwindel und die Müdigkeit tun??

Mfg Jimmy93

Was ist nur los mit mir?

honeybunny ist offline
Beiträge: 54
Seit: 12.07.10
oh ok..du bist also wirklich so jung....
du kannst dich wenigstens damit trösten, das sich das meist in einigen Jahren gibt ;-)

der Schwindel und die Müdigkeit kommen sicherlich vom zu niedrigen Blutdruck.

Der ist allerdings noch ok, vermutlich sind die Schwankungen schuld an deinen Problemen.
Die Hitze macht es sicherlich nicht besser, ob es ein richtiger Hitzeschlag war, kann ich von hier nicht beurteilen, denke aber, das hätten die im Krankenhaus schon bemerkt.

also erstmal
niedriger Blutdruck ist nicht schlimm, lästig ja, aber nicht wirklich bedrohlich.
Selbst wenn du ohnmächtig werden würdest, wäre die größte Gefahr nur, das du dir beim Fallen wehtust.
Der Körper reguliert den Rest dann schon von alleine.
Zum anderen sind deine Werte nicht so dramatisch, das du damit rechnen müßtest.

trinkst du genug im Moment??( mindestens 2,5 l am Tag , eher mehr!!)

*klick*

Was sicherlich auch nicht verkehrt wäre, ist, dem Körper Elektrolythe zuzuführen, gerade bei der Wärme verliert man da sehr viel ( Calcium, Magnesium, Kalium)

Wenn davon was fehlt , bekommt man auch Schwierigkeiten , gerade mit dem Blutdruck und der Herztätigkeit.
Zentramin bastian ist da ein schönes Mittel, leider nicht ganz billig.

wird gerne gegen sog. "Vegetative Dystonie" angewendet

Den Gang zum Hausarzt rate ich dir aber trotzdem...du bildest dir deine Beschwerden ja nicht ein.
Vielleicht macht deine Schilddrüse auch zusätzlich Ärger....aber das kann nur der Arzt anhand des Blutbildes feststellen.

geh dort einfach mal hin und versuche sachlich zu erklären, was dir fehlt...
red mehr von den Beschwerden , als von der Angst, etwas am Herzen zu haben.
( Ärzte sind da leider etwas komisch, wenn man zuviel von Ängsten spricht)

Und bis zum Arzttermin...viel trinken, nicht überanstrengen, Wechselduschen machen...
wenn dir sehr schwindlig wird ..hinlegen, Beine hoch..oder wenn du unterwegs bist, einfach hinhocken.

wie gesagt, Kreislaufprobs haben viele Jugendliche...kein Grund zu übermäßiger Sorge oder Grund sich zu genieren.

Ich hoffe, dir gehts bald besser.

Was ist nur los mit mir?

Jimmy93 ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 14.07.10
Ok dankeschön, hast mir sehr geholfen. Ich werde am besten nochmal zum Arzt gehn und dann werd ich weiter sehn!

dankeschön

Mfg Jimmy93

Was ist schon wieder mit mir los?

Jimmy93 ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 14.07.10
Hallo erstmal... Am besten ich stelle mich kurz vor... Ich bin 17 Jahre alt, bin ca.184cm groß, wiege ca.74kg.. und bin Kein Sportler!

Es hat vor ca. 2 wochen angefangen, damals nur mit komischen Schlafstörungen (bin in der Nacht unter schrecken aufgewacht und beim einschlafen habe ich mich auch immer auf einmal einen schrecken gekriegt ... es war kast so ein gefühl als wenn sich mein gehirn abschalten würde...)

Dann vor ca. 1 Woche habe ich bei so einer Schlafstörung solch einen schrecken beim wieder einschlafen gekriegt das ich nur noch ins krankenhaus wollte... Also bi ich ins krankenhaus gefahren und habe mich untersuchen lassen! (aAuf dem weg ins KH wurde mia schwindlig und ich bekam auch noch kreislauf probleme! ich war 4 tage im Kh und es wurden ein Bluttest, ein 24sdt. EKG und ein Herz Ultraschall gemacht( wegen einem Puls von 40)

Ja wie immer waren die blutwerte, und das ekg ok... bei dem ultraschall wurde eine leichjt undichte Herzklappe erkannt... was laut des arztes aber nicht so tragisch sei!

Seit dem ich aus dem krankenhaus raus bin habe ich zusätzlich noch einen komischen druck im Kopf( so über den Ohren)... und die schlafstörungen sind immer noch da...

was soll ich machen??

bitte helft mir

mfg


Optionen Suchen


Themenübersicht